16.05.08 14:22 Uhr
 7.954
 

Ist 50 Cent bald 300 Millionen Dollar reicher?

Nach Informationen des Internetmagazins starpulse.com liegt 50 Cent ein äußerst lukratives Angebot von der News Media Group vor.

Dieser von Rupert Murdoch gegründete Konzern soll dem Rapper 300 Millionen US-Dollar für die exklusive Vermarktung seiner G-Unit Produkte geboten haben.

Zu der News Media Group gehören zahlreiche internationale Fernsehsender, Webseiten und Printmedien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Musikinsider
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, 300, Cent, 50 Cent
Quelle: www.musik-base.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 14:59 Uhr von hpo78
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
rap-jargon: Wenn er noch "real" ist lehnt er ab. Bevor er sich vom Business verkaufen lässt muss einem "echten" Hip-Hop-Head schon einiges geboten werden. Nunja,....er hat sich ja schon zur genüge vermarktet...Mittlerweile ists fraglich ober noch aus Liebe zum "Game" rappt oder die Kohle der größere Ansporn ist.

Mir würden 300 Mios reichen;-)
Kommentar ansehen
16.05.2008 15:33 Uhr von Kockott
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wenn er real ist nimmt er an: soweit ich das immer gelesen habe geht die Marke sehr schlecht über den Ladentisch bzw. ist ein Ladenhüter (zumindestens in Europa)
Kommentar ansehen
16.05.2008 15:52 Uhr von ne_echt
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@hpo78: also für so einige würden 300 mio reichen, aber weisst doch wer viel geld hat wird immer gieriger...

mal kurz zum bundestag rüberschiel....
Kommentar ansehen
16.05.2008 16:27 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: real oder nicht real 300mio sind 300mio und da er sowieso ein commerzieller rapper ist naja ich würds annehmen ^^
Kommentar ansehen
16.05.2008 16:45 Uhr von Shayne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ist das denn nicht: scheißegal?
Kommentar ansehen
16.05.2008 16:50 Uhr von Maxpower226
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@WadeOdreyDrift: gibt es auch nich kommerzielle Rapper?! Man muss schon echt total am Arsch sein wenn man deren Gangster Stories glaubt, an denen is so viel dran wie an Hillary Clintons Geschichte über den Sniper Beschuss im Kosovo!
Kommentar ansehen
16.05.2008 17:20 Uhr von EvilMoeXXIII
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube eher, wer 300.000.000 ablehnen würde, der ist nicht ganz "real".

Wann hat denn der halbe Dollar mal nicht aus Provitgier gerappt? 300 Mille wird sein Guthaben wohl mindestens verdoppeln.
Kommentar ansehen
16.05.2008 17:43 Uhr von Luthienne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieviel "Raub"kopien muss man tatsächlich ziehen, um die MI realistisch um einen solchen Betrag zu schädigen?

Fragen über Fragen..
Kommentar ansehen
16.05.2008 18:12 Uhr von Maucher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es nicht: es gibt keine News Media Group sondern nur News Corp.
Kommentar ansehen
16.05.2008 18:29 Uhr von NetZero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber die Frage ist doch auch ist 300 Millionen bald 50 Cent reicher? =O
Kommentar ansehen
16.05.2008 18:35 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Maxpower226: also einerseits hast du schon recht aber was ist heute zutage schon noch rap und hip hop aufjedenfall nicht vergleichbar mit dem was damals produziert wurde den damals konnte man die ganzen geschichten und gangster stories teilweise nachvollziehen und dem glauben schenken heute ist es einfach "ich komme aus dem ghetto mir gings so schlecht blaa ich bin blöd du bist blöd wir alle sind blöd psikommerzmusik" und mehr nicht bestes beispiel hierfür ist bushido (wen man das überhaupt rap musik nennen kann)

mal off topic:

mit deinem nick ist nicht zufällig der tuning laden maxpower gemeint ? ^^
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:06 Uhr von wunschnickREAL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er schlau is Wenn er schlau ist nimmt er das Angebot an..
50cent ist schon lange kein Gangster mehr, da läuft schon seit ewigkeiten die Vermarktungsmachine... er weiß das auch. Heutzutage sind Rapper und Gangster keiner Musiker mehr (zumindest die die Kohle machen) sonder Geschäftsmänner!

Mit 300Mio mehr in der Kasse lässt sich noch mehr Geld scheffeln... wenn er schlau ist, nimmt er das Angebot dringend an!

mfg
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:10 Uhr von gambrinus1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ WadeOdreyDrift: Ich finde der hat volkommen recht mit seinen "Ghetto-Kindern". Ich weiss nicht ob es stimmt aber war Bushido nicht nur einmal in U-Haft?
Und es ist ja nicht nur mit den " Rappern" so, wenn ich schon hör wer von den US Leuten ne angebliche schlimme Kindheit hatte wie zum Beispiel Avril Lavigne ( oder wie sie jetzt geschrieben wird)
Das sind alles nur Labertaschen die immer eine traurige Lebensgeschichte haben um so noch mehr Erfolg zu haben, anstatt sie dafür bewertet werden, was sie für eine Musik produzieren.
Kommentar ansehen
17.05.2008 01:58 Uhr von Maxpower226
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ WadeOdreyDrift: nein diesen Laden kenne ich nicht. Ich beziehe mich bei meinem Nick auf einen Namen, den sich Homer Simpson in einer Folge gegeben hat. Zudem kann ich sehr wohl die Ideologie verstehen, die einst hinter der Entwicklung des Hip Hops vor 30 Jahren stand. Aber heute ist dort nichts mehr von dieser Ideologie vorhanden, weshalb ich mich stark von dieser Art von "musik" (falls man das überhaupt so nennen darf) distanziere!
Kommentar ansehen
17.05.2008 11:23 Uhr von Dukat281
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind denn G-Unit Produkte? Da mach ich mir ja keine Vorstellung von.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?