16.05.08 14:10 Uhr
 130
 

Erstes Seehundbaby in diesem Jahr in Niedersachsen gefunden

Zum ersten Mal in diesem Sommer wurde an der Küste von Niedersachsen ein Heuler gefunden. Das Junge war, als es gefunden wurde, gerade zwei Tage alt. Nun befindet es sich in gutem Zustand im Quarantänebereich der Seehundstation in Norddeich.

Das kleine soll nun gekräftigt werden und dann wieder in die Natur entlassen werden.

Neben dem Seehundbaby sind auch andere Robbenarten auf der Station. Unter anderem zwei Kegelrobben.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Niedersachsen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 13:34 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total süß so ein kleiner Seehund. Und dennoch erschreckend, dass eigentlich wir Menschen dafür verantwortlich sind, dass so etwas immer öfter geschieht.
Kommentar ansehen
16.05.2008 14:51 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ddp: sollte man vielleicht mal mitteilen, wann der Sommer beginnt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?