20.05.08 09:24 Uhr
 4.471
 

SPD-Chef Kurt Beck nennt Treffen mit Dalai Lama "Scheiß"

Am gestrigen Montag hat SPD-Vorsitzender Kurt Beck seinem Ärger über das Treffen von Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) mit dem Dalai Lama Luft gemacht.

Auf einem Stadtrundgang durch Lübeck, anlässlich des Wahlkampfes in Schleswig-Holstein, fauchte der SPD-Chef, er sei von der Begegnung zwischen der SPD-Ministerin und dem Friedensnobelpreisträger zunächst nicht informiert worden. Als er davon gehört habe, "war der Scheiß ja nicht mehr rückgängig zu machen", so Beck wörtlich.

CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla nannte die Äußerung Becks "einfach unwürdig". Es gab aber auch SPD-Stimmen, die die Haltung von Wieczorek-Zeul begrüßten. "Es kommt gar nicht in die Tüte, dass uns die Chinesen vorschreiben, wer mit wem reden darf", so der SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, SPD, Treffen, Dalai Lama, Lama, Kurt Beck
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2008 00:04 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens: Der Dalai Lama entgegnete auf die Frage, wie er denn die Bemerkung von Kurt Beck auffasse, schlicht: "This is German Politics".
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:29 Uhr von Klopsee
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Gutes Beispiel Wissen nicht, wie sie sich zu verhalten haben, kassieren aber unsre Kohle ein.

Ich geb dem Dalei Lama mal Recht: "This is German Politics"....
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:30 Uhr von midnight_express
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Beck ist ein ArXXX: Der Typ wirtschaftet die SPD immer weiter runter.
Meine Stimme bekommt er nicht mehr.
Vielleicht freut sich Oskar über meine Stimme.
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:33 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Schön, dass wenigstens Hr. Bartels: den "Arsch in der Hose" hat. :)
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:35 Uhr von bounc3
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Na, so macht er sich mit Sicherheit beliebter bei den Wählern :D

Alter, was laufen eigentlich für Spacken bei uns in der "Politik" rum? Mich wundert so langsam gar nix mehr.
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:45 Uhr von Captain_Flint
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vor hundert Jahren: hätte es sowas nicht gegeben!
Jedenfalls werde ich am 10. Juni, einem 108. Jahrestag gedenken und mit einer kalten Flasche "Tsingtao-Bier" anstoßen! ;-)
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:48 Uhr von instru14
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Dalai Lama: Längst schreiben die Chinesen den deutschen Möchtegern-Politikern vor was Sache ist...
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:52 Uhr von kurznach
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Abseits! Der Beck stellt sich mit seinen Äußerungen - meiner Meinung nach - mehr und mehr ins Abseits.
Ich konnte diesen Menschen sowieso noch nie leiden.
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:59 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2008 09:59 Uhr von meisterthomas
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Souveränität: Ohne die Unabhängigkeit des Staates kann es auch keine Unabhängigkeit der Bürger geben. Daß heißt unsere Demokratie steht und fällt mit unserer staatlichen Souveränität.

Dagegen vermag unsere Regierung offensichtlich nicht mehr zwischen wirtschaftlichen und demokratischen Interessen zu unterscheiden. Eine Situation wie zwischen Kirche und Staat Anno dazumal.
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:02 Uhr von nickdesignz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
tjoa, bei der nächsten wahl issa weg! Ich denke mal das er bei der nächsten Wahl eh weg ist.
Der Mann labert nur noch schwachsinn..

Einen "Mann" Gottes und das ist der Dalai Lama für eine Minderheit auf dieser Erdkugel kann man so nicht entgegen treten.

Wenn der Beck das zu "Allah" sagen würde, würden hier in Deutschland schon lange der Reichstag brennen. Oder nehmen wir die Kirche mit unseren Deutschen Papst! Was wäre dann? Ich glaub Beck müsste abtreten..

Aber weil die "German Politicans" ja so ne Angst haben und den Schwanz einziehen wird gekuscht vor der Großmacht Asiens.. Ich verstehe Deutschland einfach nicht mehr.. Schröder und Co haben nicht so gekuscht!...
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:24 Uhr von LitTLeBlUeMaN
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@midnight_express: Um ein Übel zu verhindern schenkst du deine Stimme den Linken? Herzlichen Glückwunsch, wegen Leuten wie dir gehts mit Deutschland bergab. Wenn die an der Regierung sind dann Gnade uns Gott...
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:26 Uhr von Gegen alles
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
SPD-Chef Kurt Beck: Das ist der falsche Mensch auf dem Posten.
Er hat es ja schon oft bewiesen.
Ausserdem, unsere Regierung hat sich schon immer in die
Politik reinreden lassen, so auch jetzt von den Chinesen.
Jeder bestimmt, nur nicht wir.
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:30 Uhr von zocs
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@LitTLeBlUeMaN: Schläfst Du noch, oder denkst Du schon ???
Was ist denn das für ne Müll-Aussage??!!??
midnight-express hat völlig Recht !!
Und da die Linken NICHT die Regierungsgeschäfte leiten, u. midnight übrigens auch nicht, und es trotzdem bergab geht, hat Deine Aussage einen Wert von minderwertiger Kuhschei*** ... Kuhdunk ...
Aber laber ruhig mal weiter ...
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:41 Uhr von LitTLeBlUeMaN
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@zocs: Hm, dann sag mir doch mal, was mit der Linken besser laufen würde. Du glaubst ja wohl nicht, was die labern... Aber dass die Leute in schlechten Zeiten zu den extremenen Parteien rennen wissen wir ja seit dem Anfang der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts (wobei ich geneigt bin, das zur Zeit nicht als "schlechte Zeit" zu bezeichnen. Schau dich mal um, wir leben in einem wohlhabenden Industriestaat, in dem einiges geändert werden muss, ohne Frage. Aber deshalb gehts den meisten trotzdem gut, wenn sie arbeitslos sind gibts schön Kohle vom Staat und wenn sie nicht genug verdienen auch noch Aufschläge)

Für mich stehen die Linken auf einer Stufe mit der NPD. Dagegen reden, das können sie. Sagen was das Volk hören will, das können sie auch. Aber regieren? Wie gesagt... Gnade uns Gott...
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:43 Uhr von LitTLeBlUeMaN
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
achja: Wäre nett, wenn du die Diskussion einigermaßen sachlich gestalten würdest. Dann noch grammatikalisch korrekt und ich bin geneigt, dich als gleichwertigen Diskussionspartner zu sehen.
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:52 Uhr von gerndrin
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Beck? Wer ist Herr Beck?
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:53 Uhr von Hawkeye1976
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann wie dumm ist der Urnenpöbel eigentlich?
Wir hatten 16 Jahre Kohl/CDU und es ging bergab. Bevor König Helmut dann die Monarchie wieder einführen konnte, kam der Gerhard und wir hatten 7 Jahre Rot/Grün. Auch da ging es deutlich weiter bergab mit dem Land.
Und was macht der Urnenpöbel, anstatt die Armleuchter in die Wüste zu schicken? Er sorg dafür, dass diese Murkser jetzt zusammen unser Land ruinieren dürfen und solche Suppenkasper wie Beck die alte Dame Sozialdemokratie endgültig an die Wand fahren.

Unter Willy Brandt hätte der so einer höchstens einmal so einen Stuss von sich gegeben, danach hätte er die Latrinen im Erich-Ollenhauer-Haus schrubben dürfen.
Kommentar ansehen
20.05.2008 10:59 Uhr von Leftfield
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Beck: sollte sich einen Job in der freien Wirtschsft suchen.

Aber vorher bitte waschen und rasieren...
Kommentar ansehen
20.05.2008 11:27 Uhr von Gorxas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na dann wart ich mal eine woche auf reaktionen auf diese herabwürdigenden kommentare gegenüber einen mann, der meinen glauben vertritt - oder ich trete entgültig aus der SPD aus.
ey sowas kann doch nich sein. so eine enorme intoleranz hätte ich nie von einem parteichef erwartet. aber gut, niemand hätte auch einen idioten wie beck als parteichef erwartet....
Kommentar ansehen
20.05.2008 11:28 Uhr von Gorxas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zusatz: aber das schlimme ist ja eigentlich, dass er mit seiner aussage leider nicht alleine steht, sondern viele SPD´ler mit schwimmen -.-
Kommentar ansehen
20.05.2008 11:40 Uhr von tomeck
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt verliert beck wirklich völlig den bezug zur realität.

seine reaktion ist nicht nur unsachlich und unfair gegenüber dem dalai lama, sie wirkt wie die eines kleinen jungen, der sich darüber ärgert, dass dessen loli im mund eines anderen steckt.

jetzt fehlt nur noch die bekanntgabe, sich als kanzlerkandidat aufstellen zu lassen, um die peinlichkeit perfekt zu machen!
Kommentar ansehen
20.05.2008 11:54 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Stilbruch und Umbruch: Beck ist mit seinem Ausrutscher ins Fettnäpchen getreten, hat aber nur ausgesprochen was die "Regierung" denkt, einschließlich Merkel, Steinmeier & Co.

Nicht nur Beck, auch die SPD steht unter Druck.
Beck steht unter dem Druck des Umbruchs zwischen seiner Partei und dem Erbe Schröders.
Ein Umbruch der vermutlich ohne den Kanalarbeiter, Beck sehr viel länger braucht.
Kommentar ansehen
20.05.2008 11:54 Uhr von Jimyp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Beck ist bald weg vom Fenster. Der sägt sich mit seinen Äußerungen selbst ab!
Kommentar ansehen
20.05.2008 12:16 Uhr von februarkind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Pofalla, nicht Profalla - bitte korrigieren: danke!

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?