22.05.08 12:00 Uhr
 8.474
 

eBay: Mutter bot neugeborenes Baby zur Auktion an

Eine Mutter hat beim Auktionshaus eBay ihr neugeborenes Baby, mit einem Euro Startgebot, zur Versteigerung angeboten. Angeblich ist das Baby ihr zu laut.

Der Junge, so schreibt die Mutter, ist 70cm groß und kann im Kinderwagen oder Tragetuch benutzt werden. Ein Leserreporter der "Bild"-Zeitung entdeckte den schlechten Witz und meldete die Auktion sofort der Polizei.

Die Polizei will nun herausfinden, warum die Mutter so etwas getan hat. Vielleicht sollte es ja nur ein Scherz sein. Bei eBay ist sie sonst nur positiv aufgefallen.


WebReporter: cooljul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, eBay, Auktion
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 10:40 Uhr von cooljul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann eine Mutter nur so etwas machen. Soll sie später zu ihrem Sohn sagen: Ich wollte dich eigentlich als kleines Baby bei ebay versteigern. Da sieht man mal wieder wie dämlich und kalt manche Leute sind...
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:05 Uhr von uhrknall
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube, das war nur ein (schlechter) Scherz Es gab auch schon mal eine Auktion, 100 Meter WLAN-Kabel zu verkaufen. :)
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:09 Uhr von chip303
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
auf der Seite http://www.wortfilter.de gibts haufenweise Informationen rund um eBay, unter anderem auch reichlich kuriose Auktionen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:22 Uhr von Mrdeephouse
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@Uhrknall: WLan Kabel ist ein Kabel eines WLan Routers zur Antenne. Quasi ein Antennenkabel. Ist also nicht so unglaublich wie es klingt.

Zum Thema: Wie konnte sowas überhaupt online gehen? Ganz schlechter Scherz!
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:35 Uhr von KillA SharK
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
dann doch lieber die Wale retten: mit Hayden Panettiere:

http://cgi3.ebay.com/...
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:40 Uhr von mo_OnliGht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schlechter scherz: bestimmt wollte sie ein wenig aufmerksamkeit haben aber das is ja wohl völlig in die hose gegangen
mit menschenhandel macht man keine scherze!!

btw: es gab auch mal eine auktion mit ner luftgitarre, die für 50€ oder so verkauft wurde. :)
ham wohl alle zu viel geld :P
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:46 Uhr von Cyphox
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Mrdeephouse: ohooo, ein ganz schlauer! trotzdem wissen wir wohl alle, das bei solchen spass-auktionen ein solches kabel NICHT gemeint is...
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:47 Uhr von Schwertträger
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Also auch wenn´s Minusse hagelt finde ich einen Babyverkauf via ebay besser als einen Babymord oder auch nur ein einziges verwahrlostes Kind mehr.

Wenn jemand mit dem Verkauf seiner eigenen Kinder Geld machen möchte, bitte sehr, soll er.
WICHTIG wäre dann eher, dass man den Käufern genau auf die Finger schaut, weswegen die ein Kind ersteigern udn unter welchen Bedingungen es dort aufwachsen muss.

So manchem ungeliebten oder verwahrlosten Kind wäre wahrscheinlich damit gedient, von einem händeringend Kinder suchenden Ehepaar gekauft zu werden und dafür von seinen Erzeugern nie wieder was zu hören. Nur geben die ihr Kind leider nicht zur Adoption frei, solange sie noch Kindergeld damit schnorren können.

Auch wenn es nach Sklavenhandel riecht, ist es nicht per se schlecht.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:13 Uhr von Delphinchen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
tzz: ein sehr schlechter Scherz und gar kein Scherz mehr wenn es sich um eine junge überforderte Mutter handelt...immerhin können wir froh sein das das Kind nicht im Kanal gelandet ist oder aus dem Fenster geworfen wurde...
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:17 Uhr von promises
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn: das ein Scherz ist, ist das aber ein ziemlich schlechter Joke.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:41 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Delphinchen: Genau das wollte ich damit sagen: Besser verkauft als im Garten verbuddelt.
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:04 Uhr von Delphinchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: nun ja verkauft ist auch nicht gerade positiv,dann lieber in eine Babyklappe abgeben oder in einer Pflegefamilie unterbringen...Kinderheim etc...es gibt einige Möglichkeiten...
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:28 Uhr von Falkone
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Urknall: wenn das WLAN-Kabel vom Router zur Antenne gehen würde und dann noch 100m Länge hat, dann kannst Du den Router auch ohne Stromanschluss betreiben.

Denn: Die aufgefangene Brummspannung ist dann größer als das, was an Hochfrequenz durch die Leitung passen würde aufgrund seiner Dämpfung...

siehe hier:

http://www.wlan-skynet.de/...
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:03 Uhr von saila
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm schlechter witz..
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:06 Uhr von Miem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Neugeboren: und dann 70 cm lang? Im Text steht auch nur "mein fast neues Baby" - bei der Größe ist das Baby wahrscheinlich schon ein Jahr alt.

Aber auf jeden Fall - ein verdammt schlechter Scherz - und ein dummer, dachte sie, man kommt mit sowas davon?
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:08 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Delphinchen: Klar wäre die Babyklappe NOCH besser: Aber es gibt ´ne Menge Eltern, die ihr Kind nur als Quelle für´s Kindergeld sehen und sich schlecht drum kümmern bzw. es sogar noch verhunzen durch ihr schlechtes Vorbild.

Da würde ich den Geiern eher noch das Geld durch den Verkauf gönnen, wenn das Kind dann in die Hände von Eltern kommt, die sich nichts sehnlicher als ein Kind wünschen, und wo es dann zumindest eine wesentlich höhere Chance hat, ein vernünftiges Zuhause mit reellen Bildungschancen zu haben.

Das Adoptivverfahren ist in Deutschland jedenfalls eine viel zu schleppende Angelegenheit - und trotzdem nicht sicher.


Das es für die betreffenden Kinder später immer einen negativen Beigeschmack hat, von den leiblichen Eltern nicht gewollt worden zu sein, ist klar und leider nicht zu verhindern.
Das ist aber bei Benutzung der Babyklappe ganz genauso, wenn das Motiv für deren Benutzung mangelnde Zuneigung ist.


Ist der Grund schlichte Überforderung, ist ein Verkauf sicher nicht die Lösung, sondern stattdessen ist eine Unterstützung der Mutter angebracht, bis sie die angelegenheit wieder selber meistern kann.


Aber als Alternative zu Verwahrlosung und Ermordung ist ein Verkauf allemal besser.
Das Schwierige ist die Kontrolle.
Andererseits..... wenn Geld im Spiel ist, lassen sich auch Kontrollen bezahlen.
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:31 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
... wenn Sie den Ehemann gleich mitanbietet wäre es vielleicht interessant.
Juristisch nennt man das dann eine Scheidung mit Verzicht auf das Sorgerecht für das Kind.
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:48 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Den Sarkasmus versteht nicht jeder, aber Du hast natürlich Recht. ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:00 Uhr von 102033
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nich schlecht: die Frau hat Humor, die passt zu mir :-)
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:52 Uhr von FirstBorg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zustand? Was stand denn im Zustand? Gebraucht oder Neuwertig? :)
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:55 Uhr von rwahlen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: das kein witz ist sollte man diese frau sofort aufsuchen ...
?!?!
Kommentar ansehen
23.05.2008 07:08 Uhr von Cryver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Also ich finde das Ganze nicht so abwegig! Bevor dem Kind etwas Schlimmes bei den jetzigen Eltern zustößt. Und ich wäre zum Beispiel sehr gerne bereit für das Kind zu sorgen. Ich liebe Kinder, hab aber als Single-Mann kaum Chancen eines adoptieren zu können. Frauen haben es da einfach: Sie lassen sich von irgend einem Idioten schwängern, aber also Mann musst du erst mal eine Frau finden, die bereit ist, dein Kind auszutragen und dann auf alle Rechte zu verzichten...
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:59 Uhr von Technomicky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott nun kriegt euch mal wieder ein!
Lieber so als verbuddelt, verhungert oder zu Tode gequält!!!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?