17.05.08 19:11 Uhr
 2.713
 

Kaiserslautern: Falschgeld der besonderen Art

Ein 65-jähriger Mann steht im Verdacht mit falschen 20 und 50 Euro bezahlt zu haben.

Bei den Blüten soll es sich laut Aussage von Experten und der Polizei um einfache Farbkopien handeln.

Den silbernen Sicherheitsstreifen hatte er nur aufgeklebt. Das besondere an diesen Streifen ist allerdings, dass sich darauf bunte Herzen befinden.


WebReporter: Pinky_Gizmo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kaiserslautern, Kaiser, Art, Falschgeld
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2008 20:31 Uhr von Blutigespinne
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens: mit stil die kriminellen heutzutage wie der bankräuber der sich in der schlange angestellt hat^^
Kommentar ansehen
17.05.2008 20:48 Uhr von CRK277
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wie süß!! :)

Das hat er bestimmt seiner Tochter ausm Sticker-Album geklaut *wech kuller* :D
Kommentar ansehen
17.05.2008 22:29 Uhr von HuhuMan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
eBay Scheine: Vielleicht hat er die Scheine auch bei eBay gekauft.. hier gibt es auch verschiedene .. 300,600 und 1000 Euro mit Herzen und nackten Frauen/Männer ^^

http://cgi.ebay.de/...
Kommentar ansehen
17.05.2008 23:51 Uhr von Lebensgefahr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenigstens hat er keinen: 30 Euro Schein gedruckt.....

Das hat schon mal einer gemacht, und sogar Kleingeld heraus bekommen (jedoch kein 1 Euro-Schein).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?