22.05.08 16:56 Uhr
 4.157
 

Niederlande: Muslime kippen Kunstausstellung mit nackten Tatsachen

Eine Ausstellung der Malerin Ellen Vroegh wurde zum Stein des Anstoßes im niederländischen Huizen. Ihre Werke der abstrakten Malerei waren nach Ansicht der ortsansässigen Muslime zu freizügig und wurden von ihnen angeprangert.

Als Reaktion auf die Kritik wurden alle Bilder aus der Ausstellung entfernt. Die Künstlerin selbst sieht hier allerdings eine Diskriminierung ihrer Arbeit und kann die Kritik auch nicht verstehen, denn es seien keine primären Geschlechtsmerkmale zu sehen.

Die Verantwortlichen in Huizen sehen dies aber völlig anders, denn nach ihren Angaben hätten auch Angestellte Probleme mit ihren Werken gehabt, die nicht der islamischen Glaubensrichtung angehören.


WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: nackt, Kunst, Niederlande, Muslim, Moslem
Quelle: taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 16:46 Uhr von Anubis71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann es sehen wie man will, aber ich finde es bedenklich wenn eigentliche Minderheiten derart etwas durchsetzen können, unabhängig davon was die Künstlerin nun drauf hat oder nicht. Dies ist nun aber bitte nicht rassistisch zu verstehen, denn die Ansichten der Muslime sind ja evtl. durchaus berechtigt, aber eben nur aus ihrer Sicht. Ich sehe hier ein wenig die persönliche Freiheit gefährdet.
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:11 Uhr von 7.65Para
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
Das kann böse ausgehen: Es ich ja i. O., Minderheiten vor Unterdrückung etc. zu schützen. Wenn aber eine Minderheit keine Gelegenheit auslässt, der Mehrheit ihren Willen aufzudrücken, wird das früher oder später zu einer mehr oder weniger heftigen Gegenreaktion führen.

Gerade in England und den Niederlanden dürfte nicht mehr viel fehlen, bis sich der unterdrückte Volkszorn irgendwie Luft verschafft.
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:35 Uhr von kjlnik
 
+14 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:50 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
7.65Para Gegenreaktion? Gegenreaktion von Seiten der Europäer? Der Witz des Tages! Gerade die bequemen Europäer blenden tagtägliche Tatsachen ab, dass ihnen Schritt für Schritt ihre Rechte genommen zugunsten des Islams genommen werden.
Und wenn man dagegen doch protestieren sollte, dann heißt es nur, dass man die "Meinungsfreiheit missbrauche".
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:08 Uhr von 7.65Para
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschützer: Ich teile deine Einschätzung, deshalb habe ich ja "früher oder später" geschrieben. Vermutlich eher "später".
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:09 Uhr von Aktos
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Wirklich: erschreckend was da in den Niederlanden passiert. Dort drückt der Islam dem Land ja immer mehr seinen Stempel auf, die Regierung fügt sich brav und die Nicht-Muslimische Bevölkerung leidet darunter. Wir Europäer sollten wirklich darauf achten, dass der Islam sich hier nicht zu sehr ausbreitet. Denn wenn schon eine Religion die Vorherrschaft hat, dann bitte eine liberale á la Christentum und keine, die Menschenrechte zugunsten religiöser Vorstellungen kippt.
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:11 Uhr von E-Woman
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
das die: Muslime ihre "islamische Glaubensrichtung" gerne so auslegen, wie es ihnen passt, ist ja hinlänglich bekannt.
Das können sie ja da tun, wo ihr eigentlicher Lebensraum ist, aber in der westlichen Welt muss man auch respektvoll mit anderen umgehen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:13 Uhr von Darkidol
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
immer weiter: so lieber politiker! wir lassen uns tag für tag mehr unserer kultur und unserer rechte von denen wegnehmen. die wir ursprünglich mal schützen wollten. wie schmerzfrei sind wir eigendlich???
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:30 Uhr von Hier kommt die M...
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
bumm: und wieder ein Schlag in die Magengrube aller Nicht-Muslime.

Nieder mit unislamischer Kultur.

Bitte verbrennt ale Bilder in den Museen, wo unbedeckte Haut zu sehen ist..Rubens, Botticelli.
Vernichtet bitte Michelangelos Gemälde in der Sixtinischen Kapelle und da Vincis Zeichnungen ebenso.
Vergesst nicht die Mona Lisa, sie trägt ihr Haar unbedeckt.

Und überhaupt, jede bildliche Darstellung eines Menschen widerspricht doch den Geboten des Koran?

Himmeldonnerwetter, es ist langsam aber sicher endgültig genug.
Niemand hat einen Moslem gezwungen, in eine solche Ausstellung zu gehen..sollen sie eben draußenbleiben!
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:40 Uhr von ne_echt
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
also: langsam wird der bogen echt überspannt.
wenn das so weitergeht, wird es noch gewalltig knallen. aber dann kann sich weider keiner vorstellen warum...
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:45 Uhr von Gegen alles
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Muslime kippen[...]: Der nächste Glaubenskrieg findet mitten in Europa statt, aber ich möchte das nicht mehr erleben.
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:59 Uhr von Styleen
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
wird keinen Glaubenskrieg geben.
Man wird uns den Islam aufzwingen und fertig.

Immer schön Leute hier reinlassen, diesen dann eine neue Staatsangehörigkeit verpassen und schon wird kräftig gewählt.
Das Resultat ? Siehe Oberbürgermeister Mali von Nürnberg.
Innerhalb von 2 Jahren stieg die Anzahl der Einwohner mit Migrationshintergrund von 26% auf 53%.
Fantastisch, hat er echt gut gemacht. Bei uns in Nürnberg wird er auch liebevoll "Türkenmali" genannt.
Denkt mal einen Schritt weiter, wie es da wohl weitergeht ....

Danke, es ist schön wenn man sich als Deutscher im eigenen Land fremd vorkommt.

Ich glaub ich fahr jetzt mal bissle mit der Ubahn und lass mich als "scheiß Deutscher" beschimpfen oder direkt angreifen. -.-´
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:22 Uhr von kathrinchen
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Na das passt ja: zu dieser news
http://www.shortnews.de/...

Irgendwann gehen wir alle vor lauter rücksicht und toleranz gegenüber dem islam wieder mit fast vollständiger bekleidung in getrennte schwimmbäder für mann und frau, so wie in den zwanzigern. vll sollten wir auch mal drüber nachdenken, ob unseren islamisch orientierten mitbürgern das sonntägliche glockengeläüt der christlichen kirchen noch zuzumuten ist?

(/ironie)

mal im ernst, so langsam gehts mir mit der toleranz und dem bemühen um integration, die scheinbar fast kein moslem will, ein wenig zu weit.
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:50 Uhr von kjlnik
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ich finds auch bekloppt: wie kann man sich über ein paar möpse aufregen?
jeder mag doch möpse.
spießig und prüde ist sowas.
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:12 Uhr von astefk
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
...nach Ansicht der Orstansässigen: Muslime zu freizügig und wurden von ihnen angeprangert.

Hat jemand die ortsansässigen Muslime un die Ausstellung gezwungen?

Entartete Kunst, seltsam, hatten wir das nicht schonmal?

Normalerweise wären die Schreier doch sofort auf der Matte gestanden?
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:16 Uhr von jsbach
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Als Kulturfraek kann ich nur sagen, die von den sogenannten Muslimbruderschaften gesteuerten
"Kulturfanatikern" gehen mir auf den Geist. Da regt sich nur eine Handvoll dieser Glauebnsrichtung auf und schon kommen die Angestgefühle. Ulfkotte spricht mit Recht von Eurabien im Jahr 2050. Ein paar Leutchen werden zu Handlangern der Bosse gemacht.
Unglaublich.
Frage: Wer hat den die Mohamed Karikaturen in die Welt gesetzt/lanciert?... Rätsel...für mich nicht mehr!!
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:19 Uhr von mueppl
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ich liebe diese Sittenwächter immer mehr Endlich jemand, der Mumm hat, gegen Aktgemälde; Männer in kurzen Hosen und gegen den ganzen moralischen Verfall des Westen aufzubegehren.

Jetzt aber mal im Ernst - wann endlich akzeptieren die Anhänger der friedlichen Religion die Lebensgewohnheiten der Mehrheitsbevölkerung?
Es kann doch nicht so schwer sein, etwas mehr Respekt den Gewohnheiten, den Sitten und Gebräuchen der Mehrheitsgesellschaft entgegenzubringen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:27 Uhr von jsbach
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@mueppel, eben darum: da wird ein Häuflin deser Richtung "scharf gemacht" wie eine Handgranate und dann verbieten bzw. verunglimpfen Sie UNSERE Kultur. Wenn es ihnen nicht passt, dann sollen sie halt wieder dort hingehen, wo sie herkommen.
Warum tun`s sie es nicht?
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:00 Uhr von rwahlen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ich habe keine probleme mit eingewanderten, lege es auch nich darauf an, aber langsam stinkts mir .. da kann man nur hoffen ,dass die kinder dieser leute nicht genauso gestört sind
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:41 Uhr von CHR.BEST
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Pff Muslime haben vermutlich das langweiligste Weltbild überhaupt.
Was interessiert es in Europa, welchen altertümlichen Moralvorstellungen manche Muslime nachhängen?
Achtet man in den Niederlanden als nächstes womöglich auch noch auf das religiöse Empfinden von Sekten wie z. B. Scientology?

Wie wäre es denn mit einer solchen Performance:
Frauen im Bikini und mit Mohammed-Karrikaturen, die per Body-Painting aufgebracht wurden, bewerfen einen Mullah mit Schweinefleisch ... das wär doch mal was.
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:34 Uhr von K-rad
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:58 Uhr von pigfukker
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
meine güte! abstrakte malerei != harcoreporn: "Malerei waren nach Ansicht der ortsansässigen Muslime zu freizügig und wurden von ihnen angeprangert."

...

als folgerung wurde der zugang zur ausstellung für muslime verboten!

...

die moslems denen der zugang verwehrt wurde haben geklagt wegen diskriminierung


so stell ichs mir vor ungefähr...
[edit; Steph17]
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:00 Uhr von K-rad
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:03 Uhr von K-rad
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:08 Uhr von pigfukker
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@krad: hab grad deinen post gelesen... den obigen...

ich kommentiers nicht, bin zu müde

und ja, den 2. das spar ich mir... brauch meinen schlaf

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?