21.05.08 19:51 Uhr
 206
 

Der Kurs des Euro steigt auf über 1,57 US-Dollar

Der Eurokurs hat am heutigen Mittwoch stark zugelegt und ist bis auf 1,5756 US-Dollar geklettert. Ausschlaggebend war der positive ifo-Geschäftsklimaindex. Bevor die Daten bekannt waren, notierte der Euro noch bei 1,5650 US-Dollar.

Zum Mittag war der Referenzkurs durch die Europäische Zentralbank (EZB) auf 1,5753 (Dienstag: 1,5639) US-Dollar festgestellt worden. Zu diesem Zeitpunkt musste für einen US-Dollar 0,6348 (Dienstag: 0,6394) Euro bezahlt werden.

"Die zuletzt positiven Konjunkturzahlen insbesondere aus Deutschland haben bei einigen Marktteilnehmern die Erwartung einer Zinserhöhung durch die EZB geschürt", so ein Experte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Euro, Dollar, Kurs
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 21:01 Uhr von Arciana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mehr lange Und man kann für "nen Appel und n Ei" in die USA fliegen.

Wenn das nicht leider die Europäischen Exportgüter so extrem verteuern würde, wär das egtl recht gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?