20.05.08 18:55 Uhr
 354
 

Fußball: Jörn Andersen neuer Trainer bei Mainz 05

Jörn Andersen, der in der vergangenen Saison noch den Absteiger Kickers Offenbach trainierte, wurde mit sofortiger Wirkung als neuer Trainer des 1. FC Mainz 05 von Manager Christian Heidel eingesetzt.

Heidel hatte am Montag nach dem Abgang von Jürgen Klopp noch behauptet, man werde sich Zeit bei der Trainersuche lassen, doch überraschte nun mit der Bekanntgabe des neuen Trainers.

Jörn Andersen bekommt einen Vertrag bis 2010, zu welchen Konditionen wurde nicht bekannt. Co-Trainer wird der bisherige Juniorentrainer Jürgen Kramny.


WebReporter: xillatex
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Mainz
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2008 18:48 Uhr von xillatex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jörn Andersen übernimmt eine intakte Mannschaft von Jürgen Klopp, der gute Arbeit in Mainz geleistet hat und ich kann nur hoffen, dass Klopp zum BVB kommt!
Kommentar ansehen
21.05.2008 10:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht: wohl so aus das klopp nach dortmund geht und andersen mainz naechste saison in die 1. bundesliga bringt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?