17.05.08 13:22 Uhr
 11.610
 

"Hauptschule ist cool, Abitur ist schwul" - Kritik gegen Komiker Ingo Appelt

Volker Beck, Abgeordneter im Bundestag, erhebt gegen den Komiker Ingo Appelt den Vorwurf, er würde mit einem Lied gegen Homosexuelle hetzen. Appelt hatte in einer Hauptschule in Köln zusammen mit Schülern gesungen. Der Titel des Liedes lautet: "Hauptschule ist cool, Abitur ist schwul".

"Das Wort 'schwul' hier in einem abwertenden Kontext zu benutzen, ist inakzeptabel. Zahlreiche Studien belegen, dass viele Schülerinnen und Schüler zunehmend Lesben und Schwule ablehnen und diskriminieren", teilt Beck dem Komiker mit. Immer mehr Homosexuelle würden seit Jahren Opfer von Gewalttaten.

Insbesondere sind jüngere ohne höheren Schulabschluss und Personen mit Migrationshintergrund unter den Tätern. Die Anlehnung gegenüber Homosexuellen würde durch den Song noch verstärkt. Jürgen Becker sowie Wilfried Schmickler, beide Komiker, waren bei der Schulveranstaltung ebenfalls dabei.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, homosexuell, Abitur, Komiker, Ingo
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2008 09:37 Uhr von E-WOMAN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So wie sich so manche Homosexuelle in der Öffentlichkeit darstellen, im TV bald jeder Satz ein obszönes Wort enthält, dann werden unterschwellige Aversionen dadurch noch eher gestärkt, als durch das Lied. Etwas Contenance wäre da manchmal angebracht. Allerdings ist die allgemeine Entwicklung schon sehr bedenklich. Den Titel könnte man allerdings auch noch anders interpretieren. Appelt war auch schon mal besser.
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:30 Uhr von .lim3
 
+48 | -18
 
ANZEIGEN
Hmm Verstehe nicht ganz was an Abitur schwul sein soll :D
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:30 Uhr von Gloi
 
+36 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:31 Uhr von BigMad
 
+47 | -18
 
ANZEIGEN
Volker Beck: ?????

Oh man, wieder einer der Namenlosen, die sich profilieren müssen...

Man sollte doch nicht wirklich alles, was ein Komiker oder Entertainer sagt, auf die Goldwaage legen - Hallo??

Ich glaube wir haben andere Probs in Deutschland, als Ingo Appelt. Also ihr Nichtskönner von Politiker, kümmert euch mal darum, und nicht um solche Banalitäten....

Lesben und Homosexuelle werden in unser Gesellschaft leider immer noch diskreminiert, aber es wird mit Sicherheit nicht schlimmer, wenn Ingo Appelt dieses Lied singt...
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:46 Uhr von ne_echt
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
naja: also ich denke das appelt mehr in der birne hat als m.barth. ich denke eher mal, das er damit zeigen will, das die heutige jugend (leider immer mehr) nix mehr mitbekommt, bzw ein mir doch egal denken an den tag legt. kann man ja schon daran erkennen, das er in einer hauptschule mit den schülern dieses lied gesungen hat. also wenn ich auf der schule gewesen wäre hätte ich es nicht gemacht, aber da kann man mal sehen das die jugend nicht mehr viel nachdenkt. hauptsache nach der schule der geilste zogger an der konsole sein... oder mal wieder richtig cool mit der gang abhängen.
über das wort schwol kann man aber streiten... aber ich glaube mal eher nicht, das man das als hetze sehen kann.
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:53 Uhr von Nino87
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
warum? Warum wird in Deutschland bloss alles direkt so ernst genommen? :(
Kommentar ansehen
17.05.2008 13:55 Uhr von Montrey
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Man sollte: auch nicht vergessen welchen "Beruf" Ingo Appelt ausübt....
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:02 Uhr von B4sti4n
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
abwertender Kontext? Wieso abwertender Kontext? Soviel ich weiß ist Abitur immernoch besser als ein Hauptschulabschluss, also wird "schwul" in dem Zusammenhang wohl eher aufgewertet, und "cool" abgewertet.
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:05 Uhr von vatan_77
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
naund!! ich mag auch keine schwule aber tolerieren tu ich sie
wo ist denn da das problem???
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:19 Uhr von Guwan
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Ist doch normal: Ich meine ich respektiere Schwule wenn Sie mir nich zu nahe kommen und sowas.

Aber normalerweise hat sich die Natur gedacht das Mann und Frau ihre Geschlechtsteile kombinieren sollten um ein Optimales ergebniss zu erzielen.

Wie beim Strom, Plus und Minus ziehen sich an und Plus und Plus stoßen sich ab oder wie war das :-)
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:29 Uhr von zenluftikus
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott muss man alles wirklich genau anlysieren, jedes Wort fünfmal überdenken und am besten nichts mehr sagen.
I.Appelt macht Komik (und wer sie versteht und nicht nur sein f**** kennt weiss das er durchaus sehr anspruchsvolle Komik macht) und damit ist das bestimmt nicht als Hetze zu verstehen. V.Beck ist eh nur ein Mann der sich profilieren will und nicht mehr.
Andras mein Nachbar und bekennender Homosexueller (und Abiturient) hat sich fast bep*** vor lachen über den Song. Also so what?
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:37 Uhr von Laub
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Man: kann sich auch anstellen o.O. Viele haben nichts gegen Schwule und trotzdem sagen viele, das ist "schwul". Das ist dann nicht gegen Schwule gerichtet sondern einfach ein ausdruck der wut. Klar, sollte nicht so sein, aber ist bei vielen halt so. Und so ernst sollte man das nicht nehmen, besonders nicht wenn es von jemanden kommt der "Comedy" machen soll.

Insbesondere sind jüngere ohne höheren Schulabschluss und Personen mit Migrationshintergrund unter den Tätern

Und was soll das denn bitte heißen? Soll das heißen das Leute die einen "nicht so tollen" Bildungsabschluss haben automatisch gewalttätiger sind?? Oder Ausländer?? Ist das keine Hetze? Ich fühl mich ehrlichgesagt sehr angegriffen durch diese Aussage weil ich einen Hauptschulabschluss habe. Find ich echt scheisse.
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:03 Uhr von denksport
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Volker Beck - selber schwul: während Ingo Appelt sieht nur schwul aus.

Das Wort schwul wird in ganz anderen Zusammenhängen benutzt als nur für die sexuelle Orientierung.
Selbst wenn die Bedeutung mal anders war, gemeint ist was anderes als Homosexuell.

That´s all, falls man nicht gerade wie Beck vom letzten Regen ist, dann sollte das eigentlich klar sein.
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:04 Uhr von exekutive
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
es geht hier wahrscheinlich darum, den hauptschülern ein bischen mehr mut zu machen.. nicht umsonst stehen die hauptschüler seit jahren unter den schlagzeilen einer abgeschriebenen jugend..

bist du heutzutage ein hauptschüler bist du auch gleichzeitig ein verlierer in der gesellschaft mit 0perspektiven für die zukunft

kaum jemand interessiert es, welch riesen "diskriminierung" die hauptschüler seit jahren ausgesetzt sind..

der spruch "cool" im zusammenhang mit "schwul" ist ja wohl ebenfalls eine jahre alte floskel der "jugendsprache".. wo "schwul" ebend im zusammenhang mit "scheiße" steht, was wiederum auf den analverkehr zurückzuführen ist

sprich alle die sich hier aufregen sind nichts anderes als heuchler, welche überhaupt keine ahnung von der thematik haben, hauptsache sich aber gutmenschenartig wieder aufregen zu können
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:06 Uhr von exekutive
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag: mit "hier" sind die leute gemeint, auf welche sich die news bezieht
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:26 Uhr von One of three
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch Dieser Trivialkomiker hätte ohne Hauptschüler kaum noch Publikum ...

Wenn er denn irgendwann mal oberhalb der Gürtellinie Scherze macht sind diese nicht einmal witzig ...

Am meisten wurmt ihn wahrscheinlich dass es viele Hauptschüler gibt, die weit oberhalb seines Niveaus sind.
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:40 Uhr von Racery
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
manmanman: die können sich auch über jeden scheis aufregen
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:46 Uhr von BadBorgBarclay
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Unlogisch: Als ich mein Abi gemacht habe gab es nicht einmal mehr als zwei bis drei Homosexuelle an der Schule bei ca 2k Schülern.
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:56 Uhr von reinhold_messner
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
einer meiner hauptschullehrer hat immer gesagt man soll nur das bewerten worüber man sich informiert und was man dann verstanden hat.

"Da werden junge Migranten als Täter pauschalisiert ... zumindest würde diese Aussage so interpretiert, falls es aus nichtgrünem Mund käme :-("

Er sagt nur, was die Statistiken zeigen. Täter bei Gewaltverbrechen gegen Homosexuelle sind oft junge Menschen mit geringer Bildung und/oder Migrationshintergrund.

"Oh man, wieder einer der Namenlosen, die sich profilieren müssen..."

Volker Beck wurde vor gut einem Jahr auf einer nicht genehmigten Demonstration gegen Homosexuellenfeindlichkeit in Moskau von einem Neonazi die Nase gebrochen. Google: "Volker Beck Moskau"

"bist du heutzutage ein hauptschüler bist du auch gleichzeitig ein verlierer in der gesellschaft mit 0perspektiven für die zukunft"

Man kann über den zweiten Bildungsweg sogar studieren wenn man von der Hauptschule kommt. Inzwischen gibt es mehrere Möglichkeiten über die mittlere Reife und die Fachoberschulreife (heißt in deinem Bundesland vllt anders) an die Fachhochschulreife zu kommen. Sich selbst zu sagen, 0 Perspektiven zu haben ist natürlich leichter.

"Das Wort schwul wird in ganz anderen Zusammenhängen benutzt als nur für die sexuelle Orientierung.
Selbst wenn die Bedeutung mal anders war, gemeint ist was anderes als Homosexuell."

Sagst du schwul wenn dir was Tolles passiert ist? :D war dein Tag heute schwul? Genau das meinte der Beck.
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:11 Uhr von Gubbuk
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nichts zu tun? Der werte Herr sollte sich lieber mit wichtigen Problemen auseinandersetzen, als sein Gehalt dafür zu beziehen, Komikern die Worte im Mund zu verdrehen.
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:31 Uhr von Artemis500
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich als Frau fühle mich durch diese Aussage hochgradig beleidigt, denn offenbar will er damit sagen, dass nur Männer Abitur machen können.
Das finde ich eine Frechheit, und er sollte dafür bestraft werden.

Den abwertenden Kontext kann man ihm wohl kaum nachweisen, denn ein Abitur ist schließlich was Tolles.
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:41 Uhr von glomax
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Was ist was: ich glaube herr Appelt meint nicht die homosexualität an sich,sondern eher das verhalten derselbigen.Seien wir doch mal ehrlich lol (kicher) (hach) (wechlach)-TUTTI
winke winke
Dieses Verhalten zeigen auch Abiturienten.....ist das so???
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:41 Uhr von CRK277
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und warum melden sich da nicht irgendwelche Bildungminister, da doch hier offensichtlich das Abitur schlecht gemacht wird!!??

Hauptsache erst mal alles aufs Schwul-sein beziehen. Da hätte auch stehen können "Abitur ist scheiße!". Da hätte sich dann keiner aufgeregt.
Höchstens in 5 Jahren wieder, wenn es keine gebildeten Jugendlichen mehr gibt, denn Gymnasium ist ja "schwul".

Oh Mann, manche Leute haben echt Probleme
Kommentar ansehen
17.05.2008 17:45 Uhr von Laub
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hört mal auf: die Hauptschule schlecht zu machen.. Was ich hier so lese.. oh man da krieg ich so einen Hals. Abi machen Leute die was im Köpfchen haben. Realschule ist halt normal und auf die Hauptschule kommen schwache Schüler.
Klar sind da eine Menge Vollidioten aber bevor die, die so darüber herziehen sich eine Meinung darüber machen, geht erstmal selber dahin. In meiner Klasse waren damals genug Leute die sich richtig Mühe gegeben haben und auch Realschule nachgeholt haben. Die Vollidioten blieben alle sitzen.

Aber ich will man die Leute mit Abi sehen die dann bei der Mullabfuhr arbeiten sollen, oder sowas in der Art. Das macht dann keine Sau. Das machen dann eher Leute die auf der Haupt / Realschule waren.
Abi ist nicht das beste was es gibt.. klar gibt viele Möglichkeiten.. aber sonst braucht man das aus meiner Sicht nicht, bzw ich brauche es nicht.
Kommentar ansehen
17.05.2008 18:06 Uhr von politikerhasser
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Tja dann wollen wir doch mal sehen, ob wir nicht auch noch die Comedians und Kabarettisten verbieten können - schließlich sagen die ja noch allzu oft die ungeliebte Wahrheit - insbesondere über unsere Politiker.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?