18.05.08 16:22 Uhr
 347
 

NRW: 15-Jähriger will auf Dach liegenden Fußball holen und fällt vier Meter tief

In Meinerzhagen in Nordrhein-Westfalen zog sich ein 15 Jahre alter Junge schwere Verletzungen beim Versuch zu, einen auf ein Dach eines Schulgebäudes geschossenen Fußball wiederzuholen.

Nach Polizeiangaben spielte der 15-jährige Jugendliche mit anderen Mitspielern Fußball auf dem Gelände der Schule. Der Ball flog dabei auf ein Dach auf das zur Turnhalle führenden Verbindungsgebäudes.

Der Junge kam mit Verletzungen an Bein und Handgelenk in eine Bochumer Klinik. Er sei nicht in Lebensgefahr. Dennoch versetzte man ihn in ein künstliches Koma.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Nordrhein-Westfalen, Meter, Dach
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2008 16:28 Uhr von Venne766
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Verletzungen an Bein und Handgelenk und dann ins Künstliche Koma? Naja, hoffentlich kann er sich gut vom sturz erholen.
Kommentar ansehen
18.05.2008 17:12 Uhr von trench
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: solange die meldung nicht wenigstens etwas über den grund für das künstliche koma hergibt, was das einzig bemerkenswerte an der sache ist, finde ich sie keine news wert. kinder klettern auf bäume und fallen runter, laufen bällen auf die strasse hinterher und werden angefahren, sowas passiert wohl ständig.
und dass man durch verletzungen an bein und handgelenk in deutschland in lebensgefahr geraten sollte ist auch etwas weit hergeholt meiner meinung nach.
Kommentar ansehen
18.05.2008 23:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und in Weiden (Oberpfalz) fiel: am letzten Freitag ein sechsjähriger Junge beim "Staubwischen" aus über sechs Metern in die Tiefe. Schwerste Verletzungen und er schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?