20.05.08 16:49 Uhr
 2.023
 

Take 2 steht nun offiziell zum Kauf bereit

Auch nachdem EA das Übernahmeangebot auf den 16. Juni 2008 verlängerte, den Kaufpreis aber nicht verändert hatte, war "Take 2" nur wenig begeistert. Die gebotenen zwei Milliarden Dollar sind dem Spielentwickler nach wie vor zu wenig.

Take 2 wird durch den enormen Erfolg von "GTA IV" und der Verfilmung von "Bioshock" nicht nur für EA, sondern auch für andere Firmen immer interessanter. "Take 2"-Vorstandsvorsitzender Strauss Zelnick gibt bekannt, dass derzeit Gespräche mit anderen Interessenten geführt werden.

"Take 2" steht jetzt also offiziell zum Kauf bereit. Der Höchstbietende bekommt die Lizenzen für "GTA" und "Bioshock".


WebReporter: AudiS8
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kauf
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2008 14:45 Uhr von AudiS8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach werden GTA und die anderen Take 2 Spiele zu einem Massenprodukt wie die "Need for Speed" Reihe, sollte Take 2 in die Hände von EA fallen. Ich als GTA-Fan fände es schade, ein solch gutes Spiel wie GTA verkommen zu sehen.
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:09 Uhr von stalkerEBW
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
sollte ea: das schaffen können wir uns jedes jahr auf ein neues gta etc. freuen... -.-
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:53 Uhr von Blubbsert
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
soviele "große" "erfolgreiche" Spieleschmieden gibbet auch nemmer.

Die großen schlucken die kleinen.

Eigentlich müssten sich alle Fans von den Take2 Spielen zusammenraffen und Geld zusammen legen und die Bude kaufen. Nur damit nicht EA aus den Take2 Spielen so nen bockmist macht wie aus NfS oder die Sportspiele.

Ich versuche es zu vermeiden das ich EA Spiele kauf.

Aber wenn man sich so anschaut was bei EA einfach nur Provit bringen soll aber ne miese Qualität hat:
Die Sims/2 - ständig irgentwelche AddOns.
NfS - 4Jahre rum, 4 neue NfS oder so...

EA wirds sie eines tages alle fressen, ausser Activision-Vivendi (oder wie die heissen).


Wieso hab ich jetzt den drang mich ranzuhocken und spiele zu programieren?
Zumindest es erstmal zu lernen.
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:42 Uhr von ParaKnowYa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte EA: Take2 übernehmen, bleibt nur zu hoffen dass die GTA-Spiele nicht von deren Entwicklern gemacht werden, sondern weiterhin von den dann neuen Mitarbeitern, den ehemaligen Take2-lern eben.

Sonst gute nacht GTA.
Kommentar ansehen
20.05.2008 19:00 Uhr von ae2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: Bitte nicht!

Normalerweise lassen mich solche Übernahmen kalt, bleibt meistens alles beim alten, aber dieses mal bin ich WIRKLICH am hoffen das Take 2 eigenständig bleibt.

Vielen noch übrige spielserien gehören zu Take 2 und nicht wenige gehören zum besten was der Spielemarkt hergibt.
z.B.
Grand Theft Auto
BioShock
Mafia
Stronghold
Max Payne

Und irgendwie hab ich zweifel daran das EA das Niveau dieser Spiele halten könnte.
Kommentar ansehen
20.05.2008 19:04 Uhr von XIIZQ
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich wills haben ^^: take 2 zu mir, sollte ea es bekommen wird gta scheiße werden, siehe die anderen kack teile an von ea, thema c&c... c&c3 ist der totale müll.. cabal gibt es nichtmehr... wasn bullshit.. cabal ist das herz von nod und die lassen ihn einfach sterben... meiner meinung nach, ea verbieten und auflösen!!!

@blubbsert
ich bin dabei ;) kann modeln und konzepte schreiben ^^ inkl. maps machen ^^
Kommentar ansehen
20.05.2008 20:19 Uhr von vatan_77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn mir: ea games Mafia2 versaut werde ich millionen gamer zum widerstand aufrufen
Kommentar ansehen
20.05.2008 21:07 Uhr von LeThoem
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Wenn Sony Take2 kauft, wäre es doch was sehr interessantes. Ein noch besseres GTA V, optimiert für die PS3, noch nie dagewesenes Game, GOTY. Das wär was, Sony, kauf Take2 bitte :D
Kommentar ansehen
20.05.2008 22:58 Uhr von Enryu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@lethoem: klar aber nur wenn du gta niemals auf dem pc spielen willst.
Eine verschwendung für einen shooter nur auf konsolen zu erscheinen.

Btw. EA leistet nicht nur schlechtes.... zudem nfs ist ein spiel wo das spielprinzip nicht großartig verändert werden kann. D.h. das einzig neue was geboten werden muss sind entweder neue Modi( ist ja sowieso fast alles durch) oder neue grafik

nichts anderes macht EA

Zum thema sims lässt sich sagen, dass die ganzen Addons eine nette idee für die ist mehr Geld einzunehmen :/ Gibt zwar ständig neue ideen aber irgendwann ist auch schluss bis sie sims 3 rausbringen und dann alles was sie an addons hatten erst in addons wieder rausbringen ( siehe sims 1 urlaub und sims 2 urlaub blabla ^^)

Aber neue spiele bringen die auch raus wie z.b. Spore
Es ist neu und innovativ

und oben wurde gesagt, dass es AOE nicht mehr gibt... hört sich seltsam an, da microsoft neue teile davon rausbringt...



Ich frage mich jedoch wieso Take2 überhaupt verkauft... schließlich müssen die doch spätestens seit Gta San andreas in geld schwimmen? oder verwechsle ich das mit Rockstargames?

Selbst die Lizenz für GTA sollte jedoch grund genug sein die gesamte Spielefirma aufzukaufen
Kommentar ansehen
20.05.2008 23:56 Uhr von V4t4n
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich kann take 2 eigentlich nicht verstehen, warum die es verkaufen wollen. Die haben doch bestimmt genug Geld gemacht mit Gta. Bestimmt mehr als diese 2 milliarden.
Kommentar ansehen
21.05.2008 01:47 Uhr von Drenica
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
UbiSoft: Ich hoffe, dass UbiSoft da mitbietet! Meiner Meinung nach haben die am meißten drauf und sind Innovativ, was die mit Spielen wie Assassin´s Creed, Prince of Persia, Far Cry 2 oder den Tom Clancy Spielen bewiesen haben oder werden.
Kommentar ansehen
21.05.2008 01:54 Uhr von Drenica
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sony: Außerdem finde ich die Idee, dass Sony Take2 übernimmt auch nicht schlecht! Das würde bedeuten, dass alle die hier gennanten Spiele wie Mafia II, Max Payne III, Alan Wake, GTA 5 oder BioShock II exclusiv für PlaySation 3 rauskommen. Das wäre ein herber Schlag für Microsoft, da BioShock bis jetzt XBox360-exclusiv war und ein Systemseller ist.
Kommentar ansehen
21.05.2008 02:29 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rockstar: macht GTA, nicht Take2.

Crytek hat FarCry gemacht, nicht UbiSoft.

Take2, Activision, UbiSoft etc. sind Publisher, die für den Vertrieb der Software zuständig sind.
Soetwas wie das Plattenlabel für den Musiker.

Valve ist die einzige Softwareschmiede, die mittlerweile, dank steam selbst zum Publisher wurde, weil Vivendi gepennt hat.

Was ich mir absolut nicht vorstellen kann, ist das Rockstar unter dem namen EA Programme rausbringt.
Kommentar ansehen
21.05.2008 12:10 Uhr von osirisone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade jetzt nach GTAV sollte Take2 alles belassen, wie es ist. - Ich würde mich glaube schwer dabei tun, GTA von EA zu kaufen. - Die wissen, das sie anhand von GTA dann noch mehr Patte machen würden, dabei ist Take2 nun in einer Position sich vollends am Markt als eine der besten Spieleschmieden zu behaupten. - Hier sollte man nicht nur das Geld sehen sondern die eigenen Kapazitäten und was mit diesen nicht noch alles möglich ist, allein schon, nachdem man sieht, was GTA für Erfolge einfährt. - DAS hat EA noch nicht geschafft, bringen aber ein Spiel nach dem anderen, dieses Verhalten würde den Marken "GTA" und "Bioshock" nach kruzer Zeit hohen Schaden einfahren. Und wer sagt, das EA die Spiele dann nicht mehr weiter entwickelt? Sicher wandert Take2 bzw. deren Entwickler von Rockstar erst ma mit, aber bis wann?
Kommentar ansehen
21.05.2008 19:31 Uhr von Drenica
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DesWahnsinnsFetteKuh: Das was du sagst stimmt zwar, nur sind Rockstar und die anderen mit deren Lizenzen für die oben gennanten Spiele, per Vertrag an Take2 gebunden. Sobald Take2 übernommen wird, werden es alle Lizenzen auch!
Warum sonst sollte EA so große Interesse an Take2 haben???
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:50 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
drenica: Ich bezweifle das TakeTwo bereits Verträge für GTA 5 mit Rockstar hat.

Zumindest hab ich noch nichts davon gelesen.

Und EA ist an allen Konkurrenten interessiert.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?