21.05.08 10:08 Uhr
 537
 

China: Peking ist gelb - Sandsturm umgibt Stadt mit einer gelben Wolke

Am Dienstag wurden in der Hauptstadt Chinas durch einen Sandsturm erhebliche Sichtbehinderungen erzeugt, eine gelbe Wolke aus Staub hüllt Peking ein.

Bis zu drei Tage könne der Sturm anhalten, so die örtliche Umweltschutzbehörde. Der Sand kommt aus der Nachbarprovinz Shanxi und der Inneren Mongolei. Teilweise lag die Sichtweite unter 1.000 Metern. Dennoch strich man keine Flüge.

Die Luftqualität zu verbessern, das ist ein wichtiges Ziel der Behörden in Bezug auf die Olympischen Sommerspiele. Deshalb sollen weniger Autos während der Spiele fahren dürfen, auch werden Baustellen stillgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Stadt, Peking, Wolke
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 16:38 Uhr von merlino
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahah: Da können sie diesmal ja nichts dafür, weils weder durch Autos noch Fabriken sondern von der Natur gemacht wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?