21.05.08 13:02 Uhr
 867
 

Fußball-WM in Südafrika durch Gewaltausschreitungen gefährdet

In Südafrika kam es in der Stadt Durban jüngst zu weiteren brutalen Übergriffen auf Ausländer. Der Fremdenhass in dem Land nimmt immer weiter zu.

Der Vorsitzende des WM-Organisationskomitees, Danny Jordaan, sieht eine Gefährdung der WM, da sich solcher Fremdenhass gegen alle Grundsätze des Großereignisses richtet.

Derweil zeigt die afrikanische Regierung starke Präsenz. Zudem wird Ausländern geraten, öffentliche Verkehrsmittel zu meiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, WM, Gefahr, Gewalt, Südafrika
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 11:41 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War nicht Mal davon die Rede, dass die WM nach Deutschland kommt, sollte es Südafrika nicht hinbekommen? Die Infrastruktur haben wir ja schon.
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:36 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange will die fifa eigentlich noch warten, bis eine endgültige entscheidung fällt? glaubt man wirklich, das südafrika seine probleme in zwei jahren beseitigen kann, und das gäste - fans wie offizielle - nicht angst um leib und wohl haben müssen? es sind ja nicht nur die zur zeit fast bürgerkriegsähnlichen ausschreitungen, sondern die nach wie vor exorbitant hohen zahlen an (schwer-)verbrechen.

ob deutschland die beste "notlösung" ist, ist in meinen augen egal. auch andere länder haben eine wm-nötige infrastruktur. wichtig ist nur, das die fans eine friedvolle wm erleben können...

mfg
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:41 Uhr von Spluli
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn sie die sicherhet nicht leisten können, sollten sie sch für sowasgroßes nicht bewerben.

wenn das jetzt echt nicht klappen sollte, sollte die Wm im vorherigen WM-Land stattfnden
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:54 Uhr von smoke_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unglaublich! wm durch fliegende, gewalttätige werbebanden in gefahr!
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:10 Uhr von s.bespinar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smoke: also sowas von bescheuert :D

keine ahnung ist das ein fake oder nicht?

also die teile fliegen ja echt mal selbstständing. aber erklären kann ich mir nicht das die spieler umfallen etc.

hm... ich denke solche vorfälle werden auch in südafrika nicht passieren während der wm.

Aber ansonsten finde ich auch, das die wm zu sehr gefährdet ist in so einem unsicheren land. Eine erneute WM in Deutschland wäre ein traum :) denke aber eher das die das trotzdem durchziehen...
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:14 Uhr von smoke_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@s.bespinar: es ist kein fake, es war einfach zu windig^^
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:35 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
au ja ich bin auch dafür, die wm wieder in deutschland auszutragen - ich fand die stimmung beim letzten mal total geil, hätt ich schon gerne nochmal... :o)

nach südafrika würd ich jedenfalls in der momantanen situation keinen fuss setzen ... dorthin zu fahren war ja schon vor den aktuellen ereignissen nicht wirklich ungefährlich!
ich frag mich ja eh, warum man sportliche grossereignisse (wm, olympia) in letzter zeit scheinbar immer an länder vergibt, die dafür offensichtlich aus verschiedenen gründen nicht geeignet sind...?!
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:36 Uhr von Iller13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha "... Zudem wird Ausländern geraten, öffentliche Verkehrsmittel zu meiden."

Das heißt also, dass wir bei der WM dann mit dem Taxi fahren sollen, oder?
Aber war da nicht auch so was, dass die dich dann in irgendein Township fahren und dich ausrauben?!?

Das wird ein Spaß.
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:31 Uhr von terrordave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die wm bleibt in südafrika, das kann ich euch mal garantieren. jetzt zwei jahre davor umdisponieren, eine ganze wm in einem viertel der zeit in ein anderes land verlegen - findet ihr das nicht selbst ein bisschen unrealistisch?

naja und diese nichtskönnerregierung von mbeki wirds auch nicht richten können. wenn die gewalt anhält wird wohl die SANDF eingesetzt werden müssen. ja das wird ein spaß werden wenn die rekkies da rein gehen müssen.

die regierung hat die probleme in den townships jahrelang ignoriert, es ist keineswegs so, wie es hier dargestellt wird, dass ganz plötzlich ohne vorwarnung die gewalt ausgebrochen ist. das problem schwelt seit jahren. drei millionen illegale allein aus simbabwe leben in den townships. und zwar ganz allein schuld ist die regierung südafrikas, die zuließ, dass die situation in simbabwe immer schlimmer wurde, dass diese leute von dort fliehen mussten. das ist jetzt die quittung... traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:47 Uhr von blumento-pferde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird sicherliich eine Rekord-WM: aber dieses betrifft leider nur die Anzahl der Toten während der WM in diesem Land.
Kommentar ansehen
21.05.2008 16:32 Uhr von ThePhil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrordave: Lieber findet eine WM in einem Land statt, wo es sicher ist und man davon ausgehen kann, dass sie größtenteils friedlich ablaufen wird, als in einem Land mit einer sehr hohen Kriminalitätsrate, wo selbst das Auswertige Amt vorm Einreisen warnt.
Kommentar ansehen
21.05.2008 16:59 Uhr von Port
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WM in Österreich-Schweiz: Wenn, dann sollte die WM dort stattfinden, wo die Infrastruktur als letztes auf so ein Großereignis eingestellt ist... das wäre (da hier demnächst die EM stattfindet) in Österreich/Schweiz!
Kommentar ansehen
21.05.2008 17:08 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Länder die noch nicht reif sind.
Das lasse ich jetzt einfach mal so stehen.
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:06 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@KampfErdbeere: ja, da hast du recht - alles ausserhalb des eigenen hotelzimmers.

und das ist leider noch nicht einmal übertrieben. vor monaten wurde ja (leider) ein offizieller auf dem gelände eines hotels ermordet...
Kommentar ansehen
24.05.2008 00:23 Uhr von Berlin_UtQ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olympia: was ist mit der Olympia in China???? keiner kann was dagegen sagen aber gegen ein Land aus Afrika wird man gleich so vorlaut?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?