17.05.08 15:34 Uhr
 556
 

Urteil in England: Heimliches Filmen der männlichen Brust ist kein Verbrechen

Letztes Jahr wurde ein Mann von einem Gericht in England wegen einer angeblichen Sexualstraftat verurteilt. Der Voyeur hatte in einem Schwimmbad heimlich die Brust eines korpulenten Mannes gefilmt, der eine fast weibliche Brust hatte. Nun wurde das Urteil aufgehoben.

Das heimliche Filmen war kein Sexualdelikt, da es sich um eine männliche Brust gehandelt habe, so die Urteilsbegründung. Das Urteil löste in England eine heftige Kontroverse aus. Jemanden ohne sein Wissen abzulichten, sei also "normales Verhalten", so ein User auf der Webseite des "Daily Telegraph".

Der Richter sagte noch im Prozess zu dem Beklagten, "Sie können von Glück sagen, dass Sie an jenem Tag nicht gelyncht worden sind". Zwischen den beiden war es noch im Schwimmbad zu einem Streit gekommen. Der heimlich Gefilmte glaubte erst, der 44-Jährige hätte seine kleine Tochter im Visier gehabt.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Urteil, England, Brust, Verbrechen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder
Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2008 16:04 Uhr von Artemis500
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ne männliche Brust eher gefilmt werden darf als ne weibliche ist mir nicht ganz ersichtlich. Na gut, der Kerl ist so in der Öffentlichkeit herumgelaufen, weswegen man davon ausgehen kann, dass es ihm wohl auch nix ausmachte, so gesehen zu werden - aber eigentlich find ich das blöd.
Wenn man das Recht auf Privatsphäre nicht ernst nimmt werden mit der Begründung der Gleichheit der Geschlechter sicher auch irgendwann Frauen oben ohne gefilmt, wenn sie sich an ihrem Privatpool sonnen.

Und dann gehts abwärts. Nein, eigentlich sollte überhaupt niemand heimlich gefilmt werden dürfen.
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:51 Uhr von Falkone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In England wird man überall ohne Wissen gefilmt: also ist das Urteil richtig.

So viele Kameras wie es dort gibt.....

Entweder darf jeder oder keiner ohne sein Wissen abgelichtet werden.
Kommentar ansehen
17.05.2008 20:01 Uhr von Artemis500
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Überwachungskameras weiß man aber woran man ist, soweit ich weiß wird auf deren Vorhandensein hingewiesen.
Allerdings sind die auch fragwürdig wenns um Plätze geht wo man etwas leichter bekleidet rumläuft, also zB Strände. Denn nackt herumlaufende Kinder werden da auch gefilmt, und wer garantiert mir, dass das Material nicht irgendwann im Internet kursiert?

Wie dem auch sei, einen Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Brust zu machen ist Blödsinn. Führt letzten Endes nur zu solchen Absurditäten wie Frauen zu verbieten, oben ohne rumzulaufen wo Männer es dürfen (Beispiel Badestrand)

Da bring ich dann doch lieber das Opfer, den knackigen Oberkörper junger Männer nicht filmen oder begrapschen zu dürfen (nicht, dass ich das jemals getan hätte).
Kommentar ansehen
17.05.2008 20:39 Uhr von CRK277
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht nur in England so! Auch in Deutschland darf JEDER ÜBERALL photographiert und gefilmt werden.
Das Problem beginnt erst, wenn man versucht, diese Bilder dann zu veröffentlichen, denn DAS ist dann ein Verstoß gegen das Urhebergesetz.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?