22.05.08 15:24 Uhr
 104
 

China benötigt 3,3 Millionen Zelte für Obdachlose

Die chinesische Regierung braucht Hilfe. Das Erdbeben hat 51.151 Menschenleben gefordert. 30.000 werden noch vermisst und mehr als 5,2 Millionen haben kein Zuhause mehr.

Für die zahlreichen Obdachlosen braucht China nun Zelte als Notunterkunft. Die internationale Gemeinschaft soll nun den Obdachlosen helfen.

Am Mittwoch wurde eine Frau verschüttet in einem Tunnel gefunden. Sie hatte mehrere Knochenbrüche und wurde medizinisch versorgt. Für die Frau besteht jedoch keine Lebensgefahr.


WebReporter: cooljul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Million, Obdachlos
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 15:12 Uhr von cooljul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück lebe ich in Deutschland und muss nicht mit einem Erdbeben rechnen. Ich hoffe, dass sich die Überlebenden dennoch erholen können und, dass ihr Leben weitergeht.
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:46 Uhr von jeda15
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie komisch Ich hab fast 20 Jahre Campingartikel verkauft, die Zelte waren fast immer "Made in China".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?