16.05.08 14:10 Uhr
 129
 

Erstes Seehundbaby in diesem Jahr in Niedersachsen gefunden

Zum ersten Mal in diesem Sommer wurde an der Küste von Niedersachsen ein Heuler gefunden. Das Junge war, als es gefunden wurde, gerade zwei Tage alt. Nun befindet es sich in gutem Zustand im Quarantänebereich der Seehundstation in Norddeich.

Das kleine soll nun gekräftigt werden und dann wieder in die Natur entlassen werden.

Neben dem Seehundbaby sind auch andere Robbenarten auf der Station. Unter anderem zwei Kegelrobben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Niedersachsen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 13:34 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total süß so ein kleiner Seehund. Und dennoch erschreckend, dass eigentlich wir Menschen dafür verantwortlich sind, dass so etwas immer öfter geschieht.
Kommentar ansehen
16.05.2008 14:51 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ddp: sollte man vielleicht mal mitteilen, wann der Sommer beginnt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?