21.05.08 14:54 Uhr
 120
 

Im Exportgeschäft sind wir Deutschen auch 2008 erstklassig

Eine vermutete Überholung Deutschlands im Exportbereich für das laufende Jahr durch China ist nicht mehr gegeben. Vielmehr kann unsere Wirtschaft auch in diesem Jahr vom 1. Platz der Exportnationen kaum mehr verdrängt werden. Die USA profitiert vor allem durch den niedrigen Dollar, so die Experten.

Das es uns wieder gelingt, Exportweltmeister zu werden, ist nicht alleine unserer Ausfuhrquantität zu verdanken, sondern dem "starken Euro". Lediglich sechs Prozent des deutschen Exportanstiegs in Euro besehen sei faktisch weniger als Chinas Exportaufkommen.

Bei Gegenüberstellungen von Exportgeschäften in US Dollar gerechnet, läuft die Währungsbilanz zu Deutschlands Gunsten: Das 1. Quartal 2008 erbrachte einen Anstieg um 21 Prozent. In Euro abgerechnet belaufe sich das Ergebnis jedoch nur um sechs Prozent. Die USA (2.) liegt derzeit noch vor China (3.).


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Export
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 19:59 Uhr von Gloi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Nachricht: Aber das kaschiert nur die Probleme die wir im eigenen Land haben. Nächstes Jahr sind wir vermutlich nur noch die Nummer zwei. Das anhaltende Problem in der Inlandskonjunktur ist aus meiner Sicht ein nachhaltigeres Problem.
Kommentar ansehen
22.05.2008 00:53 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: und die wirtschaft boomt und wir alle profitieren davon...wer´s glaubt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?