21.05.08 12:46 Uhr
 317
 

Hamburg: Schießerei im Hausflur - Zwei Verletzte, ein Toter

Nach einem mutmaßlichen Streit zwischen einem Mann und einer Frau kam es am Mittwochmorgen zu Schusswechsel in einem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Billstedt.

Als die Polizei in dem Hausflur des Mehrfamilienhauses ankam, schoss der Mann auf zwei Polizisten. Einer der Beamten schoss zurück. Der Täter verschwand daraufhin in seiner Wohnung.

Zwei Polizisten und die Frau wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Täter kam bei dem Vorfall ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hamburg, Verletzung, Verletzte
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 11:21 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat mittlerweile jeder eine Pistole im Haus? Ich würde nie damit rechnen, dass mein Nachbar im Treppenhaus eine Schießerei anfängt. Aber so schnell kann es gehen...
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:49 Uhr von 7.65Para
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Es gibt ca. 20 Millionen illegale Schusswaffen in Deutschland. Die Chance, dass dein Nachbar eine hat, steht also statistisch gesehen gar nicht mal so schlecht.
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:56 Uhr von 7.65Para
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle ungenau: Anderen Quellen zu Folge handelt es sich beim Schützen um einen Afghanen. Ist dort jetzt Ehrenmord-Saison, oder was?
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:13 Uhr von efer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hinweis an die Polizisten - schießen üben!
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:17 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Habe eben: aus einer anderen Quelle gelesen, dass 2 Polizisten (an Schienbein und Hals) und eine Frau (im Unterbauch) verletzt wurden. Der Täter sei ums Leben gekommen, unklar ist aber noch, ob er sich selbst erschoss oder aufgrund des Schusswechsels mit der Polizei starb.

Naja, whatever:

Enemy down!
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:20 Uhr von patjaselm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... also weder aus den news noch aus der quelle ist klar ersichtlich, wer nun wie verletzt ist und wer getötet wurde ...
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:21 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hirnfurz: oha - ein klassischer überschneider :-( ...

danke für die info!
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:28 Uhr von 7.65Para
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@efer: "...an die Polizisten - schießen üben!"

Das liegt wohl eher an den Dienstherren, denen eine vernünftige und praxisnahe Schießausbildung der Polizeibeamten viel zu teuer ist.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?