18.05.08 13:00 Uhr
 424
 

Untersuchungen der Gesundheitsämtern zur Badesaison

Seit dem 15. Mai ist die Badesaison offiziell eröffnet. Daher wurden viele Badegewässer in Bayern von den Gesundheitsämtern überprüft. Bei den Untersuchungen zeigte sich, dass die Wasserqualität in den Bayerischen Badeseen hervorragend ist. Ähnlichs wurde in anderen Bundesländern festgestellt.

Alle zwei Wochen wird eine Untersuchen bezüglich der physikalisch-chemische und mikrobiologische Beschaffenheit durchgeführt. Hierbei werden auch die Algen überprüft. Da in den freien Seen keine Desinfizierung wie bei einem Pool stattfinden, wird gebeten auf die Hinweisschilder und Badeverbote zu achten.

In den Untersuchungen in ganz Deutschland sollen die entsprechenden Bakterienarten sowie der Ausscheidungen von Mensch und Tier überwacht werden. In der heißen Zeit wird verstärkt auf Gifte durch Blaualgen geachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: do-28
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesundheit, Untersuchung
Quelle: www.ihre-vorsorge.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?