16.05.08 18:45 Uhr
 950
 

Bush beabsichtigt, Saudi-Arabien die zivile Atomernergienutzung zu erlauben

US-Präsident George W. Bush besucht am zweiten Tag seiner Nahostreise die saudi-arabische Hauptstadt Riad. Mit einem geplanten Abkommen zur Unterstützung einer zivilen Atomnutzung zeigt Bush der Region ein Beispiel auf, wie in einer wichtigen Frage auch friedlich miteinander umgegangen werden kann.

Zuvor hatte Bush Israel besucht und vor der Knesset, der israelischen Parlamentsversammlung, seine nahezu bedingungslose Verbundenheit und Unterstützung für Israel zum Ausdruck gebracht.

Angesichts zahlreicher Krisenpotentiale in der Region sicherte Bush auch Saudi-Arabien gegenüber umfangreiche Unterstützung zum Schutz der dortigen Ölvorkommen zu.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Saudi-Arabien
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 18:35 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass ich mit meiner Vermutung unrecht habe, aber nach dem Ende der "Friedensreise" Bushs, werden wir wohl deutlich sehen können, welche Länder die USA/Israel bei einem Krieg gegen den Iran unterstützen werden, zumindest passiv.
Kommentar ansehen
16.05.2008 18:57 Uhr von KingPiKe
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
Bush erlaubt Saudi-Arabien die zivile Atomernergie: einfach nur ein LoL

Bush ERLAUBT es ihnen.
wie gütig.
Der Vater der Welt oder was?
Was er sich einbildet.
Kommentar ansehen
16.05.2008 18:59 Uhr von kleiner erdbär
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
wie bitte...?!? bush ERLAUBT es ihnen....???

hab ich was verpasst?
wann genau ist dieser grössenwahnsinnige fundamentalist denn zum herrscher der welt ernannt worden...???
...und vor allem: VON WEM???
Kommentar ansehen
16.05.2008 19:08 Uhr von LordKelvin
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
@Vorredner: hihi, schon lustig wie ihr euch über den Autor aufregt, denn in der News steht nichts von Erlaubnis, auch nicht in der Quelle. Aber erstmal feste drauf einschalgen, oder? Steht schliesslich Bush im Titel :)
Kommentar ansehen
16.05.2008 19:27 Uhr von CrazyWolf1981
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@ LordKelvin: Dann hast du den Titel nicht richtig gelesen, denn da kommt das Wort *erlaubt* drin vor. Zumindest wenn man mehr als das erste Wort in einem Satz liest ;)
Kommentar ansehen
16.05.2008 19:37 Uhr von vostei
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Lest die Quelle bitte: dann wisst ihr was Kelvin meint....

Bush hat den Saudis seine Unterstützung zur zivilen Nutzung der Atomkraft angeboten - so ähnlich wie Russland dem Iran, falls ihr euch erinnert...
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:03 Uhr von LordKelvin
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Sorry, hab mich wohl schlecht ausgedrückt, vostei hat aber den Sinn verstanden. Ich hab sehr wohl den Titel ganz gelesen, sogar die gepostete News, auch das Kommentar und sogar die Quelle :)

Und deshalb wollte ich darauf hinweisen, dass sich meine zwei Vorredner über eine provokative Formulierung des Autors aufregen, denn sonst steht nirgends etwas von Erlaubnis. Ich finds immer wieder toll, wie sich manche Leute ihre Meinung anhand der drei Absätze mancher News hier bilden, ohne wenigstens die (meist auch nicht so tollen, aber immerhin noch irgendwie akzeptablen) Quellen zu lesen.

Ich hoffe ich konnte zum Verständnis meines vorherigen Kommentars beitragen :)
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:12 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bedingungslose Verbundenheit und Unterstützung: >Zuvor hatte Bush Israel besucht und vor der Knesset, der israelischen Parlamentsversammlung, seine nahezu bedingungslose Verbundenheit und Unterstützung für Israel zum Ausdruck gebracht.<

Was ist die Gegenleitung die Israel dafür erbringen muss?
Kommentar ansehen
16.05.2008 21:08 Uhr von ray83
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja, öl, was sonsts...
Kommentar ansehen
16.05.2008 22:09 Uhr von vatan_77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ihr: nur wüsstet was hinter eurem rücken abgespielt wird....
der typ ist ein kriegsführer der wird sehr gut bezahlt
die araber sidn für die amis sehr wichtig wegen öl
ist doch klar das die "sehr gute freunde" werden
Kommentar ansehen
17.05.2008 00:27 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so ist das: die usa sind eben abhängig von saudi arabien und deren erdöl.....da kriechen die denen natürlich in den hintern
Kommentar ansehen
17.05.2008 08:39 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bin Laden ist Saudi, Al Qaida wird finanziert durch reiche Saudis,
die Saudis haben den radikalsten Islam- und dennoch
die "Erlaubnis" der USA für Atomtechnologie?
Überhaupt: Ägypten, Pakistan, Algerien, SaudiArabien...überall
dort unterstützen entweder Frankreich oder die USA die
Atomträume der jeweiligen Diktatoren.
Nur der Iran/Syrien dürfen nicht, weil sie sich ihre Politik
nicht aus Washington diktieren lassen.
Kommentar ansehen
17.05.2008 15:23 Uhr von exekutive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1MWDEU1: "Hast du diese in den letzten Jahrzehnten mal Politik machen sehen. Ständig gegen eine Wand des Guten zu rennen hat ja nun mit Politik recht wenig zu tun. Insbesondere die Iraner halte ich persönlich wirklich zu dumm zum Schuheputzen, geschweige denn geeignet für Politik...."


der iran gehört zu einen der stabilsten und wirtschaftlichsten ländern dort unten

soviel zu "zu dumm zum schuhe putzen"

nun wäre es schön wenn du deine behauptung durch irgendein argument im nachhinein stützen könntest
Kommentar ansehen
01.08.2008 05:24 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die türkei darf auch mitmachen,, im eigenen land natürlich... ;)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?