18.05.08 20:05 Uhr
 290
 

Mit dem Dirigenten Andrey Boreyko bekommt Düsseldorf neuen Generalmusikdirektor

Wie jetzt die Stadt Düsseldorf bekannt gab, hat der 50-jährige russische Dirigent Andrey Boreyko (siehe Bild) einen Fünfjahresvertrag abschlossen. Er wird damit ab der Spielsaison 2009/2010 erstmalig Generalmusikdirektor der Düsseldorfer Symphoniker.

Die Nachfolgefrage ist damit gelöst, weil der Vertrag des bisherigen Leiters der Symphoniker, John Fiore, wegen Vertragsende im August 2008 ausläuft. Damit ist das Orchester ein Jahr lang ohne Chef und kann dann mit zwölf Gastdirigenten neue Programmideen verwirklichen.

Der neue Direktor Boreyko ist zurzeit Chefdirigent des Hamburger Symphonieorchesters und dirigiert auch noch das Orchester der Berner Symphoniker. Der OB von Düsseldorf, Joachim Erwin, sagte: "Boreyko ist eine international renommierte Persönlichkeit, die zur Düsseldorfer Kultur passt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, General, Dirigent
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2008 19:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann man mal wieder beobachten, wo die Fördertöpfe für Kultur entleert werden. Weil die Gagenforderungen eines Daniel Barenboim oder Lorin Mazel nicht annähernd erfüllt werden können, müssen hier weniger bekannte Dirigenten ans Pult.
Kommentar ansehen
18.05.2008 20:24 Uhr von betze91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass: eine hannah mäng. kennt chuck norris nicht!
Kommentar ansehen
19.05.2008 21:48 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommen da nicht einige Newser/User aus der: Düsseldorfer Ecke die das interessiert?
Kommentar ansehen
19.05.2008 22:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Aussage: des Düsseldorfer OB kann ich mich nicht anschließen. Das er inetrnational renommiert sein soll, ist mir erst seit dem Zitat bekannt. Naja, Lobhudelei.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?