17.05.08 11:24 Uhr
 72
 

Tennis/Hamburg: Kiefer verliert Viertelfinale gegen Andreas Seppi

Nicolas Kiefer ist beim Tennisturnier in Hamburg im Viertelfinale an Andreas Seppi gescheitert. Nach dreieinviertel Stunden musste er sich dem Italiener mit 3:6, 7:5, 5:7 geschlagen geben.

Seppi trifft im Halbfinale auf den Weltranglisten-Ersten Roger Federer, der mit einem 6:3, 6:3 einen klaren Sieg gegen Fernando Verdasco (Spanien) erringen konnte.

Die Nummer drei der Welt, Novak Djokovic (Serbien), trifft im zweiten Halbfinale auf Rafael Nadal (Spanien). Nadal müsste seinen zweiten Platz in der Weltrangliste an Djokovic abgeben, sollte er das Match verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Tennis, Viertelfinale, Viertel
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 23:18 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade für "Kiwi", der drei super Spiele bis ins Viertelfinale absolviert hatte. Vor allem der Sieg gegen Davidenko im Achtelfinale hat ihm sicherlich wieder Kraft gegeben, nach den langen erfolglosen Wochen.
Kommentar ansehen
17.05.2008 11:35 Uhr von Nino87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: Ich mag Kiefer jetzt net unbedingt, jedoch muss ich sagen das er sehr gut gespielt hat bis dahin.

Hoffe nadal gewinnt das Turnier
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:39 Uhr von jason_bourne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wegen dieser Blamage, wurde WM-Eishockey Halbfinale bei DSF verspätet ausgestrahlt..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?