22.05.08 12:57 Uhr
 464
 

Videogames: Ganzkörpererfassung geplant

Softkinetic, eine Firma aus Belgien, plant eine Ganzkörpererfassung bei Videospielen. Im Gegensatz zu der Wii braucht man dann keinen Controller mehr. Auch ein Anzug sei nicht nötig.

Kameras mit Tiefensensoren können Bewegungen erkennen und diese auf das Spiel übertragen, wenn man vor der Kamera steht.

Diese Games zu programmieren und zu schreiben ist eine schwierige Herausforderung für das Unternehmen. Doch Softkinetic hat schon ein paar Beispiel-Games erarbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 11:39 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine gute Idee. Wird bestimmt viel Spaß machen. Nur die Frage ist, wie viel Platz man dann braucht, um ein Spiel zu spielen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:15 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool! hier sind ein paar videos dazu:
http://www.softkinetic.net/...

Zukunftvorrausschau:
E-Sport ist Marktreif, Doping bei E-Sport
hrr hrr
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:30 Uhr von Raizm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähmm macht nicht schon das Eyetoy von Sonys PS2 die ganze Zeit?

Also ich bin da sehr skeptisch...Ich hab keine PS2 und habe nur gesehen,dass das Eyetoy auch nicht wirklich gut die Dinge erfasst...Zudem ist das ganze System von Softkinetic sicherlich abhängig von der Räumlichkeit,Helligkeit,Kleidung etc...Und nicht jeder hat ne Grennbox zu Hause stehen...
Kommentar ansehen
06.06.2008 15:45 Uhr von Ikhaho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EyeToy is fürn A....
Sony versuchte schon immer viel und konnte nix ;D
auch als se versuchten die technologie der Wii Fernbedienung nachzuahmen indem se ne "SixAxis" Steuerung einfügen... nyo ziemlich komische angelegenheit dort und hat nich wirklich was für zukünftige maßstäbe... nintendo wusste wenigstens sofort wie man das macht und hat es äußerst erfolgreich umgesetzt^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?