16.05.08 12:56 Uhr
 480
 

Fußball: Lockt ein Wochengehalt von 250.000 Euro für Ronaldo bei Real Madrid?

Cristiano Ronaldo, derzeit bei Manchester United unter Vertrag, könnte beim spanischen Meister Real Madrid groß abkassieren. Das Wochengehalt soll bei 250.000 Euro liegen, sodass er in einem Jahr 13 Millionen Euro mehr auf seinem Konto besitzen würde.

"Ich habe schon eine Million Mal gesagt, dass ich eines Tages dort gern spielen möchte. Aber davon zu träumen, ist die eine Sache, die Realität eine ganz andere", erklärte der 23-jährige Portugiese in einem Interview. Allerdings sei er "sehr glücklich hier in Manchester".

Sein Vertrag bei ManU läuft noch bis 2012; die Engländer wollen den Flügelspieler allerdings keinesfalls zum Verkauf anbieten. "Wir werden sehen, was nach dem Champions League Finale geschehen wird. Aber was die Zukunft bringen wird, ist noch ungewiss", verkündete Ronaldo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Woche, Real Madrid, Madrid, Real, Ronaldo
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 12:22 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wochengehalt von 250.000? ist sicher eine große Verlockung, allerdings wird er aus Werbeeinnahmen ebenfalls viel Profit erzielen. Man muss auch bedenken, dass er bei "ManU" wohl den größeren sportlichen Erfolg haben wird.
Kommentar ansehen
16.05.2008 14:50 Uhr von _wolfi_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder: ich kanns nur immer wieder wiederholen:
in spanien ist zwar das wetter besser als in england, aber nie und nimmer der fußball.
wenn er sportlich noch weiter ziele hat, als er bis jetzt erreicht hat, dann muss er auf alle fälle in manchester bleiben...was besseres wie dort wird er zur zeit nirgends finden.
Kommentar ansehen
16.05.2008 14:56 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf: jedenfall hat er auch gesagt, das nach dem CL-Finale geredet wird.

Wenn er mit Manchester das Finale gewinnt, hat er alles gewonnen und ein Abschied würde wohl aufgrund von mangelnder sportlicher Ziele nicht scheitern.

Man muss abwarten was passiert, ich denke das im diesen Sommer einiges passieren wird auf dem Transfermarkt.
Kommentar ansehen
17.05.2008 00:45 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese gehaltsummen: sind immer heftigere schläge ins gesicht derer, die sich 40 oder mehr stunden di ewoche den arsch aufreißen, von vorne bis hinten beschissen werden und mit witzgehältern abespeist werden....und der vedient eine million euro im monat, ohne prämien und werbeeinnahmen, mit ein bisschen fußball-spielen...zum kotzen ist das
Kommentar ansehen
17.05.2008 09:11 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: full acknowledge

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?