18.05.08 12:24 Uhr
 244
 

Wirtschaftsministerium erwartet weiteres Steuerplus von 20 Milliarden Euro

Einem Bericht der Bild am Sonntag zufolge rechnet Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) mit einem Steuerplus von 20 Milliarden Euro für das Jahr 2008. Dies gehe aus einer Analyse des Bundeswirtschaftsministeriums, unter Berücksichtigung der Steuereinnahmen des ersten Quartals, hervor.

Aufgrund dieser Mehreinnahmen unterstrich der CSU-Vorsitzende Erwin Huber nochmals seine Forderung nach steuerlicher Entlastung der Bürger ab dem kommenden Jahr.

Huber fordert unter anderem eine Wiedereinführung der Pendlerpauschale ab dem ersten Kilometer, eine Erhöhung des Kindergeldes sowie die Senkung der Arbeitslosenbeiträge auf drei Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Steuer, Milliarde, Wirtschaftsminister
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2008 12:32 Uhr von bounc3
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch nen guter Grund, die Diäten zu erhöhen und sich damit für die gute Arbeit zu belohnen =)

Die Bürger werden von dem Geld eh nie was sehen, wenn dann nur nen sehr kleinen Bruchteil ...
Kommentar ansehen
18.05.2008 12:39 Uhr von Venne766
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Denke: auch mal das wir davon mal wieder nichts abbekommen. Aber wenigstens werden wir von dem guten Mann schonmal erwähnt:)
Kommentar ansehen
18.05.2008 12:45 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wo will der den Geldabsauger dem kleinen Verbraucher denn nun schon wieder in die Tasche halten?
Kommentar ansehen
18.05.2008 13:09 Uhr von Webmamsel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
senkung der arbeitslosenbeiträge ? wieso eigentlich, dann bekommt man doch im falle der arbeitslosigkeit noch weniger als im moment schon.
oder hab ich da was falsch verstanden.
ahh mir dämmert es gerade, dann muss der staat wieder eingreifen, kann die bürger wieder gängeln, bevormunden, schikanieren und seine allumfassende macht demonstrieren.
was für ein dummerchen ich doch bin, das hätte mir doch gleich klar sein können, tztz.

die steuern sollten gesenkt werden, klar, aber sozialleistungen, die man auch noch selbst bezahlt, nicht.
Kommentar ansehen
18.05.2008 13:40 Uhr von Severnaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wegen: unzurechnungsnungsfähigkeit aufgrund bevorstehender wahlen vorübergehend geschlossen...
Kommentar ansehen
18.05.2008 15:36 Uhr von Great.Humungus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wär mal dafür da die Regierung wie jeder Betrieb in Deutschland eine Bilanz aufstellt und der Bürger darauf einsicht bekommt. Dann können wir mal sehen wo unser Steuergeld hinfließt. Es kann nicht sein das wir in Deutschland langsam Vollbeschäftigung erreichen, die Bürger aber immer ärmer werden und die Regierung troz unzähliger Steuererhöhungen kein Geld mehr hat.
Kommentar ansehen
18.05.2008 16:15 Uhr von SK_BerSerKer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Great.Homungulus: bin deiner meinung, aber is doch klar wo das geld hingeht. Die Politiker erhöhen sich die Diäten bis sie platzen dieses Pack.

oh man, wenn wir von dem geld auch nur 1 cent wieder sehen beiss ich mir persönlich in den eigenen arsch.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?