21.05.08 20:58 Uhr
 1.126
 

Oslo: Weltberühmtes Bild "Der Schrei" ist 17 Jahre jünger als vermutet (Update)

Bei der Präsentation des total restaurierten Gemäldes von Edvard Munch wurde das Datum des Bildes "Der Schrei" nach oben revidiert. Ursprünglich war angenommen worden, dass Munch das Bild im Jahr 1893 geschaffen hatte. Dies erwies sich als falsch und wurde daher auf 1910 korrigiert.

Dies teilte das Osloer Edvard Munch Museum bei der Vorstellung des Unikats mit. Unbestritten ist aber, dass eine andere Darstellung des Gemäldes, das in der Osloer Nationalgalerie hängt, faktisch aus dem Jahr 1893 stammt.

Die Gemälde "Madonna" und "Der Schrei" wurden 2004 aus dem Museum geraubt und konnten erst zwei Jahre später stark lädiert beschlagnahmt werden. Ab dem kommenden Freitag können sie wieder von der Öffentlichkeit besichtigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Jahr, Update, Schrei, Oslo, Berühmtheit
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 20:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wurde -wie in meiner ersten News geschrieben - eingelöst was damals versprochen wurde. Das Museum hatte ein "wichtige Neuheit" zum Gemälde "Der Schrei" angekündigt. Jetzt wird das damals gestohlene Bild auf 1910 datiert.
Kommentar ansehen
21.05.2008 23:39 Uhr von ShadowDriver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das bild wurde gestohlen?
Warum stiehlt man ein bild um es verrotten zu lassen?
Naja es wurde 1910 datiert ändert das was?
Kommentar ansehen
21.05.2008 23:58 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShadowDriver: Das Bild war laut Polizei zu bekannt, um es auf dem Schwarzmarkt anzubieten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?