19.05.08 13:18 Uhr
 95
 

Stardirigent Zubin Metha feierte mit der Israelischen Philharmonie Staatsgründung

Zum 60. Staatsjubiläum des Staates Israel hatte der gebürtige Inder Zubin Metha ein umfangreiches Musikprogramm mit dem Israelischen Philharmonieorchester geplant. Bei diesem Konzert waren auch einige hochrangige Abgeordnete aus den USA und Israels Parlamentspräsidentin anwesend.

Vom israelischen Komponisten Paul Ben-Caim kam das Werk "Tehilim" zur Aufführung, das vom Symphonieorchester der Buchmann-Metha Hochschule für Musik gespielt wurde. Auch eine israelische Klarinettistin war an dem Festakt beteiligt und spielte ein Konzert von Carl Maria von Weber.

Das Highlight des Abends war dann die 1. Symphonie von Gustav Mahler, das Metha mit der israelischen Philharmonie und dem Symphonieorchester gemeinsam zu Gehör brachten. Das Konzertpublikum dankte dies den Mitwirkenden mit Bravo-Rufen und langen Beifallsstürmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Staat
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2008 13:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Metha ist auf vielen Konzertbühnen der Welt zu Hause. Er war von 1998 bis zum Jahr 2006 Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper. Bereits vier Mal hat er das weltbekannte Neujahrskonzert in Wien dirigiert.
Kommentar ansehen
19.05.2008 15:43 Uhr von cooljul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle Musik: JaJa, Musik is schon was ganz schönes
Kommentar ansehen
19.05.2008 21:46 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cooljul: freut mich, dass du auch an den Kultur-News Interesse hast.Aber ich muss sagen ab und zu Klassik, als immer nur Pop-Musik, tut auch mal gut.
Kommentar ansehen
19.05.2008 22:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gustav Mahler oder: Carl Maria von Weber sind mir als Klassikfan bekannt, Aber das "Tehilim" Stück sagt mir z.B. überhaupt nichts.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?