16.05.08 17:00 Uhr
 732
 

Ex-Highjacker arbeitet für British Airways

Vor acht Jahren entführte ein Afghane mit mehreren Komplizen eine Boeing 727. Die Fluggesellschaft British Airways beschäftigt jetzt diesen Mann im Reinigungsdienst.

Wie die Fluggesellschaft mitteilte, darf der Mann aber nicht in die Sicherheitsbereiche. Er ist für die Büro-Reinigung in der Nähe des Flughafens Heathrow zuständig.

Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit ist er von der Polizei kontrolliert wurden. Nachdem der Afghane seine Haftstrafe verbüßt hatte, bekam er die Arbeitsstelle und eine Aufenthaltsgenehmigung für England.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pinky_Gizmo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: British Airways
Quelle: nachrichten.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 17:52 Uhr von Amir786
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mein jeder hat ein zweite chance verdient oder....auch ehemalige terroristen die ein Flugzeug entführt haben sollten doch die Möglichkeit bekommen wieder am Flughafen zu arbeiten....
Wo liegen da die bedenken?Hä?!

Ironie always on!
Kommentar ansehen
17.05.2008 12:47 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weniger als 8 Jahre für Flugzeugentführung? wow, vorsätzliche Gefährdung etlicher Menschenleben und der Typ läuft schon wieder frei rum.
Kommentar ansehen
17.05.2008 20:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
..beim lesen in den Überschriften habe: ich flüchtig von einem Hacker gelesen.
Wie schon AMir 786 schreibt, normalerweise hat auch dieser Mann eine zweite Chance verdient... nicht immer alles so hartherzig sehen.
Kommentar ansehen
20.05.2008 23:07 Uhr von Dennis2140
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Kinderschänder in einem Kindergarten eine 2te Chance bekommen, warum nicht auch dieser Herr.
Kommentar ansehen
20.05.2008 23:09 Uhr von Dennis2140
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Wenn Kinderschänder in einem Kindergarten als Betreuer eine 2te Chance bekommen, warum nicht auch dieser Herr!?
Schon verrückt! Würde mir einer Geld klauen, würd ich ihn nicht als Wachmann in meiner Bank anstellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?