19.05.08 14:18 Uhr
 543
 

Fußball: Jürgen Klopp nimmt seinen Hut - Er will ewig Mainzer bleiben

Jürgen Klopp ist nicht mehr Trainer des FSV Mainz 05. Am gestrigen Sonntag hatte das Team den Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga verpasst. Der Manager des Vereins, Christian Heidel, sagte, dass er den verpassten Aufstieg verdaut hat, aber der Abschied von Klopp nicht.

Klopp sagte unterdessen, auch mit der ein oder anderen Träne, dass er immer Mainzer bleiben würde, aber woanders erfolgreicher sein könnte. Die Abschiedsparty für Jürgen Klopp, der 18 Jahre lang in Mainz arbeitete, steigt am 23. Mai in der Mainzer Innenstadt.

Klopp spielte insgesamt 325 Ligaspiele für den FSV Mainz 05 und schoss 52 Tore. Als Trainer machte er aus dem pfälzischen Verein einen der beliebtesten Klubs in Deutschland. Wohin Klopp nach seiner Mainzer Zeit gehen wird, ist noch nicht bekannt.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Mainz, Jürgen Klopp, Hut
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Fußball: Jürgen Klopp "vorsichtshalber" in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2008 14:54 Uhr von golddagobert
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Also der Klopp wäre ein Kandidat für den FCB gewesen und nicht der Grinsi Klinsi :-(
Kommentar ansehen
19.05.2008 15:30 Uhr von Jimyp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@golddagobert: Nein, Klopp ist einer wie Rehhagel und der hat schon nicht zum FCB gepasst. Er würde gnadenlos untergehen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Fußball: Jürgen Klopp "vorsichtshalber" in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?