17.05.08 18:09 Uhr
 162
 

Opel plant Automobil-Erlebnis-Center

Der Automobilhersteller Opel will bis im Jahr 2011 ein Automobil-Erlebnis-Center eröffnen.

In einem alten Opelwerk in Rüsselsheim soll für 240 Millionen Euro ein 165.000 Quadratmetern großes Areal rund um die Boliden entstehen. Es werden in dem Center Autos aller Marken präsentiert.

Außerdem werden durch das Vorhaben 1.500 Arbeitsplätze neu geschaffen.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Opel, Erlebnis
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2008 18:06 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, ob sich Opel da nicht übernimmt? Mir stellt sich die Frage ob das ein Park im "Europapark"-Style wird oder vornehmlich ein großes Ausstellungsareal für zahlende Kunden.
Kommentar ansehen
27.05.2008 15:32 Uhr von Dersim62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird nicht so gross wie europapark. ich wohne in rüsselsheim, hier wurde sowas wie ein einkaufzentrum im alten opelwerk beschlossen. opel hatte schonmal sowas wie ein erlebniszenter, dass hieß damal opel live. ich glaub das gabs 3 jahre lang :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?