19.05.08 18:33 Uhr
 421
 

Mit Hilfe von Stammzellen wollen Forscher Fleisch züchten

Nach Aussagen von Forschern soll es in absehbarer Zukunft möglich sein, mit Hilfe von Stammzellen Fleisch künstlich herzustellen. An einem Verfahren wird bereits fieberhaft getüftelt.

Rund eine Million Dollar Prämie hat die Tierschutzorganisation PETA für denjenigen ausgeschrieben, der es bis 2012 das Projekt zur Marktreife bringt. Forscher befassen sich bereits damit, jedoch steckt die Technik noch in den Kinderschuhen.

Sollten die Forscher Erfolg damit haben, tragen sie gleichzeitig zum Klimaschutz bei. Mit einer Zelle lässt sich damit theoretisch die gesamte Fleischproduktion der Welt regeln. Somit wird die Rinderzucht überflüssig, die durch ihren Methanausstoß zur Erderwärmung erheblich beiträgt.


WebReporter: abcde85
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Hilfe, Fleisch, Stammzelle
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2008 18:23 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt was dabei raus kommt. Finde es jedoch sehr bedenklich was die da vorhaben. Alles künstlich erzeugen wollen kann nicht gut für uns sein auf die Dauer.
Kommentar ansehen
19.05.2008 19:25 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatten wir: neulich schon mal...

http://www.shortnews.de/...

Neu ist lediglich die Auslobung des Preises durch die PETA.

Ach ja, auch dort war der erste comment ähnlich wie hier :)
Kommentar ansehen
19.05.2008 21:27 Uhr von Daedalus1337
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie bitte? Die PETA ausgerechnet hat das gelobt? Ich dachte das wären diese Hardcoreveganer, die gegen jegliches Essen von Fleisch wettern.

Btw: PETA = People Eat Tasty Animals
;)
Kommentar ansehen
19.05.2008 22:17 Uhr von cefirus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Daedalus: War das ein Scherz oder kennst du PETA schlecht?

People for the Ethical Treatment of Animals
Kommentar ansehen
20.05.2008 13:07 Uhr von H-Star
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin veganer und: jetzt kommt´s nur noch drauf an, ob das fleisch in einer tierischen oder pflanzlichen/chemisch hergestellten nährlösung heranwächst ;)
Kommentar ansehen
20.05.2008 21:03 Uhr von Zeckengift
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Also sobald man dies auf den Markt bringt kann man auf die Million von der Eta scheißen ^^
Kommentar ansehen
20.05.2008 21:22 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cizzar: Das Smiley bezieht sich auf die Verhohnepiepelung des Akronyms P.E.T.A.
Kommentar ansehen
20.05.2008 23:56 Uhr von lordxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: das wäre unnötig. Soll doch angeblich schon eine Möglichkeit in Erprobung sein florale Strukturen so umzuändern das scheinbar tierisches Gewebe entsteht. Fleisch vom Bau sozusagen. Da hört man leider auch nichts mehr von.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?