21.05.08 14:20 Uhr
 1.125
 

Neuseeland: 28-jähriger wollte in Tankstelle mit Hasch zahlen

Ein 28-jähriger wollte in Neuseeland an der Tankstelle Süssigkeiten und Chips kaufen. Dabei fiel ihm auf, dass er kein Geld bei sich hatte.

Anstatt Diebstahl zu begehen, fragte der Mann den Tankstellenwart, ob er anstelle mit Geld, mit Hasch bezahlen könne. Noch bevor der überraschte Angestellte antworten konnte, wurde der Mann festgenommen.

Er hatte nämlich nicht bemerkt, dass ein Polizeiauto grade am Tanken gewesen war und direkt hinter ihm stand, um zu bezahlen. Der Fall kommt nun vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Neuseeland, Tankstelle
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 13:40 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schon verdammt komische Leute. Auf so eine Idee würde ich niemals kommen. Vielleicht sollte er nicht so viel Hasch nehmen. Man sieht ja, was dabei heraus kommt...
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:33 Uhr von Ajnat
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:45 Uhr von Jorka
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
lol: Wasn für ein Blödmann, also wenn ich der Polizist wäre, der den Kerl festgenommen häte, hätte ich noch ironisch hinzugefügt "....nein aber mit deiner Freiheit!" ;-)
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:49 Uhr von irgendsoeintyp
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
immer noch besser als klauen er hätt ja auch einfach klauen können stadessen wollte er lieber handeln :)
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
das Polizeiauto: stand hinter ihm an der Kasse und wollte bezahlen? lol
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:09 Uhr von FYYFF
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
lol: Das ist ja echt reichlich dämlich. Der sollte mal die Finger von Drogen lassen.
Kommentar ansehen
21.05.2008 16:12 Uhr von merlino
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die Polizei nicht dahinter gestanden wäre, hätte es vielleicht sogar geklappt.
nach dem Motto: tausche Snickers und chips gegen 2g ;-)
Kommentar ansehen
21.05.2008 18:31 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach . . was soll´s. Morgens ein Joint und der Tag ist dein Freund.(:-))
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:20 Uhr von erchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: bei dem artikel musste ich so lachen....^^
wie key gesagt haT "dumm gelaufen"
Kommentar ansehen
22.05.2008 15:32 Uhr von jamaal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: bei uns in der TAnke kann er gerne mit hasch bezahlen:D
Kommentar ansehen
23.05.2008 01:58 Uhr von ElCommandante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann man hier bei uns an keiner Tanke mit Hasch zahlen.

Grund: Die meiste Zeit des Tages stehen an den Tanken fressende Bullen rum. (ja, tlw. fressen die auch Donuts^^)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge
US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?