21.05.08 09:36 Uhr
 1.423
 

Spanien: Untertitelportal wird der Urheberrechtsverletzung beschuldigt

In Spanien erhielt die Seite Wikisubtitles.net vor kurzem Post von der spanischen Anti-Piraterieorganisation Federacion Anti Pirateria (FAP): Sollte die Webseite nicht offline genommen werden, würden rechtliche Schritte eingeleitet.

Das Besondere an Wikisubtitles ist, dass nicht die Untertitel der DVDs illegal gerippt und dann angeboten werden. Im Gegenteil, die User des nicht-kommerziellen Projektes schreiben die Untertitel selbst - vor allem für Gehörlose und Menschen, die der englischen Sprache nicht mächtig sind.

Der Administrator der Seite, die zurzeit offline ist, gibt sich optimistisch und hofft, dass der Rechtsstreit das Projekt nicht zunichte macht. Auf einem Mirror des Portals wird unterdessen verkündet, man sei mit Arbeiten an der Seite beschäftigt.


WebReporter: Portunus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spanien, Urheberrecht, Urheberrechtsverletzung, Untertitel
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2008 00:03 Uhr von Portunus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein besonders dämlicher Fall von "Urheberrechtsverletzung". Würden gerippte Untertitelspuren angeboten könnte man das ja noch verstehen, aber bei einem unkommerziellen Projekt, dass sich vor allem an "Bedürftige" richtet und wahrscheinlich Untertitel vor allem zu Streifen anbietet, bei denen es schlicht keine gibt, ist das absolut unverständlich.
Kommentar ansehen
21.05.2008 10:05 Uhr von nONEtro
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
besonders da es nicht die originalen untertitel sind sondern das ergebnis einer eigenen übersetzung.
Kommentar ansehen
21.05.2008 10:15 Uhr von Captain_Flint
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Originale Untertitel sind Schrott: Anstatt sich von den Jungs mal ein paar Tipps zu holen, klagen sie lieber.
Jeder, der schon einmal die Untertitel auf einer DVD angeschaltet hat, weiß wie schlecht die Dinger sind.
Aber da die Untertitel kaum jemanden interessieren, wirds wohl auch nicht besser werden.
Kommentar ansehen
21.05.2008 11:30 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man seine eigenen urheberrechte verletzen?

wenn ich ein bild male in dem sich ein anderes bild befindet... hab ich dann das urheberrecht des anderen bildes verletzt oder was?

und wenn ich das aufschreibe was irgendwer gesagt hat ist das auch nicht legitim?

ergo zitate werden verboten! lyrics auch!

daemliche welt:)
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:27 Uhr von partybear
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Die haben echt alle sowas von den A... offen.
Die sollen sich freuen, dass die Serien durch die Arbeit des Projekts viel mehr Leuten zugänglich gemacht werden als nur übers TV.
Ich selber bin sehr oft auf dieser Seite unterwegs, da ich immer die aktuellsten US-Serien schaue.
Wie man in Deutschland anders als über das Internet daran kommen soll, ist mir nicht bekannt.
Serien... die laufen umsonst im Fernsehen, wer sie gut findet kauft eh die DVD wegen Bonusmaterial und Co.
Echt traurig...
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:13 Uhr von obilein
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bald wirst du verurteilt wenn du ein Lied in der Ich sehe noch kommen das man bald angeklagt wird wegen Urheberrechtsverletzung, wenn man in aller Öffentlichkeit ein Lied singt oder summt. Und die GEMA / GEZ will dann auch noch Geld wegen Öffentliches singen.

Die Brüder von der Musik- und Filmindustrie haben doch wenn man ehrlich ist, einen an der Waffel.
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:19 Uhr von Ben Sisko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann die drei Worte "Urheber" "Recht(s)" und "Verletzung" in jeglicher Kombination nicht mehr hören, ehrlich !!!
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:54 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn: Daß die Untertitel selbst geschrieben waren, wird wohl seinen Grund haben. Entweder wollte man durch bloße Rippen keine Gesetze verletzen oder die orginalen UT waren einfach für die Tonne...ich vermute ein bißchen von beidem. Insofern kann man also davon ausgehen,daß die "selbstgestrickten" UT nicht 100%ig den selben Wortlaut haben wie die orginalen. Insofern finde ich es eine Frechheit,den Betreiber der HP wegen einer Urheberrechtsverletzung zu beschuldigen.
Was kommt als nächstes ? Wenn meine Freundin niest..darf ich ihr dann noch "Gesundheit!" wünschen? Oder muss ich mich erst anwaltlich beraten lassen,weil damit ja ein Urheberrecht eines Hollywood-Filmstudios verletzt werden könnte,die diesen "Spruch" in einem ihrer Werke nutzten ?
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:01 Uhr von partybear
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu: dazu fällt mir nur dieser schon ältere schöne Text ein:

http://www.ioff.de/...
Kommentar ansehen
21.05.2008 15:44 Uhr von obilein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An partybaer: Besser wie der Junge hätte es niemand bringen können und deshalb ein Super Link!

100Punkte
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:29 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@partybear: Leider kann man nur 1x Bewerten

Das ist ja mehr als volle Punktzahl !


Danke für den klassen Link !


.
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:55 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für Partybear!

Super Link!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?