16.05.08 20:54 Uhr
 513
 

Britney Spears und Mel Gibson unterwegs - geteiltes Leid ist halbes Leid

Sie haben es nun wirklich beide nicht gehabt in letzter Zeit. Britney Spears, die immer wieder in die Schlagzeilen geraten ist, weil sie irgendwie sub-optimal in der Öffentlichkeit auftrat, Madonnen auf den Mund küsste, sich den Kopf rasierte oder den Umgang mit Drogen und Alkohol öffentlich übte.

Und dann Mel Gibson, der bei einer Verkehrskontrolle dabei ertappt wurde, unerlaubt einen Begleiter dabei gehabt zu haben: den Alkohol. Dass er dann auch noch antisemitische Beschimpfungen ausspie, half seiner Situation auch nicht wirklich weiter; seitdem wird er in Hollywood boykottiert.

Jetzt machten die Beiden -zusammen mit Gibsons Familie und Spears' gesetzlichem Betreuer, ihrem Dad- einen Ausflug auf die 26 Millionen teure Ranch des Schauspielers. Für Gibson, der Spears schon länger kennt, war das einfach "eine Handlung aus Menschlichkeit".


WebReporter: tomeck
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Mel Gibson, Leid
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?