22.05.08 17:16 Uhr
 2.768
 

USA: Autokäufer nehmen als Zugabe statt Benzin lieber eine Handfeuerwaffe

Ein Autoverkäufer im US-amerikanischen Staat Missouri gibt seinen Kunden beim Kauf eines Wagens noch einen Bonus mit. Die Käufer haben die Wahl zwischen einer halbautomatischen Pistole und Benzin im Wert von 250 Dollar. Die allermeisten Kunden würden sich für die Waffe entscheiden, so der Autoverkäufer.

Walter Moore vom Autohändler Max Motors, der diesen Bonus anbietet, rechtfertigte die aufsehenerregende Werbung: "Wir haben hohe Benzinpreise, Diebstähle, Autoklau, unschuldige Leute, die verletzt werden".

Moore meint weiter, das 80 Prozent der Autokäufer die Waffe genommen hätten. Allerdings bekomme man die Waffe nicht direkt zum Auto dazu, sondern erhalte erst einen Gutschein für die Pistole. Sobald man dann eine Leumunds-Prüfung bestanden habe, könne man den Gutschein einlösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Benzin
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 17:24 Uhr von Jimyp
 
+19 | -15
 
ANZEIGEN
Ich würde auch die Waffe nehmen!
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:31 Uhr von Enryu
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
die pistole: ich würde auch die pistole nehmen...
mit der pistole kriegt man benzin nämlich auch umsonst... man muss nur wissen wie
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:39 Uhr von casus
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@Enryu: > mit der pistole kriegt man benzin nämlich auch umsonst

... wohl eher auf Kredit!
Die Zinsen werden dann je nach Glück sofort oder erst Jahre später eingetrieben. Die Währung ist dann allerdings Lebenszeit oder in USA je nach Ablauf der Benzinkreditaufnahme auch gleich das Leben selbst ;-)

Wenn die anstehende Rückza... äh Hinrichtung im letzten Fall dann auch noch mehrmals schief geht, könnte man dann auch in diesem Fall von Ratenzahlung sprechen *eg*
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:47 Uhr von KillA SharK
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
bloss gut, das es sowas hier nicht gibt. wenn die ganzen Idioten auch noch schwer bewaffnet wären,
dann mal gut Nacht...
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:52 Uhr von 7.65Para
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
@Kill A Shark: Die Idioten sind ja bewaffnet, bloß der Normalbürger nicht. Das ist ja gerade unser Problem.
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:02 Uhr von Knase23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
öhhhhhhhhhhhhhhh: wer hat zu hohe benzinpreise??????????Die in der USA?

oO

"Wir haben hohe Benzinpreise, Diebstähle, Autoklau, unschuldige Leute, die verletzt werden".

Ich dachte das bei denen Benzin sowas von billig is wie bei uns vor 15 Jahren!Oder täuch ich mich da!?Bitte belehrt mich
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:21 Uhr von terrordave
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Knase123: ja das benzin ist in den usa billiger als hier. trotzdem müssen die amerikaner einen preisanstieg in kauf nehmen und ich hab mir sagen lassen, dass der (prozentual gesehen) noch heftiger war/ist als hierzulande.

die amis und ihre waffen. wahrscheinlich entscheiden die sich auch bei ner hungersnot gegen essen und für eine pumpgun...sowas bescheuertes
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:33 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Wir haben ......, unschuldige Leute, die verletzt werden".
ergo: wir verteilen noch mehr waffen!?
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:08 Uhr von Unrealmirakulix
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
USA!!!! Die News war überfällig und dass, das wahr ist, wird garantiert keiner anzweifeln...
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:29 Uhr von ClevelandSteamer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab gehört: die schulen sind sicherer geworden, seit die schüler waffen tragen....
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:30 Uhr von ika
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
er hätte als alternative zur schusswaffe 20% auf Tiernahrung anbieten sollen!!!1111
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:23 Uhr von fir3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Waffe gegen "Leumundsprüfung": Diese "Background Checks" kann man sich sparen. Jeder der da durchfällt hat sowieso den Keller voller Waffen.
Kommentar ansehen
23.05.2008 06:19 Uhr von de_waesche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf tiernahrung kriegt aber nur chuck norris...
Kommentar ansehen
23.05.2008 07:01 Uhr von makabere_makkaroni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wann: verstehen es die Amis endlich: Waffen schützen nicht, Waffen bringen Menschen um!
Aber man geht ja lieber mit seinen Kindern am Wochenende auf den Schießstand, denn im Fernsehen könnten die ja Nacktheit oder was Anderes ganz Schlimmes sehen!!!

Die sollten sich langsam mal die Frage stellen, warum die Mordrate in ihrem schönen Land so hoch ist; vielleicht, weil man an jeder Ecke Waffen hintrehergeschmissen bekommt???
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:53 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau enryu man muss nur wissen, auf welche Stelle man am Zapfhahn zielen muss, um den Verriegelungs- und Zählautomatismus wegzuschiessen...dann gibts Fusel umsonst...richtig...!!
Aber nur ein paar Millimeter daneben und du stehst als Grillwürstchen da...

;D
Kommentar ansehen
23.05.2008 09:49 Uhr von Aktos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: mal ganz ehrlich, wer von euch würde da nicht die Waffe nehmen? Ich schätze, dass auch etwa 70% der Deutschen sich für diese Alternative entscheiden würden.
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:23 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne wirklich zu wissen, was für eine Handfeuerwaffe das ist und wie teuer üblicherweise eine Handfeuerwaffe ist, kann ich mir aber vorstellen, daß der Ladenpreis für eine Pistole um einiges höher liegt als 250,- Dollar. Von daher würde ich auch zur Knarre greifen, wenn ich ein US Bürger wäre.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?