22.05.08 14:32 Uhr
 214
 

"Linke und Kommunisten heraus" - Verdi-Sekretär erhielt Morddrohung von Rechtsextremisten

Ein in Bocholt lebender Gewerkschaftssekretär von Verdi, der gleichzeitig auch ein Initiator der Bürgeraktion "No Nazis - Bocholt stellt sich quer" ist, bekam von der "Sturmbrigade 95 - 'Deutschland erwache'" eine Morddrohung per Post.

In dem Brief hieß es unter anderem: "Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommen wir auch zu Dir. Mit dem kleinen Hackebeilchen machen wir Hackemus aus Dir. Demnächst heißt es: 'Linke und Kommunisten heraus'."

Der Verdi-Sekretär wurde in der Vergangenheit des Öfteren bereits im Internet und am Telefon bedroht. Die Chefin von Verdi Nordrhein-Westfalen, Gabriele Schmitz, sieht hinter dieser Drohung kriminelle Strukturen und fordert umfangreiche Maßnahmen, um den Mann und sein Familie "vor dem braunen Mob zu schützen".


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Die Linke, Remis, ver.di, Morddrohung, Rechtsextremist, Sekretär
Quelle: afp.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 15:04 Uhr von hpo78
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: da kann ich Gabriele Schmitz nur zustimmen: wenn sich schon jemand mutig zeigt sollte er wenigstens nicht im stich gelassen werden. kommt oft genug bei opfern vor.
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:06 Uhr von 08_15
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Gleiches Recht für ALLE! Jugendliche Straftäter werden für Sozialprojekte ins Ausland geschickt. Ich bin dafür das diese gestrandeten Persönlickeiten auch die Möglichkeit bekommen.

In China gibt es ausreichend erfahrene Ärzte und Heilmethoden (zum Beispiel Akupunktur und Lymphdrainage) die sicher mit Meditation in aller Abgeschiedenheit zu einer deutlichen Eingliederung und Verhaltensverbesserung beitragen können.

Ich habe etwas dagegen diese armen Menschen hier ohne Hilfe, betrunken, agressiv und ohne Bildung von vorneherein zu verurteilen.

Schicken wir sie für 3 Monte nach China! Helfen statt kriminalisieren!

Danke für die Aufmerksamkeit
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:26 Uhr von artefaktum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland erwache! und belege Deutschkurse!

Unsere braunen "Deutschlandvertreter" sollten erst einmal selbst richtiges Deutsch lernen ("Linke und Kommunisten heraus") bevor sie andere des Landes verweisen.
Kommentar ansehen
23.05.2008 02:29 Uhr von FREAKAZOlD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
heraus? linke, rechte, kommunisten, nazis...

heraus!

extremismus stinkt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?