18.05.08 20:48 Uhr
 1.766
 

Der neue Indiana Jones - ein Flop?

Im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes wurde nun der neue "Indiana Jones"-Film "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" veröffentlicht.

Während die Begeisterung zu Beginn des als "Film des Jahres" angekündigten Films bei den Journalisten nahezu unbegrenzt war, gab es nach dem Film kaum noch Applaus.

Größter Kritikpunkt waren wohl viele unrealistische und übertriebene Szenen, wie zum Beispiel das Überleben des Protagonisten durch eine Flucht in einen Kühlschrank, in dem er sich während einer Atomexplosion versteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flop, Indiana Jones
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zlatan Ibrahimovic vergleicht sich nach Hattrick mit "Indiana Jones"
"Indiana Jones": Disney kündigt weiter Filme an
Disney gibt grünes Licht für "Indiana Jones 5" - Kinostart 2019

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2008 20:43 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer noch mehr Spoiler lesen will sollte sich die Quelle durchlesen. Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Ich hatte mich echt auf einen neuen, guten "Indie" gefreut.
Kommentar ansehen
18.05.2008 21:05 Uhr von dgtell
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
schade: ich schau mir grad einen der alten an und die waren einfach spitzenklasse.
Kommentar ansehen
18.05.2008 21:25 Uhr von Alfaeins
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich schau ihn mir: am Mittwoch an und sag euch wie er war.
Indy Forever
Kommentar ansehen
18.05.2008 21:42 Uhr von Jimyp
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Der neue Indy wird der perfekte Unterhaltungsfilm, mehr erwartet man doch auch nicht. Das Publikum in Cannes kann man nun absolut nicht als Gradmesser für einen Film verwenden.
Realistisch muss es nicht immer sein, denn dann macht ein Film noch viel mehr Spaß oder kann man etwa unbeschadet mit einem Schlauchboot aus einem Flugzeug springen wie in "Tempel des Todes"? Nein, aber gerade das macht die Indiana Jones Reihe aus!
Kommentar ansehen
19.05.2008 00:25 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist: übrigens bereits leaked..
Kommentar ansehen
19.05.2008 03:42 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
genau: weil Canne oder Berlinale auch immer so objektiv auf Blockbuster schauen... die werden von vornherein zerissen, weil es eben Blockbuster sind und man sich als Film festival gerne als independent und innovativ sehen möchte...
Das auf so einer Veranstalltung ein reiner Unterhaltungsfilm keine Chance hat, ist doch klar.... kann ja nich jeder Film Aids, (aktueller) Krieg, Gewalt gegen Frauen zum Thema haben um der Jury zu gefallen.
Kommentar ansehen
19.05.2008 12:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man darf den neuen: film nicht mit den alten filmen vergleichen. natürlich ist der total anders, ford älter, die effekte ausgereifter und somit nicht mehr so "original" wie die früher.....ich fänd es schade, wenn ein film aufgrund von älteren filmen verrissen wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zlatan Ibrahimovic vergleicht sich nach Hattrick mit "Indiana Jones"
"Indiana Jones": Disney kündigt weiter Filme an
Disney gibt grünes Licht für "Indiana Jones 5" - Kinostart 2019


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?