20.05.08 15:07 Uhr
 131
 

Renn-Legende Sir Stirling am Start bei Ennstal-Classics

Letztes Jahr konnte Sir Stirling an der renommierten Oldtimer-Rallye im Ennstal nicht teilnehmen, weil er den Termin übersah und in den USA einen Job machen musste, zu dem er sich vertraglich verpflichtet hatte.

Dieses Jahr wird er wieder dabei sein. Sir Stirling geht mit seiner Frau Susie in einem Mercedes 300SL aus dem Werksmuseum in Stuttgart ins Rennen.

Mit 79 Jahren ist er eine lebende Legende, wohl der bekannteste Rennfahrer, der es trotz vieler Zweitplatzierungen nie geschafft hat, Weltmeister zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Start, Legende, Sir
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2008 15:44 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieder einer, der es bewiesen hat: Auch mehere Zweite Plätze zahlen sich aus.

PS: Viel Glück beim Rennen. Da wäre ich auch gerne dabei...
Kommentar ansehen
20.05.2008 16:16 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sir STIRLING MOSS: So heißt der Mann.
Sir STIRLING MOSS

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?