17.05.08 17:22 Uhr
 324
 

Hamburg: Auf Schwester eingestochen - Bruder in Haft (Update)

Nachdem ein 23-jähriger Deutsch-Afghane gestanden hat, seine jüngere Schwester erstochen zu haben, wurde er nun in Haft genommen.

Mit über 20 Messerstichen tötete der Täter seine Schwester. Grund für die Tat war ein vorangegangener Familienstreit, da sich die Schwester nicht den strengen Regeln der Familie unterwerfen wollte.

Ob die Familie von den Plänen des 23-Jährigen wusste müssen weitere Untersuchungen aufklären.


WebReporter: sina_m
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Hamburg, Haft, Bruder, Schwester
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2008 19:33 Uhr von Fraeggelchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
der gehört: ausgewiesen und nie mehr nach Deutschland einreisen dürfen.
Wo kommen wir denn hin, wenn das hier zur Gewohnheit wird.
Immer wird von Toleranz und Integration gesprochen, aber das erwarte ich von unseren ausländischen Mitbürgern auch.
Wenn sich ein junges Mädchen hier wohl fühlt und sich der Kultur hier anpasst dann begrüße ich das.
*Ironie an*Aber nein, da kommt dann der große Bruder, der hier ja noch nie im Bett war mit einer anderen Frau und sticht sie einfach nieder.*Ironie aus*
Der hat dann unsere Toleranz definitiv nicht verdient und muss mit aller härte des Gesetztes verurteilt werden.
Kommentar ansehen
17.05.2008 20:44 Uhr von CRK277
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Fraeggelchen: Woher willst du wissen, dass der Typ noch nie ne Frau im Bett hatte??
Diese ganzen Südländer (nein, natürlich nicht alle!!!) sehen uns deutsche Fauen doch eh nur als billige Schlam*en an.
Das zählt also bestimmt nicht, wenn die vor ihrer Ehe mal ein wenig mit solchen Leuten rumprobieren.
Kommentar ansehen
17.05.2008 21:23 Uhr von pINT
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man da noch sagen Die Schweser will nicht in der Parallelgesellschaft leben, sondern sich integrieren und wird dafür getötet.
Kommentar ansehen
17.05.2008 22:22 Uhr von Fraeggelchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@CRK277: ich hatte das Ironisch gemeint!Deswegen auch *Ironie an-Ironie aus* geschrieben.
Der Typ bekommt von mir nur Verachtung und kein Verständnis.Der Dreckskerl.
Kommentar ansehen
18.05.2008 00:08 Uhr von DAB1868
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll man mit so einem machen? Da die Zensur gleich wieder gnadelos zuschlagen wird wie immer hier wenn es um kriminelle Ausländer geht... zensier ich das gleich selber...

[edit; eckspeck]
kann doch wohl nicht angehen das Teenie Girls abgestochen werden weil sie zu westlich eingestellt sind...
Kommentar ansehen
18.05.2008 02:36 Uhr von Maku28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
meine Fr Der Junge hat ein Familienmitglied mit über 20 Messerstichen getötet und zwar geplant! Was geht in den Köpfen solcher Menschen vor und was zum Geier haben diese Leute hier in DLand zu suchen wenn sie die westliche Kultur anscheinend so sehr hassen???!! Es gibt natürlich auch Andersdenkende aber dieser Fall ist doch ein klasse Beispiel dafür, wie einige Immigranten unser soziales Netz ausnutzen!! Warum sonst sollte ich in ein Land ziehen , dessen Kultur und Bräuche ich stark ablehne?! Wegen der netten Menschen oder der tollen Landschaft ?

Und die Politik schaut weg bzw redet von Ausnahmefällen.
Kommentar ansehen
18.05.2008 10:50 Uhr von Gloi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maku28: Das Interview (s. Link) würde ich zwar nicht verallgemeinern, aber es zeigt sicher einige Probleme:
http://www.focus.de/...

In Afghanistan, die Familie des Opfers lebt hier erst seit 13 Jahren, hätte der Täter sicher "richtig" gehandelt. Dort leben die Menschen in einer anderen Gesellschaftsordnung mit anderen Wertvorstellungen. So etwas legt man nicht so schnell ab.

Versagt hat aber unsere Gesellschaft, die immer wieder Wertvorstellungen toleriert, die in Deutschland nicht toleriert werden dürften (Diskussionen um Sexualkundeunterricht, Schwimmunterricht, Kopftuchverbot etc.). Der Täter war der Polizei als Intensivtäter bekannt. Und niemand will das Leiden des Mädchens bemerkt haben? Das Mädchen hat sich mehrfach in die Hände des Kinder- und Jugendnotdienstes begeben, aber niemand konnte/wollte dem Kind helfen.
Kommentar ansehen
18.05.2008 13:21 Uhr von Fraeggelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Maku28: wir leben aber hier in Deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und hier hat man sich an die Gesetzte zu halten.
Sie leben SCHON 13 Jahre hier.
Gerade deshalb sollten sie mehr Toleranz für unsere Wertvorstellungen Verständnis haben.
Ich bin eine Frau, und ich bin genauso viel wert, wie ein Mann.Das haben diese Menschen gefälligst zu respektieren.
Das Mädchen ist hier groß geworden, und hat sich integriert.
Das muss man sich mal vorstellen, das eine junge Frau sterben musste, weil die Toleranz nicht aufgebracht wurde, ein westliches Leben führen zu wollen, zumal wir im westlichen Europa leben.
Und sollte die Familie von der Tat gewusst haben, sind ALLE Mitwisser mit der ganzen Härte des Gesetzes zu bestrafen.
Sorry, aber wenn sie mit unserer Gesellschaftsordung nicht klar kommen, dann sollen sie doch bitte da bleiben, wo sie her kommen.
Es ist immer gut wenn man sich entgegen kommt, aber dieser Schritt war absolut der falsche.Da gillt bei mir auch keine Entschuldigung.
Ich dürfte nicht der Staatsanwalt sein, der die Anklage in diesem Fall vertritt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?