16.05.08 12:54 Uhr
 728
 

Nach einem halben Jahr unter der Erde: Sektenmitglieder geben auf

Sie waren sich sicher, dass das letzte Stündlein der Welt geschlagen hat. Im November 2007 waren es 35 Mitstreiter, zum Schluss blieben neun Mitglieder einer russischen Sekte übrig, die sich in einem Erdloch verkrochen hatten, um dem Weltuntergang -vorausgesagt für den Mai 2008- entgehen zu können.

Versuche der Polizei, die Aktion zu beenden, wurden mit der Ankündigung, Gaskanister zur Explosion zu bringen, durch die Sektierer verhindert. Bereits im April hatten 14 Mitglieder ihr Versteck freiwillig verlassen, nachdem starker Regen die Kammern zu fluten drohte.

Die letzten Sektenmitglieder wurden letztlich von der Polizei überzeugt, da inzwischen auch zwei Leichen in ihrer Mitte weilten. Von diesen wiederum ging eine solche Gesundheitsgefahr aus, dass der Weltuntergang in den Hintergrund rückte. Die Gruppe kam aus ihrem vermeintlichen Versteck heraus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Erde, Sekte
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 13:58 Uhr von Darth Stassen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@DerBaer69: Kauf dir statt Nuhr lieber mal einen Duden.
Kommentar ansehen
16.05.2008 14:45 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nicht nur Sekten sind ein Problem sondern generell Religionen, in den meisten Fällen. Da meistens dort der Glaube über Vernunft und Menschenverstand gestellt wird. Ich lebe mein Leben, weiß was recht is und was nicht, und brauche da keine Religion. Eigener Glaube ja, aber nicht das was die ganzen Religionen einen vorschreiben wollen.
Kommentar ansehen
16.05.2008 15:57 Uhr von Alfaeins
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich gaube: an Gott. Aber nicht an die Religion.
Mein Leben läuft super damit. !!!
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:19 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und immer wieder: fallen solche Leute auf die "Weltverbesserer" rein.
Aber eine Gehirnwäsche hat schon manche "überzeugt", dem Guro zu folgen...
Kommentar ansehen
17.05.2008 14:46 Uhr von zenluftikus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja der Mai 2008 ist ja noch nichts ganz vorbei :)
Kommentar ansehen
17.05.2008 22:13 Uhr von Eagle750
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War denn: Tom Cruise auch dabei? ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?