16.05.08 17:12 Uhr
 665
 

Fußball: Lahm bleibt dem FC Bayern treu

Nach guten Gesprächen mit dem neuen FCB-Trainer Jürgen Klinsmann hat sich Nationalverteidiger Philipp Lahm entschlossen, seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig bis ins Jahr 2012 zu verlängern.

Dies sagte der Abwehrspieler in einem Interview gegenüber der "Süddeutschen Zeitung".

Lahm hatte auch Angebote aus dem Ausland, beispielsweise von FC Barcelona oder dem englischen Meister Manchester United, entschied sich aber doch für einen weiteren Verbleib in München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yehawk
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Philipp Lahm
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 17:11 Uhr von yehawk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun bleibt Lahm also doch - aber ob sich der FCB damit einen Gefallen getan hat? In letzter Zeit, zeigte er kaum noch ansprechende Leistungen.
Kommentar ansehen
16.05.2008 17:45 Uhr von rudi68
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Gut für den FC Bayern und für Lahm: Da hat der neue Trainer des FC Bayern ja mal eine gute Tat vollbracht, indem er Lahm zum Bleiben überredet hat.
Ich finde es gut, wenn deutsche Nationalspieler auch in Deutschland spielen. Der FC Bayern hat evtl. noch etwas aufs Gehalt drauf gelegt, da lässt es sich in München aushalten.

@ Autor: Auch wenn Philipp Lahm nicht immer nur Topleistungen gebracht hat, so ist er doch sehr häufig einer der Schlüsselspieler beim FC Bayern gewesen. Ich denke, dass es sich auch für den Verein um eine gute Entscheidung handelt.
Kommentar ansehen
16.05.2008 21:19 Uhr von Fowl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: jo, bayern ist ja bekannt leute mit mäßiger leistung immer spielen zu lassen. :)! deswegen sind sie auch völlig unverdient deutscher meister geworden, wie sie das mit DER lesitung geschafft haben, vorallem bei der spielart von phillip lahm ist unbegreiflich.
aber man sieht ja wieso er bleibt und bayern ihn halten will. kommen nur amateurvereine wie barcelona und manu, die ihn haben wollen. sicher, damit er dort den platz kehrt, da er ja nur mäßige leistungen erbringt.

also tztztz und dann spielt er bei der leistung auch noch nationalmannschaft - unglaublich!


:-) wer keine ahnung hat...
gruss
fowl


P.S
Klinsmann =genial!
Kommentar ansehen
16.05.2008 21:54 Uhr von JetsetWilly
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich find´s super, wenn wir in den besten deutschen Teams unsere eigenen Spieler halten können. Internationale Erfahrung ist wichtig, aber wenn die Mehrzahl der Spieler aus dem Ausland kommt, kann ich mir auch gleich die italienische Liga anschauen und vorstellen, das wären deutsche Mannschaften. Ich erinnere mich an ein Spiel vor einigen Jahren, da spielte Bayern gegen ein englisches Team und die hatten mehr deutsche Spieler als der FCB - Brrr...
Kommentar ansehen
17.05.2008 00:29 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sehe das kritisch.

Zum einen freut es mich für den deutschen Fußball, zum anderen bin ich der Meinung, dass sich ein Fussballer nur durch neue Herausforderungen vervollkommnen kann.

In Spanien oder England würde Lahm völlig neue Spielsysteme und Philosophien kennenlernen, was ihn in seinem Können nur voranbringen kann.Erwürde versierter und kompletter werdeb,

Was bringt uns ein Nationalspieler, wenn er gegen das englische Spielsystem keinen Horizont sieht, weil er nur den langsamen deutschen Fussball kennt?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?