22.05.08 11:16 Uhr
 486
 

Elke Heidenreich sprach im Magazin "Cicero" über ihre Krebserkrankung

Die 65-jährige Buchautorin und TV-Moderatorin Elke Heidenreich sprach in der neuen Magazin-Ausgabe von "Cicero" über ihre problematische Kindheit sowie ihrem Krebsleiden. Vor sechs Jahren musste sie sich einer Krebs-OP unterziehen, da im Bereich der Rippen ein Krebsgeschwür festgestellt wurde.

Die "Bild"-Zeitung veröffentlichte nun einige Teile ihres "Cicero"-Vortrags. Elke Heidenreich äußerte sich zum Beispiel über den Augenblick der Krebs-Diagnose mit den Worten: "Damals fragte ich nicht: Warum ich? Eher: Oh, also ich, doch immerhin erst jetzt."

Weiter äußerte sich Heidenreich darüber, was sie nach der Krebsdiagnose dachte. "In dem Moment, als ich wusste: Ja, es ist Krebs, ich muss operiert werden, war ich komischerweise beinahe glücklich." Bezüglich eines Lebens im Jenseits meinte sie: "Nein, da kommt nix. Tür auf, durch, Tür zu - Schluss."


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krebs, Magazin, Heide
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?