22.05.08 12:15 Uhr
 113
 

Dutzende Wale vor der Küste Senegals verendet

Mindestens 38 Wale sind vor der Küste Senegals verendet. Über hundert der Tiere hatten sich, am vergangenen Dienstagabend, an den Strand der Hauptstadt Dakar verirrt. Damit nicht noch mehr Wale sterben, liefen viele Kinder ins Wasser um die Tiere davon abzuhalten sich an Land spülen zu lassen.

Wie der WWF (Worldwide Fund for Nature) meldet, konnten etwa 60 Wale zurück ins offenen Meer getrieben werden. Auch ein Weibchen, das gerade ein Junges geboren hatte, befand sich unter den Tieren.

Warum plötzlich so viele Wale vor der Küste auftauchten, konnte bisher nicht geklärt werden.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Küste
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?