19.05.08 11:37 Uhr
 1.850
 

Immer weniger Raucher in Deutschland?

Nach immer weiteren Gesetzen für Raucher und Zigarettenherstellern nimmt der Zigarettenkonsum in Deutschland immer weiter ab.

Um etwa neun Prozent soll der Markt für Zigaretten zurückgegangen sein. Die Hersteller von Zigarillos und Zigarren trifft es noch härter. Hier sind es ganze 36 Prozent.

Ob jedoch nur das Rauchverbot in Kneipen und öffentlichen Einrichtungen diese Entwicklung herbeigerufen hat ist fragwürdig. Die Hersteller geben einen generellen Rückgang der Verkaufszahlen in Europa an.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rauch
Quelle: money.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2008 11:34 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so! Ich finde es super, dass ich jetzt Abends in eine Disco gehen kann und am nächsten Tag meine Klamotten nicht im Sondermüll entsorgen muss.
Kommentar ansehen
19.05.2008 11:47 Uhr von FreeForce
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
schön, dass man jetzt Abends in die Disco gehen muss, um den tollen Geruch von menschlichem Schweiß zu ertragen. Wunderschön. Ehrlich. :-)
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:04 Uhr von Ajnat
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
aber: jetzt müsste auch dringend mal gegen den hohen Alkoholkonsum vorgegangen werden. Aber nein - Schnaps, Wein und Bier gehören schon so zur "Kultur" dass da keiner wirklich was gegen macht
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:05 Uhr von L.Berto
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
ich bin natürlich auch vorher in die Kneipen gegangen. Nur hab ich mich jedes Mal darüber geärgert, dass meine gesammten Klamotten stinken. Das hab ich jetzt nicht mehr.
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:06 Uhr von Max1984
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
obwohl ich seit einem Jahr nicht mehr rauche, ziehe ich doch den Rauchgeruch in der Disco vor! Schlimm, wie es seit dem Verbot nach jeglichen Körperausdünstungen riecht....
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:18 Uhr von die_Sonja
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Unsere Führer: arbeiten jetzt schon wieder an einem Gesetz
dem Autofahrer mehr Steuern abzu..... ja was eigentlich?
Abzuzocken. Das ist das fehlende Geld der Raucher!!
Leute! Wir haben ein riesiges Problem.
Ein ungeheueres Geschwür in Deutschlands Leben.
Es nennt sich Regierung.
Nichts da, von wegen Kinder sind unsere Zukunft.
Die können gar keine haben. Das ist alles gelogen.
Wo soll eine Zukunft sein, wenn das Fass ohne Boden alles aufgesogen hat??
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:21 Uhr von brainbug1983
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Jampel: Das hab ich auch schon oft gesagt, nicht das ich was gegen Nichtraucher hätte, im gegenteil, grade in Restaurants fidn ich das Rauchverbot gut, aber da bin ich auch davor schon raus zum rauchen.
Ich weiss aber noch wie damals alle kamen als das Verbot rauskam von wegen "Ja, richtig so, endlich wieder in die Kneipe/Disco ohne den ganzen Gestank" oder "Dann kann man endlich mal wieder in die Disco gehen" und was ist? die doch sooo begeisterten Nichtraucher, für die alle Raucher wahre teufel sind, blieben wohl aus und gehen auch trotz Rauchverbot nicht mehr in Kneipen / Discos. Mir sind allein hier in der Umgebung 6 Leute bekannt die ihre Läden schliessen mussten, weil ab dem Rauchverbot die Besucher drastisch gesunken sind!!
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:29 Uhr von Mr.E Nigma
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ja genau ... immer weniger Raucher in D ... da würd ich einfach mal die Vietnamesische - Kippen - Mafia fragen, wie die letzte Zuwachsraten so waren ... ich schätze mal so um die 9 % dürften die schon gelegen haben ;-)
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:37 Uhr von Jimyp
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.05.2008 13:18 Uhr von ne_echt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimyp: ein gutes plus? ne glaube ich eher nicht, denn in deutschland werden die steuern nicht nur dafür genutzt wofür sie eingenommen werden. das kommt alles in einen topf und wird dann verteilt. also wenn die raucher wegfallen, dann können wir uns schonmal warm anziehen. die steuern werden dafür an anderen stellen angehoben.
ausserdem denke ich auch nicht, das es viel weniger geworden ind, denn heir wo ich wohne boomt der illegale zigarettenhandel recht stark.
Kommentar ansehen
19.05.2008 14:50 Uhr von Jean-Dupres
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.05.2008 15:10 Uhr von fc-dossow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jimyp: da spricht doch mal wieder jemand der nur von 12 bis mittags denken kann.

weniger raucher -> weniger steuern -> weniger todesfälle -> längere lebensdauer -> rentenkasse länger belastet.

natürlich hat die krankenkasse weniger probleme durch raucher, aber das hebt feinstaub etc schon wieder auf.

ausserdem die einbußen an einkommenssteuer und krankenkassenbeiträgen, die fehlen aufgrund der jobverluste beim hersteller, kneipen und was noch so betroffen ist.

ich sehe da kein plus am ende.
Kommentar ansehen
19.05.2008 15:16 Uhr von fc-dossow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jean-Dupres: im großen und ganzen gebe ich dir recht.

wir wollen dann aber fair bleiben und keinen mehr behandeln, der absichtlich zu schnell gefahren ist und dadurch einen unfall hatte.

jeder der fussball spielt bekommt die verletzungen nicht mehr bezahlt, macht er schließlich absichtlich.

natürlich ist es scheiße, dass die krankenkassen wegen sowas belastet werden, aber wie du eigentlich nicht wolltest, hetzt du dann im endeffekt doch.

jeder macht irgendwas in seinem leben regelmäßig, was ihn massiv gefährdet. da kommt dies nicht in frage.

als raucher muss man rücksicht auf andere menschen nehmen aber es gilt immer noch das grundgesetz und das besagt die gleichheit aller menschen.

ansonsten möchte ich absolutes alkoholverbot. die ganzen irren besoffenen, die sich dann prügeln gefährden auch aussenstehende.
Kommentar ansehen
19.05.2008 15:18 Uhr von fhd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht raucher kosten die KK mehr als Raucher: gabs doch letztens erst ne News zu :)

Die Raucherdiskriminierungsgesetze sind in den Ausmassen die sie angenommen haben einfach nur Wahnsinn. Der Wirtschaft schadet es, der Gesundheit hilft es.

Aber da muss ein Haken sein, Politiker handeln generell genau andersherum.

Und nehmt doch die Krankenkassen nich so in Schutz, das sind die letzten Blutsauger. Die können ruhig auch ma wieder was rausrücken. Als ob hier eine "Entlastung" nötig wäre. Naiv.
Kommentar ansehen
19.05.2008 16:10 Uhr von Knobi01
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Weniger Rauchen Herzlichen Glückwunsch: Dafür das man noch mehr Reglementiert wird in Deutschland . Das Kneipensterben fängt an ( zumindest in meiner Gegend ) aber die Nichtraucher sind glücklich , macht ja auch Spass immer und überall jetzt einen Tisch zu bekommen . Nur leider produzieren sie mit ihren Gemecker über Raucher auch Arbeitslosigkeit und Leerstände in den Städten . Ich glaube Rauchen hat noch keine Existenz zerstört oder Ehen geschieden , nein Saufen dürfen alle noch .
Alkoholwerbung läuft überall und mittlerweile ist harter Schnaps billiger als eine Schachtel Zigaretten . Steuern steigen , weil die Tabaksteuer flöten geht wenn alle weniger oder garnicht mehr Rauchen . Aber nochmals Danke an alle militanten Nichtraucher dafür wird das Benzin dann teurer oder die KFZ Steuer von irgendwo muss die fehlende Kohle ja kommen .
Kommentar ansehen
19.05.2008 16:44 Uhr von Venne766
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich versuch gerade auch aufzuhören. Seit ca. ner Woche klappt das ganz gut. Mach das aber nich wegen den Preisen oder den Verbot in den Dissen. Wollt mal wieder was für meine Gesundheit tun:)
Kommentar ansehen
19.05.2008 17:00 Uhr von ne_echt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jean-Dupres: "Apropos Raucher die sich beschweren das man ihnen ihre Freude am Rauchen nehmen würde, könnte man es auch anders beibringen, man lässt sie weiter rauchen aber sie bekämen keine finanzielle Hilfe mehr von der Krankenkasse wenn sie wegen ihrer Raucherei krank werden und das die Inhaltsstoffe krank machen ist bekannt und belegt."

finanzielle hilfe? also ich rauche und zahle doppelt soviel krankenkassenbeiträge wie ein nichtraucher. also die steuern die da eingenommen werden, werden garantiert nicht zu 100% dazu verwendet wozu sie eingenommen werden... den nwenn das so wäre, könnte man von jedem raucher die lunge vergolden.
Kommentar ansehen
19.05.2008 17:36 Uhr von yogibaer73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Italien: kurz nach der Einführung des Rauchverbots, sind die Getränkepreise um einiges gestiegen, man hat es mit der Lüge begründet es handle sich hierbei um die Inflation.

Irland: Da dies ein kleines Land ist mit vielen kleinen Ortschaften haben die meisten PUB`s es überlebt, weil es in einer Ortschaft nur ein Pub gibt, aber hat mal jemand in Dublin nachgefragt wieviel Pub´s es dort nicht mehr gibt ?

Der Staat, muss natürlich für das dumme Wahlvolk was machen, und da versucht man mit schwammigen Gesetzen den Leuten Sand in die Augen zu streuen.
Warum werden in Deutschland immer mehr Zigarettenautomaten aufgestellt ? Wieso kann man in Deutschland im Lidl oder beim Hofer Zigaretten kaufen, übrigens auch bei Schlecker ? Wieso werden in Österreich nicht die Automaten abgehängt wieso gibt es noch Trafikanten ? Wenn das Rauchen so schädlich ist, wieso verbietet man es nicht ? Weil der Staat auf die Kohle angewiesen ist man versucht jetzt ein Spagat zu machen und die Nichtraucher bei der Stange zu halten und den Rauchern immer noch die gewohnte Zigarette zu ermöglichen. Also eine Doppelmoral und Verarschung im ganz grossen Stil. Warum fördert die EU die Tabakplantagen in Europa mit Milliarden jedes Jahr ? Liebe Nichtraucher auch ihr zahlt da mit, kommt euch das nicht ein bisschen komisch vor ? Wieso werden in Hamburg und Rotterdam jedes Jahr Millionen von Zigaretten SCHWARZ auf den Markt geworfen, mit staatlicher Unterstützung ? Opium fürs Volk, damit viele ja weiter rauchen.

Einige behaupten man solle die Zigaretten teurer machen, ja kein Problem und wer geht dann gegen die Zigarettenmafia vor ? (siehe Berlin...).

Ja und nicht zuletzt, wenn jetzt schlagartig alle aufhören zu rauchen (wenn es der Staat ernst meinen würde, dann wäre das, das Ziel) was passiert, mit den Trafikanten, mit den Tabakbauern mit den Grosshändlern, kurz gesagt was passiert mit der Tabakindustrie und ihre Arbeitsplätze ?

Bitte nicht glauben, dass die Einnahmen aus der Tabaksteuer, in die Gesundheitskassen fliessen, das ist ein Trugschluss, das Geld wird verwendet um Haushaltslöcher aller Art zu stopfen.

Und einige schreien hier als Vorbild solle man sich Amerika anschauen ... ja schaut euch nur Amerika an, im ersten Bundesstaat darf man nicht mal mehr auf seiner eigenen Terrasse rauch, wollt ihr das wirklich und vor allem wo hört das dann auf ? Was kommt als nächstes dran, Bier, Schweinsbraten (wegen dem Cholesterin), Mc Donalds ? Ich mein Amerika hat ja 2 Drittel Übergewichtige ......

Also alles in allem, ist das reine Volksverdummung. Jeder schreit nach Mündigkeit, aber dann holt man den Staat, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Und zuletzt, es ist sicherlich schön wenn 6 Personen gemütlich in einem Wirtshaus sitzen und davon 3-4 alle halbe Stunde nach draussen gehen, schöne Gasthauskultur muss ich sagen.

Ja ich bin Raucher ja und ich weis, dass es ungesund ist (ich arbeite sogar in einem Gesundheitsberuf) ja ich weis auch dass es eine art Sucht (Belohnungsefekt fürs Gehirn) ist, das muss mir keiner erzählen.
Mir ist es egal ob das verbot kommt oder nicht, ich finde immer ein Plätzchen zum rauchen und ich werde manchen Euro halt nicht mehr in einem Gasthaus ausgeben sondern daheim mit meine Freunde ein gemütliches Bier trinken.
Kommentar ansehen
19.05.2008 17:44 Uhr von Fornax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
traue keiner statistik: ich bin schon immer nichtraucher gewesen, und habe beobachtent das es immer mehr raucher gibt. zumindest in den discos oder kneipen.

ich sehe kaum eine frau die nicht raucht (nach männern schau ich ja nicht)

und wenn ich mir hier die kommentare so durchlese muss man einfach davon ausgehen rauchen macht auch dumm

schweißgeruch in der disco. schonmal was vom deo gehört?
racher belastet das finanzsystem eines landes immer mehr als nichtraucher, glaubt ihr ernsthaft dem staat interessiert die gesundheit. wie naiv seit ihr denn.

und in der kneipe sehe ich nur raucher die ganzen abend an einem bier klammern. und wir nichtraucher pfeifen uns ein trink mach dem anderen ein. logisch oder? ich muss ja keine 150 euro im monat für gift ausgeben.
Kommentar ansehen
19.05.2008 18:15 Uhr von yogibaer73
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fornax: Rauchen macht dumm? AHA... dann behaupte ich mal nach Deinem Posting zu urteilen, nimmst Du Drogen.
Was nützt mir, wenn ich Deo an mir habe, wenn aber die anderen stinken?
Raucher belasten das System mehr... naja mal abgesehen davon, dass es nicht bewiesen ist, was ist mit Risikosportarten? Gleitschirmfliegen, Skifahren, Fußball....
Und bitte überlege Dir jezt genau was Du sagst, ich arbeite seit 15 Jahre in einem med. Beruf. Ich sehe jeden Montag die ganzen Hobbykicker und im Winter die ganzen Skifahrer.

Letztens veröffentlicht, Studie, dass seit Einführung des NRSG erwiesen ist, dass NR weniger konsumieren.
Wie hier schon oft geschrieben, warum ghen so viel Kneipen den Bach runter, ja klar weil die NR so viel trinken.
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
19.05.2008 18:24 Uhr von Fornax
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ jogibaer: Du kannst nicht lesen. Ich habe geschrieben. Wenn ich die Kommentare der Raucher hier lese muss ich davon ausgehen das rauchen dumm macht. Im deinen Fall ist das ja auch der Fall. PS Rauchen ist eine Droge.
1.Schweiß Stinkt nicht automatisch
2.Schwitzt nicht jeder in der Disco
3.Rieche ich in der Disco nur Zigarettenqualm oder übertriebene Parfüm oder Deo
4.Vergleichst du Millionen Raucher mit wenigen Extrem Sportler.
5.Geht es immer nur um Geld immer und überall.

Rauchen ist ja nicht nur für Lungenkrebs verantwortlich sondern für eine Vielzahl von Krankheiten. Diese kosten den Staat einfach zu viel Geld, und diese werden mit der Steuer nicht gedenkt. Nur darum geht es. Und nicht um die Gesundheit.
Kommentar ansehen
19.05.2008 18:43 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fornax: wie yogibaer schon gesagt hat, bringt einem das beste deo nix wenn mans nur selbst benutzt, das sollte dir denk ich mal auch klar sein.
Dann zu deinem Arzt-Argument. Ich war seit ich rauche genau ein einziges mal beim arzt...und das weil ich mirn fuß verstaucht hab...mag zwar sein das ich damit ne ausnahme bin, aber die ganzen verbote und höheren beträge gelten für mich dann trotzdem, und wie auch schon erwähnt was ist mit extremsportarten? solln die auch verboten werden?
Und zu deinem Nichtraucher konsumieren viel mehr Argument kann ich nur sagen schau mal wieviele kneipen/Bars/Discos dicht machen mussten, weil die ach so tollen nichtraucher ausblieben bzw. nach wie vor nicht mehr als früher weggehen. Zudem hat das eine mit dem anderen relativ wenig zu tun, ausser vllt weil die raucher ab und zu rausgehen und ihnen dadurch etwas weniger zeit bleibt, aber genau das wolltet ihr doch die ganze zeit, also warum beschwerst dich dann darüber? Ich kann mich jedenfalls nicht dran erinnern das ich inner kneipe jemals nur ein bier getrunken hab.
Kommentar ansehen
19.05.2008 18:59 Uhr von fridaynight
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wo ist die Toleranz der Raucher? ;): Früher mussten wir immer Rücksicht nehmen wenn um uns gequalmt wurde, jetzt läuft es mal andersrum und die Raucher laufen Amok mit abstrusen Argumenten.

Ich geh jedenfalls Abends wieder öfter weg. Wenn es ein Raucher nicht mal vor die Tür schaffen oder im Restaurant 2 Stunden ohne Zigaretten, sollte er sich halt mal überlegen warum er so extrem abhängig davon ist. Aber ist ja nicht meine Gesundheit.
Kommentar ansehen
19.05.2008 19:15 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fridaynight: was das restaurant betrifft stimm ich dir zu, aber da bin ich wie auch schon gesagt auch vor dem rauchverbot schon drussen gestanden, das gehört für mich einfach zu den guten manieren das man nicht raucht wenn andere am essen sind.
Zudem, las uns doch aufregen, habt ihr früher ja auch immer getan, und es gilt doch gleiches recht für alle, nicht wahr? ;)
Mag zwar sein das du und andere jetzt öfter weggehen, aber die allgemeinheit bzw die mehrheit tut das eben nicht, und ich trink inzwischen mit freunden auch lieber n bier zu hause, weil da ne zigarette enfach dazu gehört.
Kommentar ansehen
19.05.2008 20:05 Uhr von ne_echt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: zu aller erst ich bin raucher und in meinem freundeskreis sehen die meisten nichtraucher das genauso.

hier schmeissen einige mit sachen um sich... der ein hält raucher für dumm(ich weiss du hast es anders geschrieben, aber so kommt es rüber) ein anderer sagt, damit man den schweiss gestank in discos nicht ertragen muss soll man deo auflegen...
also zu dem thema dumm sage ich einfach nix mehr, glaube der schreiber...(spare mir hier einen kommentar)
und zum thema disco... ich weiss nicht in welche disco du gehst, aber da wo ich bin wird sich bewegt. was schließt man daraus? bewegung->es wird warm -> man schwitzt. ich habe auch nicht dauernd deo dabei um mich damit frisch einzudecken.
klar wenn man nur an der theke steht und als nichtraucher mehrere bier trinkt...
oder wer sagt das man sich als raucher nen ganzen abend an einem bier festhält? also ich bin auf jedenfall wirkungstrinker und kein genießer(da reicht lange nicht ein bier)

und mal wieder zum thema steuern. die steuergelder die durch das rauchen eingenommen werden kommen genauso den nichtrauchern zugute(haushaltslöcher stopfen).
also wenn die raucher wegfallen, dann sind jetzt aber mal die nichtraucher dran um die haushaltslöcher zu stopfen.--die nichtrauchersteuer--
wie auch schon ein rauchender vorredner geschrieben hat zahlt ein raucher auch doppelt soviel krankenkassenbeiträge(kann ein nichtraucher ja nicht wissen).

meine meinung dazu ist: rauchen in discos und kneipen. rauchfrei sollten aber imbisse , restaurants und sowas sein.

ich selber gehe, wenn ich noch weggehe nur noch in eine disco und das auch sehr selten. meistens machen wir (das wir beeinhaltet eine menge nichtraucher)privatpartys oder mieten uns einen großen raum. da kann keiner einem vorschreiben ob man rauchen darf oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?