21.05.08 15:46 Uhr
 1.829
 

Bugatti, Maybach, Daimler: Deutschlands teuerste Autos kosten bis zu 1,3 Millionen Euro

Das Institut CAR der Fachhochschule Gelsenkirchen hat eine Liste aufgestellt, in der die teuersten Autos aufgezählt werden. Auf Platz eins liegt der Bugatti Veyron, der über 1000 PS unter der Haube hat. Der Preis für das Luxusauto beträgt stattliche 1,276 Millionen Euro.

Wegen hoher Nachfrage und der damit verbundenen langen Wartezeit werden nun 70 Bugatti Veyron pro Jahr hergestellt. Auf Platz zwei folgt der Maybach 62 S, der im Vergleich zum Bugatti lediglich 517.888 Euro kostet. Der Maybach wird außerdem nur als Dienstwagen genutzt.

Der Mercedes SLR Roadster liegt auf dem dritten Platz. Der Wagen mit Flügeltüren ist zum Preis von 493.850 Euro zu haben.


WebReporter: meep
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, Auto, Million, Daimler, Bugatti
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 17:31 Uhr von ClevelandSteamer
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
und wieviel kostet der maybach, wenn man ihn nich mit dem bugatti vergleicht?
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:05 Uhr von A_I_R_O_W
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
immer noch 518k Euro... Textverständnis ftw...
Kommentar ansehen
22.05.2008 00:26 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"über 1000 PS": genau für diese Aussage haben die Hersteller einen 1001 PS-Motor eingebaut...
Kommentar ansehen
22.05.2008 00:37 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zu teuer: Da stimmt das Preis-Leistung-Verhältnis nicht.
Der Bugatti hat mir 2 Türen zu wenig. Das ist bei dem hohen Preis unverzeihlich. Dazu kommt, daß bei nur 70 Stück pro Jahr die Ersatzteilversorgung grottenschlecht sein muß.
Der Maybach ist zu unhandlich. Bei Aldi immer hinten in der letzten Reihe stehen ist lästig.
Unterm Schnitt also viel zu teuer, die beiden Eimer.
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:51 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ottokar: Schöne Ironie ;-)

Ist aber auch klar, dass diee Fahrzeuge nicht für die Otto-Normalverbraucher sind sondern für die, die nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Schotter :-)
Kommentar ansehen
25.05.2008 12:26 Uhr von kleofas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meine, das sind ja alles enorm geile Schlitten. Aber mir würde eine normale S-Klasse vollkommen genügen. :-) Mehr Auto braucht eigentlich kein Mensch.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?