22.05.08 16:06 Uhr
 259
 

Weltrekord in Nepal: Einheimischer zum 18. Mal auf dem Mount Everest

Der Präsident der Bergsteiger-Bewegung Nepals, Ang Tsering Sherpa, verkündete kürzlich, dass sein Landsmann Appa Sherpa zum 18. Mal den 8.848 Meter hohen Mount Everest erklommen hatte.

Seit 1987 ist der 48-Jährige aktiver Bergsteiger. 1990 war er zum ersten Mal auf dem "Dach der Welt".

1953 erreichte Sir Edmund Hillary als erster Mensch den Gipfel des weltweit höchsten Berges. Inzwischen haben es über 3.000 Expeditionen dorthin geschafft.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Weltrekord, Nepal
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 15:56 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, dass er das in dem Alter noch hin bekommt. Wenn man bedenkt, dass die Sherpas meistens ohne technisch ausgereifte Ausrüstung wie ihre europäischen Kollegen klettern...
Kommentar ansehen
22.05.2008 16:13 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, für Fitness & Mut.

Wenn ich durch die Alpen trekke (ab und zu mal mit klettern)
find ich das schon ´hoch´ und ´beeindruckend´.
In diesem Sinne - Respekt der Herr.
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..und das ganze vielleicht immer: ohne Sauerstoffmaske?

Respekt Herr Specht. Ich kenne als damals aktiver Skifahrer die Höhen um 3.500 Meter. Jetzt würde für mich die Luft auch schon bei dieser Höhe dünn werden.
Gut, der Mann ist schon lange genug aklimatisiert aber ab der Todeszone -so um die 8000 Meter - ist es für JEDEN gefährlich

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?