22.05.08 09:01 Uhr
 3.526
 

Skoda: Viel Auto für's Geld

Klasse Verarbeitung und mehr Raumangebot als ein Audi A8. Der neue Skoda Superb kostet weniger als ein Audi A4 und basiert technisch auf dem aktuellen VW Passat.

Verschiedene Motoren, von einem 1,4 Liter Benziner bis zu einem 260 PS starken VR6-Motor, stehen zur Verfügung.

Ab 2009 gibt es den Superb auch als Combi. Mit dem aggressiven Preis-Leistungsverhältnis dürfte der Skoda dem Passat einige Kunden abspenstig machen.


WebReporter: Bandit07
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Geld, Skoda
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 22:19 Uhr von Bandit07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skoda etabliert sich immer mehr als eigenständige Marke. Klasse Verarbeitung und ein guter Preis sind gute Argumente für die VW-Tochter.
Kommentar ansehen
22.05.2008 09:48 Uhr von menschenhasser
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
haben: lange zeit einen octavia gehabt und der nächste wird auch wieder einer. ohne einschränkungen ein super auto.
Kommentar ansehen
22.05.2008 10:05 Uhr von Unrealmirakulix
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe: zwar noch nie einen gefahren, aber alle Freunde und Bekannte, die einen hatten bzw. haben, waren voll zufrieden und bei allen möglichen Autotest von Magazinen & Co kamen sie ja auch nie schlecht wenig in letzter Zeit.
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:27 Uhr von lordxxl
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Liest sich wie: Werbung.
Würde mich nciht wundern wenn die Autobild da einfach eine Pressemitteilung von Skoda eingestellt hätte...
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:58 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
werbung total: diese werbung hat nix mit news zu tun.
übrigens, hier werden die typische argumente auf den tisch gebracht. gute verarbeitung, vw-konzern, bla, bla, bla. wenn man kein geld hat, bitte dann kauft man skoda. so wird jede sozialeschicht bedient.
Kommentar ansehen
22.05.2008 13:10 Uhr von Mehlano
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
:Yes: kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen.

Fahre seit einem 3/4 Jahr einen Fabia Combi - und bin mehr als zufrieden... (Übrigens, Wiederverkaufswerte sind auch extremst hoch...)

Skoda 4tw...
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:21 Uhr von germanxdevil
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
werbung? aber wenn die hier werben wollen warum schreiben die dann nen falschen motor in die werbung? nen 1,4 l Benziner wird es für den Skoda Superb erstmal nicht geben sondern "nur" nen 1,4 l TDI

http://www.autobild.de/...
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:49 Uhr von Kandis2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Skoda? Aber ja :-): Ich fahre auch einen und bin von Passat auf einen Oktavia RS umgestiegen. Vollausstattung zu einem unschlagbaren Preis.

Kaufentscheidend war der günstige Verbrauch des enorm starken Diesels in dieser Klasse, niedrigste CO2-Werte, einwandfreie Verarbeitung.

Etwas Vergleichbares habe ich so noch nicht gefunden.
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:06 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für ein Werbetext???

Und dann fehlen auch noch die wichtigsten Angaben (Preis, Verbrauch, Umweltdaten).
Das ist definitiv die Niete des Tages. Ab auf die VW-Seite damit. *grnpppfff*****

Mag ja sein, dass der Autor von Skoda völlig begeistert ist. Aber es ist und bleibt ein weit über eine Tonne schwerer "Blechhaufen". Ein wenig mehr Distanz hätte der Meldung gut getan.
Kommentar ansehen
22.05.2008 18:58 Uhr von meisterpaul1
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:05 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ralph_Kruppa: Die Werte, die Du suchst stehen etwas weiter unten.
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:11 Uhr von chrismaster87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
fahren: selbst nen octavia und ich muss sagen bin voll zufrieden.
das einzige was mich am neuen superb stört ist das heck, das gefällt mir null, vlt siehts ja beim kombi besser aus.
aber hat den vorteil das der alte superb wieder billiger wird
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:40 Uhr von Ottokar VI
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@42° Kopfwärme: Du hast es auf den Punkt geberacht. Beim Autokauf geht es darum, seinen finanziellen Status darzustellen. Über Geld und Einkommen spricht man nicht. Trotzdem will man allen zeigen, wieviel man anschafft. Was tun? Genau!! Auf die maßgeschneiderten Modelle der Marketingstrategen zurückgreifen und sich das Auto kaufen, daß man sich mit seinem Einkommen gerade noch leisten kann.
Denn was wird der Nachbar neidisch sein, wenn Du anstelle einer C Klasse eine E Klasse nach Hause schleppst. OK, Urlaub nur noch in den Harz und geheizt wird höchstens noch, wenn ein Nachbar zu besuch kommt......
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:18 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wer schlau ist: macht das Typen Schild ab. Dann fährt man z.B. für viele Leute nur einen weißen Golf und keinen GTI ED30 ;)
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:20 Uhr von foxymail
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
schon: der text "basiert technisch auf dem aktuellen passat" würde mir zu denken geben. Technik von gestern kann ich auch woanders kaufen. Schlechte Fahrwerke ebenso.

und wer braucht für die hütte zum teufel einen 260 PS starken Motor? Nein ich will keinen 40-Tonner abschleppen können.
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:01 Uhr von de_waesche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ foxymail: aber im benz würden die 260ps spass machen, oder wie verstehe ich dich jetzt?
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:09 Uhr von foxymail
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@de_waesche: in einem Benz-LKW vielleicht schon, da machen sie wenigstens Sinn.

für einen normalen PKW (Mittelklasse) reichen 100 - 130 PS locker aus.
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:40 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die alte PS Diskussion: Also ich kann dazu nur soviel sagen. Mit mehr PS ist es viel angenehmer auf der AB. Wieso? Wenn ich 100PS hab und schnell fahren will, dann drehe ich den Motor bei 5000u/min. Wenn ich aber Leistung satt habe, dann fahre ich bei 2500u/min schnell und kann dann nebenbei auch noch telefonieren. Man darf ja auch nicht vergessen, das viele in ihren Autos bei der fahrt noch arbeiten.

Und wenn dann alles am klappern ist und mir durch ein schlechtes Fahrwerk schlecht wird, dann lohnt es sich für viele sich ein richtiges Auto zu hohlen.

Man kann genauso Gefahrensituationen mit dem Gaspedal entschärfen. Ab und zu trifft der Spruch "Wer bremst verliert" auch zu.

Und nur weil man viel PS hat, heist es nicht gleich, das man von Ampel zu Ampel heizt.
Kommentar ansehen
24.05.2008 00:47 Uhr von foxymail
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Scarb.vis: wenn du mehr ps brauchst, um ein leiseres Auto zu haben, dann solltest du vielleicht auf einen Sportauspuff verzichten.
Die heutigen Autos gleichen mehr rollenden Schallschutzkabinen, als irgendwelchen Fahrzeugen. Telefonieren ist immer drin, egal ob bei 80 oder 200 km/h.

Nö es muß nicht heißen, daß man heizt, kostet aber um einiges mehr sprit, im Stadtverkehr, wie auch im Autobahnbetrieb.

Was mir in letzter Zeit oft an stark motorisierten Fahrzeugen auffällt: die Leute fahren gerne Breitreifen, am liebsten mit alus, den meisten fehlt aber das Geld für neue Reifen, Profiltiefen von unter einem mm sind mittlerweile an der Tagesordnung. Ebenfalls werden gerne die Stoßdämpfer an Fahrzeugen vernachlässigt. immerhin sind das die wichtigsten 2 Komponenten am Fahrzeug neben den Bremsen.
Kommentar ansehen
25.05.2008 12:24 Uhr von kleofas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...Skoda macht definitiv gute Arbeit. Und der neue Superb hat ja anscheindend Platz ohne Ende. Und für den Preis ist das schon sagenhaft. Also Daumen hoch für Skoda!
Kommentar ansehen
26.05.2008 18:39 Uhr von Briefbote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann nur hoffen das Skoda das Problem mit den undichten Türen (Aggregatträgern) in den Griff bekommen hat. Das wäre aktuell für mich ein Grund keinen neuen o2 mehr zu kaufen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?