21.05.08 17:31 Uhr
 5.309
 

Kinderporno-Prozess gegen R. Kelly: Porno-Video als Beweismittel aufgetaucht

Im Kinderporno-Gerichtsprozess gegen Musiker R. Kelly ist nun ein Videotape aufgetaucht, auf dem sich kinderpornografische Aufnahmen befinden. Auf dem nicht unwichtigen Beweismittel sind sexuelle Aktivitäten zwischen einer männlichen Person und einem Mädchen zu sehen.

Das Beweismittel wurde dem Gericht am heutigen Mittwoch vom Staatsanwalt vorgelegt. Die männliche Person auf dem Videostreifen soll angeblich der Sänger R.Kelly sein. Die weibliche Person war zu jenem Zeitpunkt laut der Anklage, erst 13 Jahre alt.

Im 27-minütigen Video bekommt die 13-Jährige von der männlichen Person etwas Geld. Dann tanzt das Kind dem Mann etwas vor und später kommt es zu sexuellen Handlungen zwischen dem Mädchen und dem Mann. Zum Schluss pinkelt der Mann auf das Mädchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Video, Prozess, Porno, Kinderporno, Beweis, Beweismittel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 17:36 Uhr von fBx
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
die meinung des autors: ist bahnbrechend. eine exakte einschätzung der situation, wie sie niemandem sonst möglich gewesen wäre. einlieferung von brennend wichtigen nachrichten mit umfassender intelligenter einschätzung, dafür ist aguirre bekannt
Kommentar ansehen
21.05.2008 18:04 Uhr von KillA SharK
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt ist wohl erat mal Schluss: mit "the world´s greatest" ;)
Kommentar ansehen
21.05.2008 18:17 Uhr von Anonymous99
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Der Autor muss echt krank sein! Hängt bestimmt den ganzen Tag vorm PC und liefert News ein...

Ich frage mich ob er schonmal draußen war...
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:26 Uhr von Noseman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bei aller Schelte: Das ist mal wirklich eine richtig brauchbare News.

Aguirre hat bestimmt Sommergrippe oder so; da stimmt doch was nicht.

Zum Thema: R. Kelly kam ja schon mehrere Male in den Verdacht und nie konnte was beweisen werden. Ich hoffe erstens, dass es diesmal klappt, und zweitens dass das Mädchen eine fette, wie in den USA üblich hohe Abfindung kriegt.
Kommentar ansehen
21.05.2008 22:59 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir völlig Wurst ob es ein R. Kelly: oder ein Noname ist. Kinder zu missbrauchen ist einfach das letzte. Wie gedemütigt wird sich ein Kind wohl fühlen wenn Ihm sowas angetan wird. Sorry, aber ich kann mir echt nicht vorstellen das Mädels in dem Alter solche Phantasien haben. Ist er also der wahre Täter soll er verrotten in seiner Zelle, sollte er allerdings nichts damit zu tun haben...wird es wohl schwer für Ihn den Ruf des Kinderschänders wieder loszuwerden
Kommentar ansehen
22.05.2008 03:21 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, im Vatikanstaat wäre das legal gewesen .... denn dort gilt das Schutzalter von 12 Jahren.
Kommentar ansehen
22.05.2008 04:16 Uhr von CerealDeath
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@noseman: das mädchen streitet selbst alles ab. genau wie R.Kelly... und das video is ja auch nicht erst seit heute bekannt... also keine news... habe das video ungelogen schon vor jahren gesehen, findet man auch leicht bei emule wenn man nach r.kelly sucht... also ähnlichkeit is definitiv da...
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:07 Uhr von Drenica
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
R. Kelly: Er hat doch zugegeben, dass er derjenige auf dem Video ist. Er hat nur behauptet, dass er dachte das Mädchen wäre 17 anstatt 13 Jahre alt.....
Kommentar ansehen
22.05.2008 17:09 Uhr von Drenica
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine News: Und ne News ist es auch nicht, da die Sache schon seit Jahren bekannt ist und nur die Verhandlungen verschoben wurden!!

Aber ist ja Aguirre, obwohl es zur Abwechslung mal was lesbares ist!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?