22.05.08 12:36 Uhr
 2.201
 

Studie: Steigender Judenhass bedroht das jüdische Volk in Israel

Einer israelischen Studie zufolge fürchtet sich das jüdische Volk in Israel vor Antisemitismus mit islamischen Wurzeln und sieht sich bedroht. Dies stellte eine Studie fest, die vom "Israel Intelligence Heritage & Commemoration Center" (IICC) unterstützt wurde.

Der Studie nach nehme, selbst in Ländern die einen Friedensvertrag mit Israel haben, der Judenhass stets zu und wird über Generationen in der Erziehung gepflegt. Dies behindere den Friedensprozess im Nahen Osten und stelle unnötige Hürden dar.

Der gegenwärtige islamische Antisemitismus benutze dabei Propagandamittel aus der Zeit des Nationalsozialismus unter Hitler. Vor allem der Iran sei gegenwärtig in seinem Judenhass trauriger Vorreiter.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Israel, Jude, Volk
Quelle: www.israelnetz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 12:40 Uhr von Dohnny
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Juden: Judenhass bzw. Antisemitismus gab,gibt und wird es auch immer geben. Daran kann weder diese Studie noch der Staat Israel etwas ändern. Aber wenn man Krieg führt muss man eben mit den Reaktionen der Menschen in anderen Ländern rechnen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:01 Uhr von SiggiSorglos
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Steigende selbstherrliche Haltung: Fremder Menschen gegenüber bedroht den Frieden im Nahen Osten
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:01 Uhr von trinito
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Wer von der Nazi-Zeit: betroffen war und im Anschluss an den IIW selbst gegen ethnische Gruppen mit äusserster Gewalt vorgeht, mordet und zerstört sollte langsam mal mit Jammern aufhören. Heute gelten immer noch mehr Menschen durch etnische "Säuberungen" aus dem heutigem Gebiet Israels als Vertriebene als Israel Einwohner hat.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:03 Uhr von 7.65Para
 
+21 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:04 Uhr von KillA SharK
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
studie von israelnetz.com: hmm, sollten Studien nicht möglichst von Aussenstehenden erstellt werden, um objektive Ergebnisse zu liefern?
Das wird sonst nicht sehr glaubwürdig.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:09 Uhr von 7.65Para
 
+11 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:14 Uhr von :raven:
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@Kill A Shark: Sehe ich grundsätzlich genauso!
Offensichtlich entstehen aus der Sicht der Juden solche Studien nicht in ausreichendem Masse von Nichtjuden. Insofern müssen sie, wie trinito schreibt, selber jammern...
Wenn es hier in Deutschland keinen ZDJ geben würde, wäre das Thema wohl nicht mehr in dem Umfang in der Öffentlichkeit präsent.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
Das wird doch keine vorauseilende Propaganda sein, um den Iran anzugreifen?!?!?!!
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:19 Uhr von 7.65Para
 
+6 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:26 Uhr von 7.65Para
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:30 Uhr von :raven:
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@ 7.65Para: Das glaube ich eigentlich nicht.

Aber sollte Israel bzw. die Amis den Iran wirklich angreifen wollen, kann doch eine durch solche Studien eventuell erzeugte Unterstützung unter den westliche Ländern nicht schaden, oder?
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:48 Uhr von 7.65Para
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:10 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:12 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:13 Uhr von 7.65Para
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:14 Uhr von damian666
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: ach schöne verallgemeinerung deinerseits, Du bist doch der erste der schreit, wenn einer nur schon israelis und juden gleichsetzt, aber deine Argumentationsweise und Verständnis für Logik kennen wir ja schon genügend :)
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:24 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:25 Uhr von makabere_makkaroni
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Im Fernsehen: lief mal eine Doku darüber; und die meisten der Gewalttaten, wie etwa Synagogen oder Gräber mit Hakenkreuzen beschmieren, werden von den Enkeln jüdischer Einwanderer begangen.

Und nur so nebenbei: Man muss Israels Politik nicht gutheißen, aber einfach zu behaupten, alle Juden sind schuld daran, ist einfach nur dumm. Schließlich ist ja auch nicht jeder einzelne US-Amerikaner schuld am Irak-Krieg.
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:39 Uhr von menschenhasser
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
steigender deutschenhass bedroht deutsches volk in deutschland.....
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:42 Uhr von LoneZealot
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
@ chastity: "Der Rest hier ist eindeutig mehr oder weniger links orientiert und die größten Antisemiten in Deutschland sind nun mal unter den Linken."

100%ige Zustimmung!
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:13 Uhr von JCR
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
´@ Lonezealot: Es stimmt, Neid ist häufig ein Motiv für Vorurteile.

Was allerdings der Grund für die Vorurteile gewisser Gruppen der jüdischen Bevölkerung gegenüber allem, was annähernd als links oder liberal gegenüber dem Islam ist, würde mich einmal interessieren. Vielleicht sollten sie in Zukunft lieber für PI-News schreiben, dort treffen sie gewiss auf Gleichgesinnte.
Kommentar ansehen
22.05.2008 16:09 Uhr von denksport
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Steigender Antisemitismus unter Arabern: Naja, im Gegensatz zu deutschen haben die viellicht einen Grund die Juden nicht zu mögen.

Ein Israeli hat sich mir und einem Palästinenser gegenüber mal folgendermaßen (Online-Diskussion) geäußert:
Die Juden haben wenigstens eine funktionierende Wasserversorgung im Gegensatz zu den Palästinenser-Terroristen und die Juden bomben Atomanlagen in Syrien und so einfach mal platt wenn es denen nicht gefällt, die Araber würden sonst eh´ nur Jerusalem in die Luft sprengen. Die Araber sind halt zu doof für irgendwas und geben die Schuld einfach nur den Isrealis, weil die es auf die Beine bringen eine funktionierende Infrastruktur zu haben während die Araber zu doof sind, ihr Land wenigstens mit Wasser zu versorgen.

Ziemlich arrogante Worte... aber andererseits ... naja ... wird nicht ganz unbegründet sein .... ob man sich so Freunde macht?
Kommentar ansehen
22.05.2008 16:29 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ fairaberhart: "... bei den juden dagegen sind 90 % pro zionistisch also fast jeder , diejenigen die nicht zionistisch sind werden von den anderen diffamiert und als verbrecher gesehen."

Völliger Unfug. Lediglich Neturei Karta (deine Helden?) werden als Sonderlinge bahndelt und das nichtnur von zionistisch eingestellten Juden.

Jetzt sag ich dir noch was, letztendlich ist JEDER Jude Zionist.

Mich selbst kümmert Zionismus nicht sonderlich, das ist Politik.

"die verbrechen israels sind nur möglich durch diese hohe prozionistische einstellung der juden weltweit, daher gibt es praktisch keinen unterschied für juden ob man zionismus kritisiert oder juden."

Immer schön laut wiederholen, dann glaubt dir das auch einer.

"... für die jedes andere land schon längst aus der internationalen staatengemeinschaft geflogen wäre..."

Dann quatsch nicht sondern versuch das endlich durchzusetzen, Israel raus aus der UN, fertig.

"... geschweige denn das solch ein staat auch noch ohne lachanfall zu bekommen sich freie demokratie nennen und deklarieren darf:)"

JAAAA, aber die Hamas, die sind demokratisch und rechtstaatlich. KEIN einziges moslemisches Land kennt rechtsstaatliche Demokratie.
Kommentar ansehen
22.05.2008 16:56 Uhr von :raven:
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich fast nie deine Ansichten bezüglich Juden teile, aber dass alle, die Juden "unsympathisch" finden, dies nur aus Neid tun, ist mit Abstand das Schwächste, was ich von dir hier je gelesen habe. Du hast schon wesentlich besser argumentiert... mach doch einfach mal ne Pause.
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:00 Uhr von Sven_
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
es zeigt sich wieder: Das hier ist nicht die Frage "Mag ich Juden oder mag ich sie nicht" sondern die Frage danach "Mag ich Moslems oder nicht".

LoneZealot zum Beispiel lebt in einer Welt in der unter jedem Turban eine Bombe steckt, jeder Araber seine Frau unterdrückt und ständig seine Kinder verhungern lässt... ah ne das letzte ist ja der westlichen Welt vorbehalten, sorry. Und weil er so Angst vor den Moslems hat nennt er sie alle "Islamisten" oder "Terroristen", spricht ihnen das Recht ab ihre eigene Kultur zu haben da die ja nicht zu seiner Menschenrechts-Universalität passt und freut sich so an seinem Hass das er nicht sieht wie seine eigenen Menschenrechte verschwinden.

Dann gibt es wieder welche die verstehen die Feinheiten nicht, zum Beispiel sind Linke nicht Antisemitisch sondern Antizionistisch. Sie sehen es als Menschenverachtend an, dass friedlich zusammenlebende Völker im Nahen Osten durch eingriffe der Kolonialmächte England und UN nach und nach gegeneinander ausgespielt wurden und vor allem die Zionisten bis heute keine Grenzen ihres Staates akzeptieren da ihr Plan deas ständige Wachstum vorsieht. Klar war da mal Krieg und mögen se sich durch den Krieg Land geholt haben, nach dem Motto "Mami der hat das da und da gemacht also machen wir das auch" und klar der Nationalist sieht da kein Problem hey das sind doch Terroristen denen das Land weg genommen wird, in den 400 plattgewalzten Dörfern haben nur Bombenbauer gewohnt.

Warum wird wohl Israel vom Westen unterstützt, jeder Israelische Verletzte groß rausgebracht und die hunderten Toten Palästinensichen Zivilisten unter den Teppich gekehrt? Na weil man dort endlich verbündete im Kampf gegen die Kommunisten.... ne.... genau: Moslems hat. Die interessanter weise an den wichtigen Rohstoffen hocken die der Westen so dringend braucht. Und da man unfähig ist zu reden und sich nicht selten dort drüben ziemlich unbeliebt gemacht hat muss man sie eben zum Feindbild machen und sie bekämpfen um an die Rohstoffe zu kommen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:04 Uhr von :raven:
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@sven_: Danke, schön thematisch aufgeräumt hier die "Diskussion"...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?