20.05.08 16:21 Uhr
 9.353
 

AMD und Intel: Nicht mehr als 16 Prozessorkerne möglich?

In der Vergangenheit wurden Systeme immer schneller gemacht, indem die Taktrate von Prozessoren erhöht wurde. Heutzutage geschieht dies jedoch durch die Erhöhung der Kernanzahl in der CPU.

Bei 16 Cores auf einer CPU soll jedoch Schluss sein, da mehr Kerne keinen Performancegewinn bringen würden, waren sich die Geschäftsführer von AMD und Intel einig. Die Kommunikation zwischen den einzelnen Kernen wäre viel zu aufwendig.

Mehrere Prozessorkerne auf einer Platine seien wesentlich effizienter als eine CPU mit hoher Taktrate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neverfall
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Intel, AMD, Prozessor
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2008 16:30 Uhr von ne_echt
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
wird nicht eh schon an chips gearbeitet die mit baktereien oder so funktionieren sollen? meine da mal was gelesen zu haben.
Kommentar ansehen
20.05.2008 16:32 Uhr von CallToPower
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
bald kommen: die quantenrechner, die gehn ab sag ich euch ;)
(was heißt bald? xD)
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:00 Uhr von ionic
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
wenn die CPU 16 Kerne hat: dann is die GPU schon soweit dass die CPU andere aufgaben übernimmt anstatt die hauptrechenleistung ^^

es gibt ja sdk´s mit denen die gpu als cpu für hackversuche (rainbow, brute force) missbraucht wurde... und ehrlich.. die gpu hat mehr drauf als viele denken...

aber 16 cpu kerne bei 2 cpu´s = 32 kerne sollte dann auch für vieles reichen :-D ich mein es gibt ja scohn notebooks mit 8 gig arbeitsspeicher ^^
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:10 Uhr von CallToPower
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:23 Uhr von Masso
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
ram: @ CallToPower: Das ist der ram.... und nicht die Kernanzahl...
Kommentar ansehen
20.05.2008 17:33 Uhr von CallToPower
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@masso: ach ne, war ja auch auf den kommentar über meinem bezogen, wo da stand:..."8 gig arbeitsspeicher "...
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:30 Uhr von TeamKiller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ionic: Man kann CPU und GPU nicht so vergleichen!
Die haben ne unterschiedliche Architektur und sind für unterschiedliche Rechenoperationen optimiert!

Ich denke wenn sie erstma 16 Kerne auf ner Platine haben werden se auch noch 32 schaffen und das dauert erstma ;) Bis dahin haben se schon wieder nen neues Verfahren am Start um CPUs zu verbessern!

Der Quantenrechner ist aber wohl in den nächsten 20 Jahren nicht für den Heimgebraucht fertig xD Aber vllt verschätz ich mich da auch.
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:35 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ionic: Du kannst aber eine CPU nicht durch eine GPU ersetzen. Eine GPU kann nur feste Befehle auf eine Reihe von Daten ausführen. Packst oben was rein, rödel rödel, kommt unten was raus, Feierabend. Und die Verarbeitung ist immer gleich. Das ist bei einer CPU anders, darum ist das auch nicht zu vergleichen.
Die Rechenleistung ist natürlich enorm, grade die enorme Parallelisierung ermöglicht ja dieses Brute Force, aber wie gesagt, eine GPU alleine reicht nicht ;)
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:50 Uhr von Cybertronic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie der 1. meint: lösen die das problem..und wenns klassisch ist,mit mehreren sockeln. vor 15 jahren wars das brennen von cd´s . max nur 6fach über ide!!!
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:54 Uhr von CallToPower
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TeamKiller: heutzutage kann man das nur noch sehr schwer abschätzen, auch schon bei 10 jahren kann man sich gigantisch vertun bei dem grad der heutigen technisierung...
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:54 Uhr von CallToPower
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bzw. bei dem grad des technisierungsfortschritts müsste es heißen sry
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:58 Uhr von Rashik
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
16 Cores: sin mit Sicherheit zur Zeit ne realistische Grenze. Vor allem da die Betriebssysteme da zur Zeit noch ein wenig hinterherhinken. Wer sich mit nem starken Quadcore bei echter Asulastung mal von Windows die Prozessorauslastung anzeigen lässt wird schnell feststellen dass da alles nur keine optimale Verteilung vorliegt.
Da bringt es dann übrigens logischerweise auch nichts einfach zwei Prozessorplatinen einzubauen (wie hier vorgeschlagen).
Übrigens haben OLEDs, die ja hier auch angesprochen wurden, nichts damit zu tun. Damit kann man nur licht machen, zugegebener Weise sehr gut. Hier wird zum Beispiel an leuchtenden Tapeten (OSRAM) gearbeitet. Außerdem ist selbe Technologie auch für TVs/Bildschirme nutzbar. Über das erste Model von Sony wurde hier vor kurzem berichtet.
Im übrigen möcht ich aber die Meinung der meisten hier unterstützen. Zur Zeit ist die eine Obergrenze, das wird sich aber sicher ändern wenn die Programmierer hinterherkommen.
Im übrigen wird ja in Hochleistungs-Parallelrechnern heute schon mit weit mehr als 30 Prozessoren gearbeitet. Allerdings erfordert dies einen erheblich gestiegenen Programmieraufwand.
Mfg
Rashik
Kommentar ansehen
20.05.2008 19:11 Uhr von Marple67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geballtes Halbwissen: Die Grenze von 16 CPU pro Rechner ist eine vorsichtig gezogene Grenze ab der Symetrisches Mutiprozessing (alle Cores greifen auf das selbe RAM zu) zu stark an Effizienz verliert und damit keinen Sinn mehr macht. Das hat wenig mit Synchronisation, Cores pro Die oder technologischen Grenzen zu tun. Technisch wären in ein par Jahren auch 1k Core pro Die oder mehr problemlos möglich.
Kommentar ansehen
20.05.2008 20:24 Uhr von mrorange83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja Die Türme bei uns im RZ haben 32 Cores SMP und 128 GB Arbeitsspeicher pro Turm. Davon 41(?) Stück(natürlich dann net mehr SMP sondern MPI/OpenMP hybrid)...
Ich glaub denen net xD.
Aber is schon klar, die arbeiten alle auf einem RAM und könn da net alle gleichzeitig drauf zugreifen...
Ich denk ne extreme Vergrößerung des Caches würde den Nachteil wieder ein bisschen aufheben.
Kommentar ansehen
20.05.2008 20:27 Uhr von Snaeng
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Im Titel steht das mehr als 16 Prozessorkerne wohl nicht möglich sind, aber im Text steht davon nichts. Im Text steht lediglich, dass mehr als 16 Prozessorkerne wohl nur keinen Sinn machen würden. Bitte korrigieren.
Kommentar ansehen
20.05.2008 20:37 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herstellung schwierig: Ich denke, auf die Gefahr hin Ausschuss zu produzieren verzichten Intel und Co darauf noch mehr Kernel auf einem DIE herzustellen.

Die Ausschussquote steigt möglicher Weise mit jenem zusätzlichen Kern.
Nanotechnik will beherrscht sein.
Kommentar ansehen
20.05.2008 21:10 Uhr von Neverfall
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@snaeng: hatte auch einen anderen Titel aber der wurde dann vom admin anscheinend geändert...
Kommentar ansehen
20.05.2008 23:44 Uhr von Compolero
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Zitat von Bill Gates 1978: 640 KBytes (Arbeitsspeicher) sollten für jeden genug sein...
und wie schauts heute aus? Mindestens 1 Gig braucht man heutzutage...
Damals hätte sich niemand die Leistung heutiger PC´s vorstellen können, genau so wenig wie wir uns vorstellen können was in einigen Jahren an Technik zur Verfügung steht. Gut das Zitat stamm von vor 30Jahren aber die Geschwindigkeit in der neue Erkenntnisse und Vorschritte errungen werden hat sich auch mehr als verdreifacht. Also wer weiß wo das alles in den nächsten paar Jahren hinführt?
Kommentar ansehen
21.05.2008 01:57 Uhr von Mario1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
huch: naja, es hieß doch auch schon mal es sollte Prozessoren mit mehreren Terraflops rauskommen wobei ein normaler Prozessor(z.B.AMD Sempron 2800) meines Wissens noch nicht mal ein Terraflop hat. und somit versteh ich die news


Wer fehler findet, darf sie geheim halten oder mich eines besseren belehren
Kommentar ansehen
21.05.2008 08:26 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann mich noch an die aussage erinnern wo behauptet wurde das die cd brenngeschwindigkeit bei 16 oder 18X ihr physikalisches maximum hat....

das war mal so 97 oder 98 :)

solche aussagen sind in diesem marktbereich ausserst wage... warum sonst gibt es auch jetzt schon prozessoren mit mehr als 100 cores auf dem DIE?
Kommentar ansehen
21.05.2008 08:48 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Compolero: Sorry, aber das hat Gates nie gesagt....Das wurde ihm
nur angedichtet! Aber Typisch für Basher...hauptsache
schlecht machen...tststs...

http://de.wikiquote.org/...

http://www.usnews.com/...
Kommentar ansehen
21.05.2008 08:53 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2008 13:15 Uhr von Fornax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erstmal muss software kommen: bevor ich mir gedanken über mehr kerne machen muss auch erstmal software kommen die das auch ausnutzt.

angefangen vom BS bis zu eigentllichen software.

da ist also noch ne menge möglich
Kommentar ansehen
21.05.2008 17:38 Uhr von ClevelandSteamer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
is ja interessant: dass sich so viele leute zu technik äußern und überhaupt keinen plan haben....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?