21.05.08 12:19 Uhr
 7.283
 

Bayern: Frau (40) protestierte gegen hohe Duschpreise und lief nackt durch Bahnhof

Bei dem Toilettenbetreiber McClean im Nürnberger Hauptbahnhof wollte sich eine 40-jährige Frau aus dem Nürnberger Umland duschen. Der für das Bahnhofsgelände zuständige Sprecher der Bundespolizei, Rainer Schlemmer, sagte den "Nürnberger Nachrichten", dass ihr vermutlich die Preise zu hoch waren.

Sie zog sich aus und sah die Gebühren, worauf sie ihre Kleidung aus Protest zurückließ. Danach schlenderte sie nackt durch eine Halle am Hauptbahnhof und zog die Blicke der Passanten auf sich.

Die Polizei nahm sie dann zur Seite und konnte sie überzeugen, dass es vorteilhafter wäre, wenn sie sich wieder anziehen würde. Sie befolgte den Ratschlag und ging dann nach Hause. Die Polizei ergänzte noch, dass die hüllenlose Frau keinen psychisch verwirrten Eindruck machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Bayern, Bayer, nackt, Bahnhof
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 10:50 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch eine Form des stummen, jedoch nackten Protestes, um gegen die allgemeine Kostensteigerung ihren Unmut öffentlich kundzutun. Ironisch möchte ich noch anmerken, wenn dies viele Nachahmer finden sollte, würden so manche Geschäfte dumm aus der Wäsche schauen.
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:24 Uhr von Nightb4sh
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
sehr gut: einfach nur klasse die aktion!!!
Nicht nur rumsitzen und däumschen drehen, sondern was dagegen machen!!
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:31 Uhr von nettesMädel
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Wieso duscht die Dame nicht daheim?

Und McClean ist doch eine Waschstraße für Autos, oder lieg ich da jetzt völlig verkehrt....
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:35 Uhr von bounc3
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
McClean is so ne Einrichtung an einigen Bahnhöfen, wo man aufs Klo gehen kann und auch duschen. Pissoir kostet afaik 50 Cent, duschen glaub ich um die 7 Euro.
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:36 Uhr von bounc3
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol bin ich doof :D In der Quelle isn Bild mit den Preisen ...
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:37 Uhr von nettesMädel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Also, ich hab grad mal gegoogelt...und muss bounc3 recht geben. Über die Preise kann ich nichts sagen....

Andererseits bleibt immer noch die Frage offen, warum man da duschen "muss"....
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:38 Uhr von nettesMädel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin auch doof *lach*
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:52 Uhr von nettesMädel
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@gollum: Geb dir recht!

Ich finde 50 cent, wie es bei vielen Autobahnen gemacht wird - ok - insbesondere mit dem System, dass man die Bons in den Restaurants einlösen kann.
Dafür sind die Toiletten sehr sehr sauber....

Aber für 1,10€ würde ich es mir auch verkneifen!
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:56 Uhr von bounc3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
blubb: zumal ja am Bahnhof eh meistens nen MacDoof oder nen Burgerkind is, wo man kostenlos gehen kann. Notfalls kauft man halt nen Burger für 1 Euro, hat man noch was davon :)
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:00 Uhr von Waffelhaendler
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn die Werte, die ich eben auf die schnelle gefunden haben in etwa stimmen, dann kostet 1 m³ (1000 l) Wasser im Durchschnitt knapp 2€.
Beim Duschen verbraucht man in der Regel maximal 40l (ausser 30Minuten-Duscher).
Also:
(40l * 2€) / 1000l = 0.08€
Das würde ja in einem Mehrpreis von 6.92€ für eine Dusche resultieren?! Und ich wage zu bezweifeln, dass man das ganze Geld für die Instandhaltung und Reinigung braucht...

Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege :)
Kommentar ansehen
21.05.2008 14:41 Uhr von DarkFux
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Eine komplette Autowäsche in der Waschstraße (mit Felgenreinigen + Trocknen) kostet 5,50 € und sich selbst mal kurz zu duschen 7,00€ O.o

Die Frau hat völlig recht mit dem Protest!
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:23 Uhr von DarkFux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@derwillnurspielen: Wenn du meinst -.-

Vielleicht hat die Frau auch eine lange Reise hinter sich?
Wenn du dir mal die Preise beim Schwimmbad anguckst, sind die auch nicht höher als im Bahnhof einmal zu duschen.
Da kannste aber den ganzen Tag schwimmen.

Das grenzt doch schon an Wucher.

btw. wir haben eine soziale Marktwirtschaft! Nicht jeder Verkäufer hat das Recht alles zu tun was er will. (Außer man hat einen guten Draht zu Politikern, sprich Lobby)
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:33 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@darkfux: Sorry, aber in der News steht, dass die Dame danach nach Hause ging...

Und es stimmt schon, dass wir eine freie Marktwirtschaft haben, nur muss man da ja nicht duschen. Wenn keiner das Angebot in Anspruch nimmt, dann reguliert sich das in der Regel selber.

Nur in dem Fall verstehe ich es echt nicht. Gut wenn die Person obdachlos wäre...aber solche Leute haben ja immer die Möglichkeit in der Mission zu duschen (wie übrigens jeder, der in einer Notsituation ist...). Aber in der News klingt es ja so, als ob die Dame einfach so da hin ist und sich ausgezogen hat und DANN erst die Preise gesehen hat...naja, also ich erkundige mich VORHER....
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:47 Uhr von DarkFux
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nettesMädel: wir haben die soziale Marktwirtschaft in Deutschland ;):

http://de.wikipedia.org/...

Naja dann hat die Frau einfach mal aus Jux protestiert, auch nicht schlecht. Oder ihre Wasser war kaputt.
Kommentar ansehen
21.05.2008 16:03 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@darkfux: *lach* Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich net mal den Unterschied kenne....bin ne Ingenieurin und hab mit Wirtschaft und BWL nix am Hut...

Und meinetwegen soll sie nackisch rumlaufen, aber die Begründung ist meiner Ansicht nach ...irgendwie...blöd.

Wie gesagt, man erkundigt sich vorher....aber lassen wir ihr den Spaß...und falls sie ne gute Figur hatte, dann auch den Betrachtern...
Kommentar ansehen
21.05.2008 17:07 Uhr von whiteshield
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wieso habe ich das gefühl dass ein mann, bei solch einem fall, gleich ein busgeld für erregung öffentlichen ärgernisses hätte zahlen dürfen?...
Kommentar ansehen
21.05.2008 17:15 Uhr von snake-deluxe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne den Laden im Nbg-Hauptbahnhof: und das is echt ein wucher

Wollte dort auch mal ne Stange Wasser in die Ecke stellen, hab mich dann aber spontan für die kostenlose Lösung entschieden

McDo
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:15 Uhr von Artemis500
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@whiteshield: Du hast dieses Gefühl, weil die meisten Männer die sich öffentlich entblößen damit Frauen beleidigen wollen.
Und dafür gibts dann auch ein Bußgeld.

Soweit ich weiß wurden die Studenten die nackt gegen Studiengebühren protestiert haben nicht zu Bussgeldern verurteilt - und wenn doch, dann beide Geschlechter. Wärs anders gewesen hätte man das in der Zeitung gelesen.

Die Duschpreise sind tatsächlich unverschämt hoch, aber ob nackt im Bahnhof herumzulaufen da Änderung herbeiführt mag getrost bezweifelt werden.
Wer als Mann behauptet, die Preise für Toilettenbenutzung seien annehmbar, der sollte mal drüber nachdenken, dass Frauen nicht mal so eben an die nächste Straßenecke pinkeln können...wenn sies aus Protest täten wäre das aber wahrscheinlich wirksamer als nackt durch den Bahnhof zu rennen.
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:23 Uhr von 102033
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie schlank und schön war, ging die Drohung doch nach hinten los!

Dann wird es demnächst nur noch teurer
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:51 Uhr von CHR.BEST
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
McClean oder wie man mit Scheiße Geld macht.

7 Euro sind auch zuviel wenn eine komplette Wagenwäsche nur etwa 5 Euro kostet. Dabei geht mit Sicherheit viel mehr Wasser, Energie und Reinigungsmittel drauf als wenn ein Mensch sich duscht. Naja, die übliche Bahnhofsabzocke halt.
Aber eine mutige Aktion von der Frau!
Noch besser wärs gewesen, wenn sie sich noch mit Eimer und Schwamm provokativ vor dem Preisschild selbst gewaschen hätte. Beim nächsten Mal vielleicht ...
Kommentar ansehen
22.05.2008 10:45 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
McClean ist kein Wucher, sondern eine Sache für die ich dankbar bin. In München hat McClean inzwischen beide Toiletten übernommen, und ich zahle gerne einen Euro (in der Kleinen, wo es zur U-Bahn geht sogar nur 80 Cent) dafür, auf ein Klo gehen zu können, dass mindestens so sauber ist wie mein eigenes, und nicht mit Spritzen, dem Blut von Junkies und Fäkalien von dutzenden anderer Menschen verschmiert ist. Nicht ist so ekelhaft wie ein Bahnhofsklo!
Kommentar ansehen
22.05.2008 12:38 Uhr von fanbarometer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sommer = warm: lange fahrt auf der autobahn oder im zug - am ziel ein wichtiger termin, mit menschen, die man nicht negativ beeindrucken möchte. auch geruchlich nicht. ich nehme da unterwegs auch gerne mal eine dusche und wechsel teile der bekleidung. das letzte mal an einer neu erbauten tanke in der nähe von freiburg. für ganze 2 euro war ich wieder morgenfrisch und ich überstand den restlichen tag, ohne mir sorgen darüber zu machen, wann die microben in meinen achselhöhlen ihre abbauprodukte meinem gegenüber auf die riechrezeptoren geben...
Kommentar ansehen
22.05.2008 14:07 Uhr von midhgard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Konkurenz: von McClean ist auf den Autobahnraststätten wohl SaniFair. Und ich find das System dort auch gut. Für 50 Cent kann man die Örtlichkeiten aufsuchen und bekommt einen Gutschein über 0,50 Euro. Diesen Gutschein kann ich an der Kasse der Raststätte für ein Produkt meiner Wahl einsetzen. Ich bekomme hier also mein Geld wieder zurück. Die Zahlung ist da eher so wie ein Pfand zu sehen. In etwa.

Die Preise von McClean sind wohl aber eher Wucher und man bekommt wohl kein Handtuch gratis oder sowas, für die satten 7 Euro, nehme ich mal an. Da ist die Gewinnspanne sicher immens. Naja, an sowas werden wir uns gewöhnen müssen. Wenn man schaut, wie ab 2009 ja der Autofahrer wieder mal als Melkkuh der Nation herhalten muss, wenns um die neuen Steuerberechnungen geht. Aber das ist ein anderes Thema.
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:29 Uhr von geilomator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Preise! Mich interessieren da jetzt aber mal die Preise... erstmal schauen, ob die Quelle das bietet.

7 EURO? sauerei

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?